08.09.2016, 14:17 Uhr

Neues Licht für Innsbruck - Umstellung auf LED

​Die Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED schreitet zügig voran. (Foto: IKB)

Die Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED schreitet zügig voran. Innsbruck wird in neues Licht getaucht. Das zeigt eindrucksvoll ein neuer Film zur LED-Umstellung.

INNSBRUCK. Am 19. Mai 2016 präsentierte Vorstandsvorsitzender DI Harald Schneider den Licht-Film im Innsbrucker Gemeinderat, der das IKB-Projekt auf den Punkt bringt und auch zeigt, wie emotional das Thema Licht ist. „Bisher wurden von insgesamt ca. 10.300 Lichtpunkten 4.000 in Saggen, Wilten, Roßau, Reichenau, Pradl und Amras umgestellt. Als nächstes wird im Olympisches Dorf, in Mühlau und Arzl gearbeitet. Die Umstellung der Beleuchtung auf diese Technologie ist das größte kommunale Energieeffizienz-Projekt in Westösterreich“, erläuterte Vorstandsvorsitzender Schneider. Auch die Vizebürgermeisterin Sonja Pitscheider freut sich über die gute Zusammenarbeit zum Wohle der BürgerInnen und der Umwelt.

Weitere Informationen

www.ikb.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.