22.06.2016, 14:50 Uhr

St. Martin an der Raab: Heuernte wie anno dazumal

Das Heu wurde von den Kindern händisch gewendet. (Foto: Volksschule St. Martin/Raab)
Wie die Wiesen im Raabtal früher bewirtschaftet wurden, konnten die Kinder der Volksschule St. Martin an der Raab drei Tage lang persönlich nachvollziehen. Eltern, Großeltern und Lehrerinnen brachten ihnen die Heuernte nach altem Muster bei.

Gemäht wurde mit dem Traktor. Die übrigen Arbeitsschritte, vom Wenden des Grases bis zur Einbringung des trockenen Heus, erfolgten in Handarbeit.

Mit einem Rechen wurde das gemähte Gras büschelweise umgedreht. Zweiter Arbeitsschritt ist das Häufeln des halbtrockenen Heus, ehe nach dem Verteilen und Wenden die Heuernte eingebracht wird.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.