08.06.2016, 01:00 Uhr

Kindersicherheitsolympiade-Safety-Tour

12 burgenländische und zwei ungarische Klassenteams stellten sich den vielfältigen Wettkampfstationen der Kindersicherheitsolympiade in Oberwart, wo am 1. Juni das Landesfinale ausgetragen wurde.
Die Polizeimusikkapelle eröffnete den Wettkampf und nach dem Ablegen des olympischen Eids wurde das olympische Feuer entzündet. Die Teilnehmer versprachen einen fairen Wettkampf und das Einhalten der Wettkampfregeln.
Als Sieger des Regionalturniers nahm die 4a-Klasse der VS Jennersdorf am Landesfinale teil. Alle gaben ihr Bestes und waren hoch motiviert. So konnten die Schülerinnen und Schüler alle Wissensfragen richtig beantworten und zeigten auch bei Geschicklichkeit und Schnelligkeit hohen Einsatz.
Zuletzt belegte die 4a Klasse den guten 5. Platz. Voller Stolz durften wir einen großen Pokal in Empfang nehmen und wurden vom Präsidenten Mag. Heinz Zitz und dem Landesschulinspektor Erwin Deutsch sowie weiteren Ehrengästen gratuliert.
Die Volksschule Stinatz darf als Landessieger das Burgenland beim Bundesfinale vertreten.
Wir wünschen Ihnen natürlich alles Gute und viel Erfolg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.