04.08.2016, 11:09 Uhr

VVT-SmartRide - die Tarif- und Fahrplanauskunft des VVT

Fahrplanauskunft wird digitaler und smarter (Foto: VVT)

Mit der VVT-SmartRide App des Verkehrsberbundes Tirol wird Tiroler Know-How in ganz Österreich verwendet.

TIROL. Die VVT-Smart-Ride App wurde vom VVT mitentwickelt. Diese digitale Tarif- und Fahrplanauskunft erfreut sich immer größerer Beliebtheit.

VVT-SmartRide App ist in ganz Österreich in Verwendung

Die Tarif- und Fahrplanauskunft VVT-SmartRide App ist seit 2011 in ganz Österreich in Verwendung. Die Basis dieser App ist das Routing System der Verkehrsauskunft Österreich (VAO). Das ist eine verkehrsmittelübergreifende Verkehrsaufkunft für ganz Österreich. VAO wurde durch den Tiroler VVT (Verkehrsverbund Tirol) mit aufgebaut. Weitere Partner sind: Verkehrsverbünde Österreichs, ÖBB, bmvfit, ASFINAG, ÖAMTC und andere.

Steigerung seit 2011

Die Zahlen der digitalen Auskunftsabfragen steigen seit 2011 durchschnittlich im Jahr um 58 Prozent an. Im Jänner gab es rund 700.000 Abfragen. Gründe für diesen Anstieg ist einerseits auch die steigende Beliebtheit von Smartphones. Andererseits ermöglicht die App eine punktgenaue und aktuelle Auskunft, so der Leiter der Abteilung Fahrgastinformation des VVT Florian Kappeller. Über 50 Prozent der Besucher der VVT-Website kommen über das Smartphone, ähnlich ist es auch bei der digitalen Fahrplanauskunft. Von den rund 600.000 Routenabfragen kommen rund 80 Prozent (480.000) vom Smartphone.

Fakten zur (digitalen) Fahrplanauskunft in Tirol

  • Druckwerke (Papier-Fahrpläne) pro Jahr: +6% (+rd. 70.000) durchschnittliche Steigerung (seit 2008)
  • Abfragen über VVT Website pro Jahr: +23% (+ rd. 150.000) durchschnittliche Steigerung (seit 2008)
  • Abfragen über VVT SmartRide App pro Jahr: +55% (+ rd. 1.300.000) durchschnittliche Steigerung (seit 2011)
  • Digitale Abfrage (App + Web): +58% (+ 1 Mio.) durchschnittliche Steigerung (seit 2008)
  • Durchschnittlich rd. 15.000 Abfragen pro Tag erfolgen über die VVT SmartRide App
  • Von rd. 600.000 Routenabfragen pro Monat kommen rd. 480.000 (rd. 80%) vom Smartphone
  • Die VVT SmartRide App ist in Tirol derzeit auf über 100.000 mobilen Endgeräten installiert

  • Folgende VVT Produkte bieten digitale Fahrplanauskunft
  • Online Tarif- und Fahrplanauskunft (Web):
    Auf der Website des VVT können sämtliche Tarife und Fahrpläne mit Eingabe eines Start- und Zielortes abgefragt werden.
  • VVT Time View (Web): Zeigt die Abfahrtszeiten von einer definierbaren Haltestelle und ist als Widget oder für den Web Browser erhältlich. Alle Abfahrtszeiten von Bus, Tram oder Bahn sind damit immer sichtbar.
  • VVT SmartRide App (mobil): Die App ist die mobile Tarif- und Verkehrsauskunft des VVT in Echtzeit für ganz Österreich und alle Verkehrswege (öffentlicher Verkehr, Fahrrad, zu Fuß und Auto, Bike&Ride, Fahrradmitnahme, Park&Ride, Kiss&Ride und Autoreisezug). Erhältlich für Android und iPhone.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.