.

Briefmarke

Beiträge zum Thema Briefmarke

Die Weihnachtsbriefmarke „kommt“ heuer aus Vorau.
1

Weihnachtspost

Lara und Leo freuen sich sicherlich über die Weihnachtspost ganz besonders über die Briefmarke. Diese besondere Briefmarke lässt wahrscheinlich auch das Herz des Philatelisten höher schlagen. Diese Weihnachtsbriefmarke des heurigen Jahres wurde aus der Handschrift des Chorherrenstiftes Vorau, Codex 259/1, entnommen. Somit gibt es österreichweit auch viele Weihnachtsgrüße aus Vorau.

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Franz Faustmann
Landeshauptmann Peter Kaiser mit der Sonderbriefmarke

100 Jahre Kärntner Volksabstimmung
Sonderbriefmarke ist nun erhältlich

Man bekommt die Sonderbriefmarke schon in den Post-Filialen und im Online-Shop der Post. KÄRNTEN. Zum 100. Jubiläum der Kärntner Volksabstimmung gibt es nun auch eine Sonderbriefmarke, die seit gestern auf dem Markt ist. Landeshauptmann Peter Kaiser freut sich: "Nach den wirklich gelungenen und von sehr vielen Seiten anerkannten und gelobten Landesfeiern zum 10. Oktober wird das Jubiläum nun auch von der Post mit dieser Sonderbriefmarke gewürdigt." Die Sonderbriefmarke wurde von Marion Füllerer...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Die neue, in Glasing vorgestellte Sonderbriefmarke der Post zeigt eine Uhudlertraube, ein Weinblatt und die Burg Güssing.
1 34

Sondermarke
Post bringt Uhudler 350.000-fach unter die Leute

Den Uhudler kann man seit gestern, Samstag, nicht nur trinken, sondern auch kleben. Die Post hat eine Sonderbriefmarke herausgebracht, die den südburgenländischen Kult-Wein und die Burg Güssing darstellt. Die im Vintage-Design gestaltete Marke im Wert von 85 Cent ist für Standard-Inlandssendungen gedacht und in einer Auflage von 350.000 Stück erschienen. SonderpostamtBei einem Sonderpostamt in den Glasinger Weinbergen stellte die Post die Uhudler-Marke samt Ersttagsbrief und -stempel öffentlich...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Dr. Hans Moser vom Philatelistenklub Merkur Innsbruck präsentiert einen Bogen der Sonder-Briefmarken, gestaltet vom Telfer »Rostbaron« Bernhard Witsch.
2

Fasnachts-Briefmarke international begehrt

TELFS. Das Interesse an der Fasnachtsmarke »Bär mit Treiber« des Telfer Künstlers Bernhard Witsch war überwältigend. Das Sonderpostamt im Noaflhaus während des Schleicherlaufens wurde regelrecht gestürmt, auch gingen Bestellungen aus ganz Europa ein. Dank der Bemühungen von Dr. Hans Moser, dem für die Philatelie zuständigen Fasnachtskomitee-Mitglied, und Ing. Andreas Gassler brachte die Sektion Telfs des Philatelistenklub Merkur Innsbruck in Zusammenarbeit mit der Fasnacht auch 2020 eine...

  • Tirol
  • Telfs
  • Dee ri

Videos: Tag der offenen Tür

5

100 Jahre Salzburger Welttheater
Salzburger Festspiele sind 100 Jahre jung

Getreu dem Anspruch der Gründungsväter Max Reinhardt, Hugo von Hofmannsthal und Richard Strauß bietet dieses anspruchsvolle Festival die festliche Weltbühne für Oper, Konzert und Schauspiel. Auch Festspiele passen sich dem Trend der Zeit an. Es gibt immer mehr selbst bestimmte, nicht gebrechliche über Hundertjährige. "Marmor, Stein und Eisen bricht", aber unser Silber nicht! Unter diesem Schwert entwarf Helmut Andexlinger in einem zeitlichen Rundumlauf der Salzburger Festspiele eine...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Helga Mag. Mühlbacher
Eine erfolgreiche Währingerin: Fotografin Stefanie Grüssl mit Post-Generaldirektor Georg Pölzl.

Währinger Fotografin
Stefanie Grüssl bekommt eigene Briefmarkenserie

Nun gibt es aus dem von der Luftbildnerin Stefanie Grüssl erstelltem Buch "Höhenflüge: Österreichs Kulturerbe in Luftaufnahmen" die Best-of-Fotos als Briefmarkenserie. WÄHRING. Die Fotografin hat darin für das Bundesdenkmalamt Niederösterreich tausende Fotos von Burgen, Schlössern und Befestigungsstätten aus der Luft gemacht. Post-Generaldirektor Georg Pölzl und die Fotografin präsentierten die "Markenedition Österreich von oben" natürlich ganz oben am Dach der neuen Unternehmenszentrale der...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
15

Wiener Museen
Wien 1900 im Leopold Museum IX - Schätze

Weitere Schätze in der neu aufgestellten Dauerausstellung "Wien 1900": Briefmarken- und Glasfenster-Entwürfe und Gemälde von Kolo Moser, Adolf Loos-Möbelstücke aus dem originalen Café Museum, ein Bild, den Maler Carl Moll in seiner Wohnung darstellend und vieles andere.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Stefan Nemeth, Leiter des Produktmanagements und e-business Filialen bei der Österreichische Post AG, überreichte ein überdimensionales Exemplar sowie zwei echte Briefmarken an Bernhard Backovsky Can. Reg., Propst des Stiftes, und Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager.

Marke
Das Stift Klosterneuburg als Motiv für die Weihnachtspost

Mit Oktober ist das Stift Klosterneuburg als Briefmarke erhältlich – mit einer Auflage von 1 Million Stück. Stefan Nemeth (Österreichischen Post AG) überreichte Propst Bernhard Backovsky und Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager zum Start offiziell die ersten Marken mit dem neuen Motiv. KLOSTERNEUBURG (pa). Das Stift Klosterneuburg geht in seiner vollen Pracht ab sofort millionenfach auf Wanderschaft in die ganze Welt – in Form einer neuen 80-Cent-Briefmarke. In Zusammenarbeit mit der Post...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Die Sonderbriefmarke wurde im Stift Admont vorgestellt.
1 2

Sonderbriefmarke im Stift Admont präsentiert

In der Stiftskirche Admont wurde die Sonderbriefmarke „Gotik-Sammlung Mayer im Museum Stift Admont“ feierlich präsentiert. Großer Andrang herrschte anlässlich der Erstausgabe der Sonderbriefmarke und des begehrten Ersttag-Stempels. Die Briefmarke wurde von der Österreichischen Post AG in der Reihe „Sakrale Kunst“ mit einer Auflage von 360.000 Stück und einem Nennwert von 135 Cent herausgegeben. Erhältlich ist sie in den Postfilialen in ganz Österreich und im Museumsshop des Stiftes Admont....

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
V.l.: Der Stellvertretende Akademiekommandant Franz Hollerer, Kulturstadtrat Franz Piribauer und Friedrich Windbichler (Verband Österreichischer Philatelistenvereine) stellten die neue Maximilian-Sonderbriefmarke in der Theresianischen Militärakademie vor.

Präsentation in der MilAk
Sonderbriefmarke Kaiser Maximilian I.

WIENER NEUSTADT (Red.). In der Theresianischen Militärakademie in Wiener Neustadt wurde eine Sonderbriefmarke der Österreichischen Post mit dem Konterfei von Kaiser Maximilian I. der Öffentlichkeit präsentiert. Kulturstadtrat Franz Piribauer stellte die neue Marke mit dem Nominal von 80 Cent gemeinsam mit Friedrich Windbichler vom Verband Österreichischer Philatelistenvereine und dem Stellvertretenden Akademiekommandanten Franz Hollerer vor. "Nach der Präsentation der Maximilian-Münze ist die...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
1

Ruder WM Ottensheim
Eigene Briefmarke für die Ruder-WM

OTTENSHEIM. Das internationale Ruder-Großevent in Linz-Ottensheim ist Anlass, um in die Geschichte der Philatelie einzugehen. Deshalb widmet die Österreichische Post der Ruder-WM 2019, die von 25. August bis 1. September stattfindet, eine Sonderbriefmarke. Nach der Präsentation bei der Ruder-WM liegen die Sonderbriefmarken in sämtlichen Postfilialen zum Kauf auf. Für die Post-Filialleiterin in Ottensheim, Elisabeth Achathaler, ist es eine besondere Ehre eine Briefmarke für diesen Event zu...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Die Sonderbriefmarke wird auch in einem Sammlermäppchen erhältlich sein.
2

350 Jahre Uni Innsbruck
Sonderbriefmarke anlässlich des 350jährigen Bestehens

TIROL. Die Universität Innsbruck feiert 2019 ihr 350jähriges Bestehen. Aus diesem Grund gibt es von der österreichischen Post eine Jubiläumssonderbriefmarke. 350 Jahre Universität Innsbruck Am 15. Oktober 1669 gründete Kaiser Leopold 1. die Universität Innsbruck. Dieses 350-Jahre-Jubiläum wird mit Ausstellungen, Konzerten, Vorträgen und zahlreichen Festen gefeiert. Gemeinsam mit der Österreichischen Post gestaltete die Uni Innsbruck eine Sonderbriefmarke, um das Jubiläum zu feiern. Durch diese...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Der von Petra Schmidt gezeichnete Heiligenbrunner Weinkeller ziert eine neue Sonderbriefmarke und wurde mit Post-Manager Alois Mondschein präsentiert.
2

Heiligenbrunner Weinkeller für 80 Cent
Altes Gemäuer für neue Sondermarke

Einen alten Heiligenbrunner Weinkeller hat sich Petra Schmidt als Motiv für eine neue Sonderbriefmarke der Post auserkoren. Ihre Zeichnung ziert die 80-Cent-Marke, die bei einem Sonderpostamt im Rahmen des Adventmarkts in der Kellergasse präsentiert wurde. "Die Marken sind im Heiligenbrunner Gemeindeamt erhältlich", erläutert Post-Manager Alois Mondschein.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Am 8. und am 9. Dezember warten Christkind, Weihnachtsklänge, kulinarische Spezialitäten und Uhudler-Glühwein.
3

Am 8. und 9. Dezember
Romantik: Advent in der Heiligenbrunner Kellergasse

Ein schöneres Ambiente lässt sich für eine vorweihnachtliche Veranstaltung kaum finden. "Advent in der Kellergasse" lockt am kommenden Wochenende nach Heiligenbrunn. Am Samstag, dem 8., und am Sonntag, dem 9. Dezember, können sich Besucher jeweils von 14.00 bis 21.00 Uhr mit Uhudler-Glühwein und regionalen Spezialitäten verwöhnen lassen. Handwerkskünstler, Direktvermarkter, Christkind, Nikolaus, Krampusse und Musikgruppen mit besinnlichen Klängen bereichern das Programm an beiden Tagen. Das...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Protagonisten rund um die Schilchermarke:
Manfred Kronawetter, Gerlinde Scholler, Bgm. Josef Wallner, zugleich Obmann des Philatelistenvereines Deutschlandsberg, und sein Stellvertreter Jürgen Krammer.
7

Philatelie
Sonderpostamt mit "Schilchermarke" jetzt in Deutschlandsberg

Soeben ist auf der Burg Deutschlandsberg die neue Schilchermarke der Serie "Weinregionen Österreichs" erstmals öffentlich präsentiert worden. Noch bis 14.30 Uhr kann man diese neben zwei weiteren personalisierten Briefmarken des Philatelistenvereines Deutschlandsberg in der Stadtgalerie am Deutschlandsberger Hauptplatz erwerben und mit einem Sonderstempel versehen lassen. DEUTSCHLANDSBERG. "Mein Job bringt es mit sich, dass ich zu den schönsten Orten in Österreichs reise. Aber hier auf der Burg...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik

Briefmarke zum 35-Jahre-Jubiläum Musikverein Poysdorf und Umgebung

Der ABSV-Poysdorf gibt anlässlich des 35-Jahre-Jubiläum vom Musikverein Poysdorf und Umgebung eine eigene Briefmarke und ein Schmuckblatt heraus. Diese kann man jetzt schon bei Egon Englisch Tel: 0664-4823034 oder egonenglisch@aon.at bestellen. Eine Marke kostet 3,50 Euro, wobei 0,50 Euro pro verkaufter Briefmarke an den Musikverein gesponsert werden. Die Marke und das Schmuckblatt werden beim Jubiläumskonzert am Sonntag den 27. Mai im Kolpinghaus zum Verkauf angeboten. Auch die Zusendung per...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
1

Briefmarke für die Straßenrad-WM 2018

Das größte Event am internationalen Radsportkalender ist Anlass genug, um in die Geschichte der Philatelie einzugehen. Deshalb widmet die Österreichische Post der UCI Straßenrad WM 2018, die von 22. bis 30. September in Innsbruck-Tirol stattfindet, eine Sonderbriefmarke. Die Briefmarke im Event-Design wird begleitet von einem passenden Poststempel – für Sammler ein absolutes Muss! 175.000 Straßenrad WM 2018 Briefmarken werden ab sofort in der Innsbruck Information und in sämtlichen Postfilialen...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Marken-Designer Martin Pfeiffer (rechts) präsentiert die Sonermarke mit Post-Leiter Dietmar Steurer und Bianca Tapler.
2

Die Güssinger Burg um 68 Cent

Eine mittelalterliche Burganlage kriegt man nicht alle Tage um 68 Cent. In Güssing schon, denn beim Philatelietag stellte die Post eine Sondermarke mit dem Motiv des Güssinger Wahrzeichens vor. Kreiert wurde das Markenmotiv von Martin Pfeiffer. Der Profifotograf aus Rosenberg hat eine seiner unzähligen Burg-Aufnahmen technisch so reduziert, dass sie wie eine fein ziselierte Schwarz-Weiß-Zeichnung wirkt. "Zehn Arbeitsstunden habe ich gebraucht", ist Pfeiffer stolz. Von dem Sonderstück wurden 300...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Stille-Nacht-Briefmarke erscheint im Juni

MARIAPFARR, SALZBURG. Die "Stille Nacht Gesellschaft" gibt auch heuer eine personalisierte Stille-Nacht-Briefmarke heraus. Sie wird bereits Mitte Juni erscheinen und zeigt aus der Predella des Altars der Stille-Nacht-Kapelle Oberndorf das Relief „Anbetung der Könige“, das 1936 vom Halleiner Bildhauer Max Domenig geschaffen wurde. Des Lungaus einzige Stille-Nacht-Gemeinde ist übrigens Mariapfarr. ____________________________________________________________________________________ Du möchtest...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
4

Sondermarke zum 300. Geburtstag des Kremser Schmidt

Am 13. April 2018 verausgabt die Österreichische Post eine neue Sondermarke mit einem auf Krems bezogenen Motiv: 300. Geburtstag Kremser Schmidt Zu diesem Anlass wird es im Foyer des Magistrat Krems von 9 bis 15 Uhr ein Sonderpostamt samt Ersttag-Sonderstempel sowie eine Philatelietag der Österreichischen Post geben. Auch der Briefmarkensammlerverein Krems wird bei dieser Veranstaltung mit dabei sein. Neben unterschiedlichen philatelistischen Belegen gibt es die Möglichkeit die vom Verein...

  • Krems
  • Simone Göls

Gramastetten bekommt efte eigene Briefmarke

GRAMASTETTEN. Am Dienstag, 27. März ist Philatelietag in Gramastetten. An diesem Tag erscheint die elfte, von der Österreichischen Post herausgegebene Gramastettner Marke. Heuer ist ein Jubiläumsjahr für Gramastetten, da der Ort 1518 vom Kaiser Maximilian zum Markt erhoben wurde. Die Sonderbriefmarke zeigt den Kaiser und einige bekannte Häuser aus den letzten Jahrhunderten. Entworfen hat diese Marke Günther Gielge. Am Ersttag der Marke erhält jeder eine Ansichtskarte mit dem Motiv, wo auf der...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Erst kürzlich erhielt Karl Majörg die „Patka-Medaille“ vom Verein Militaria Austriaca Philatelia.

50. Auszeichung für den „Papst der Zensurpost“

WARTBERG (geh). Er zählt zu den bekanntesten Philatelisten Österreichs und zu jenen, die Preise bei Weltausstellungen in allen fünf Erdteilen erreicht haben. Die Rede ist vom 66-jährigen Karl Majörg aus Wartberg an der Krems – seine mehr als 16.000 Bedarfspoststücke umfassende Sammlung und sein Wissen rund um die Zensurpost in Österreich haben ihm den ehrenvollen Spitznamen „Papst der Zensurpost“ eingebracht. Briefmarken mit SeeleDer Schrank in Majörgs Wohnzimmer ist voll mit Trophäen,...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger

9. Philatelietag

Es wird eine Briefmarke mit dem Motiv von Walterskirchen präsentiert. Besondere Attraktion: Meine Marke Mobil - Lass dich fotografieren und du bekommst deine persönliche Briefmarke. Wann: 11.01.2018 09:00:00 bis 11.01.2018, 15:00:00 Wo: Postfiliale, Dreifaltigkeitspl. 5-7, 2170 Poysdorf auf Karte anzeigen

  • Mistelbach
  • Jessica Karle
Die Schüler des Herta Reich Gymnasiums wurden für ihre erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb geehrt.
1

Friedensplakat nun als Briefmarke erhältlich

Schüler auf der ganzen Welt beschäftigen sich in einem Wettbewerb künstlerisch mit der Zukunft des Friedens. Um junge Menschen auf die Bedeutung von Frieden hinzuweisen, führt der Lions Club International seit 30 Jahren einen Friedensplakatwettbewerb durch. Daran nehmen alljährlich Schüler aus der ganzen Welt im Alter zwischen elf und 13 Jahren teil. Mit dabei waren auch 50 Mädchen und Burschen der zweiten Klassen des Herta Reich Gymnasiums Mürzzuschlag, die ihre Visionen und Vorstellungen zum...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Angelina Koidl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.