Handarbeit

Beiträge zum Thema Handarbeit

Lokales
Die kleine Melina fühlt sich in ihrem bunten Body pudelwohl

LKH Wolfsberg
Handbemalte Bodys für neugeborene Babys

St. Pauler AVS-Klienten bemalten Babybodys für das LKH Wolfsberg. WOLFSBERG, ST. PAUL. Im Rahmen ihres therapeutischen Kontextes erstellten zwölf junge Erwachsene der AVS-Tagesstätte St. Paul zehn bemalte Babybodys für das Landeskrankenhaus (LKH) Wolfsberg. Die weißen Kleidungsstücke wurden mit bunten Schmetterlingen, Flamingos und Blumen verziert. Die Bodys wurden anschließend den Mitarbeitern der Abteilung Gynäkologie und Geburtshilfe übergeben. Erstes Kleidungsstück Für jedes...

  • 24.07.19
  •  1
Freizeit
2 Bilder

SELTENES
TISCHLEIN

KEIN TISCHLEIN DECK DICH Ich hab was entdeckt ein Tischlein nicht gedeckt und kaum zu glauben aus Werkzeug, Ketten und Schrauben Stahl und Eisen muss man schweißen schrauben und löten sind manchmal vonnöten…

  • 05.07.19
Lokales
Nadine Kirchstetter und Lukas Beinstein mit dem bald erhältlichen "Artisan Backpacks" in den Größen "large" und "small".

Nachhaltigkeit
Margaretner Lederwaren von "Bisambär"

Umweltschonend, ohne Chemie und in Handarbeit: Das Label "Bisambär" setzt auf Nachhaltigkeit. MARGARETEN. Lukas Beinstein und Nadine Kirchstetter sind nicht nur privat, sondern auch arbeitstechnisch ein gutes Team. Gemeinsam betreibt das Paar das Label "Bisambär – Leather Goods" in Margareten. Gegen die Konsumgesellschaft Hinter dem interessanten Namen, der laut Kirchstetter "aus einer Blödelei heraus entstanden ist", steckt ein Unternehmen, welches sich auf Lederprodukte, wie...

  • 25.06.19
  •  1
Freizeit
2 Bilder

Nachts wenn es dunkel wird......

Sind NICHT alle Katzen grau ;-) Wie man an meinen handgenähten kleinen Kätzchen sieht. Ich habe das erste Mal fluoreszierende Augen genommen- der Effekt gefällt mir ;-) Und man kann sehr wohl im Dunklen zwischen hell und dunkel unterscheiden.

  • 15.05.19
  •  3
  •  2
Lokales
Dagmar Höpfel (links) häkelt gerne und interessiert sich für die Handarbeit in anderen Ländern.
5 Bilder

Handarbeiten
Neubauer Verein setzt auf Integration mit Nadel und Faden

Neubauerin Dagmar Höpfel verbindet in ihrem Verein mit Handarbeiten verschiedene Nationen. NEUBAU. "Handgemacht Syrisches trifft auf Handgemacht Österreichisches" lautet der Name des neuen Vereins in der Kandlgasse 7 und sagt damit schon alles aus. Das Ziel: Ein Wohlfühlplatz für Österreicher, Syrer, Afghanen, Iraner, Iraker, Ägypter und andere Nationen zu sein. "Wir sind für viele Treffpunkt, Anlaufstelle und Info-Drehscheibe", so Obfrau Dagmar Höpfel. Die Idee ist gemeinsam mit Taysser...

  • 13.05.19
Lokales
4 Bilder

Süßes kennt keine Jahreszeit
Wiens letzte Lebkuchenmanufaktur im 20. Bezirk

In der Dammstraße ist Wiens letzte Lebkuchenmanufaktur. Hochbetrieb herrscht nicht nur zu Weihnachten. BRIGITTENAU. "Ich war sieben, als mir mein Vater erklärt hat, wie man Lebzelten bemalt", erzählt Karl Kammerer. Auch heute noch verschönert der 79-Jährige Lebkuchenherzen in Rekordzeit mit feinen Pinselstrichen. Bis vor 20 Jahren leitete Karl Kammerer die Lebkuchen & Schokolade Manufaktur, ehe er sie an seinen Sohn Robert übergab. Die Familie aus dem Waldviertel besteht seit jeher...

  • 07.05.19
  •  1
Wirtschaft
Café Wichtig in Timmendorf mit individueller Handarbeit aus Waidring.

Waidring
Edelschmiede-Know-how für Café Wichtig

Tiroler Edelschmiede verleiht Kaffeehaus in Timmendorf mit einem exklusiven Design einzigartige Atmosphäre. WAIDRING (navi). Die komplette Umgestaltung des  Café Wichtig in Timmendorf forderte das gesamte Know-how der Tiroler Edelschmiede. Exklusive Elemente aus Metall mit einer speziellen Oberfläche verleihen dem Gastronomiebetrieb seit März ein ganz besonderes Flair. „Wir stehen für Kreativität und Einzigartigkeit. In diesem Sinne war das Projekt in Timmendorf wie für uns gemacht. Wir...

  • 30.04.19
Lokales
Hände Nummer eins": Hier geht es um das Gespür.
3 Bilder

St. Pölten
Die Meisterhände des Bezirks

Unsere Hände sind unser Arbeitswerkzeug. Doch welche Arbeit leisten die Hände im Bezirk? Raten Sie selbst. ST. PÖLTEN (pw/nf). Egal ob klein oder groß, zierlich oder kräftig, erfahren oder neugierig – das „Wunderwerkzeug Hand“ erschafft Meisterwerke, die unser Leben prägen. Und genau darum geht es heuer in der Ausstellung „Der Hände Werk“ auf der Schallaburg. Wir haben uns im Bezirk auf die Suche nach außergewöhnlichen Händen und deren „Besitzern“ gemacht. Hände, die spüren Die Hände...

  • 05.03.19
  •  1
Gedanken
Seniorenstubenleiterin Kathi Astner mit Maresi Kiederer und Christian Krimbacher.

Seniorenstube Westendorf
Fleißige Hände ermöglichten eine Spende

WESTENDORF (be). Das ganze Jahr über sind die Damen der Seniorenstube fleißig, um beim jährlichen Weihnachtsbasar ein großes Sortiment anbieten zu können. Zudem werden abwechselnd Kuchen gebacken, damit man bei den gemeinsamen wöchentlichen Treffen zum Kaffee Süßes bieten kann. Seit der Gründung der Seniorenstube durch Renate Sieberer im Jahr 1979 hat der Verein insgesamt 140.000 Euro gespendet. Spenden für den guten Zweck Auch heuer durften sich wieder einige Organisationen über eine...

  • 24.01.19
  •  3
  •  1
Leute
Das Team des Kindergartens und der Krabbelgruppe ist stolz auf das Ergebnis.
5 Bilder

Biblische Erzählfiguren: Lembacher nahmen das Kunsthandwerk in Angriff

LEMBACH (srh). Das zehnköpfige Kindergarten- und Krabbelstubenteam aus Lembach nahm im November an einem zweitägigen Seminar unter der Kursleitung von Martha Leonhartsberger teil, bei welchem im Kindergarten biblische Erzählfiguren hergestellt wurden. Sie sind Hilfsmittel, mit denen man Geschichten aus der Bibel anschaulicher und begreifbarer darstellen und erzählen kann. Die kleinen eisernen Statuen bekamen durch präzise Handarbeit bewegliche Körper und detailgetreue Gewänder. Durch die Füße...

  • 18.12.18
Lokales
Sandra, Maria, Claudia und Ingrid treffen sich alle 14 Tage, um gemeinsam ihrem Hobby nachzugehen
5 Bilder

Neuhaus
Auf der Suche nach den "Flinken Nadeln"

Die Handarbeitsrunde "Flinke Nadeln" aus auf der Suche nach weiteren Mitgliedern. NEUHAUS. Alle 14 Tage treffen sich die Damen der Handarbeitsrunde "Flinke Nadeln" im Gasthof Hartl in Neuhaus, um gemeinsam ihrem Hobby nachzugehen. Claudia Srienz, Gründerin der Handarbeitsgruppe, ist jetzt auf der Suche nach weiteren Mitgliedern. Häkeln und stricken Derzeit besteht die Gruppe aus fünf Mitgliedern. "Wir würden aber noch gerne weitere Handarbeitsinteressierte bei uns aufnehmen", erzählt...

  • 11.12.18
Lokales

"Krippenkunst" im bäuerlichen Stil

METTMACH. Krippen sind die große Leidenschaft von Ferdinand Lang, dem Altbauern von Warmanstadl in Mettmach. An die hügelige Landschaft seiner Heimatgemeinde angelehnt, zeigen sich seine handgefertigten Krippen im bäuerlichen Stil. Neben diesen prachtvollen Kunstwerken, bietet der langjährige Hobbybastler auch Vogelhäuser zur Besichtigung und zum Verkauf an. Nähere Informationen bei Ferdinand Lang unter 07755/6051.

  • 26.11.18
Lokales
Die Bewohner haben in liebevoller Handarbeit Dekorationen und Kekse gefertigt.
2 Bilder

Caritas
Adventbasar im Caritas-Seniorenwohnhaus

LINZ. Gemeinsam einkehren, innehalten und den Zauber der Weihnacht genießen – dazu lädt die Caritas OÖ auf den Adventbasar am Donnerstag, den 29. November, ab 10 Uhr ins Linzer Caritas-Seniorenwohnhaus Karl Borromäus ein. Laut der Caritas, erwarte die Gäste dort kein Weihnachtskitsch, sondern schöne Produkte, die von den Bewohnern, Freiwilligen und Mitarbeitern in den vergangenen Wochen in liebevoller Handarbeit gefertigt wurden. Es wird selbstgemachte Kekse und weihnachtliche Dekorationen zu...

  • 23.11.18
Wirtschaft
4 Bilder

Ideen und „Erfindungen“ schützen lassen

Vermutlich hat der eine oder andere schon mal eine Idee gehabt und diese dann vielleicht sogar umgesetzt und sich dann gedacht dass er sich das eigentlich patentieren lassen sollte . Patentieren lassen kann man sich aber nur mechanische Produkte. Dies ist aber sehr aufwändig und Kostenintensiv! Man kann sich seine Ideen oder fertigen Arbeiten auch Urheberrechtlich schützen lassen, sodass man beweisen kann, dass es seine Idee ist! Im Internet wird leider sehr viel geklaut und weiter vermarktet...

  • 23.10.18
Lokales
Die Vertreter des Diakoniewerks bei der Übergabe der Hüte an JKU-Rektor Meinhard Lukas (4.v.l.).

Keplers Dreieck
Neuer Sponsionshut für die JKU

LINZ. Die Absolventen der Johannes Kepler Universität Linz und die JKU selbst feierten vor Kurzem eine ganz besondere Studienabschlussfeier, denn die neuen Sponsionshüte kamen zum Einsatz. Dadurch ging das "Kepler-Dreieck", produziert vom Diakoniewerk Oberösterreich, in Serie. "Der Hut, angelehnt an das von Kepler beschriebene Dreieck, ist stark identifikationsstiftend und damit ein bleibendes Alleinstellungsmerkmal für unsere Universität", freut sich Rektor Meinhard Lukas. "Mit dem...

  • 11.10.18
Lokales
71 Bilder

Traktor, Trachten und altes Handwerk

SEEFELD. Es ist schon fast Tradition: jedes Jahr am 2. Septemberwochenende treffen sich in Seefeld Handwerker, die wirklich noch als solche bezeichnet werden dürfen. Zum 21. Mal veranstaltet die Seefelder Kaufmannschaft nun schon das Seefelder Handwerksfest. Besucher können hautnah alte Handwerkskunst erleben und den Meistern bei der Arbeit über die Schulter schauen. Ein halbes Jahr hat die Organisation für dieses besondere Spektakel gedauert. Über 1500 Frauen und Männer gestalten dieses...

  • 10.09.18
Lokales
Elisabeth Juranek, Gründerin von Libminna, mit den speziell eingefärbten Stoffen.
7 Bilder

„Libminna“: Nachhaltige Mode für Kinder aus Ottakring

Das Ottakringer Mode-Label "Libminna" setzt bei Kleidchen, Leggings und mehr auf Handarbeit. OTTAKRING. Es dominieren Rosa und Blau, Rüschen und süße Muster: Die Kindermode des Ottakringer Unternehmens "Libminna" ist nicht nur süß, sondern wird auch nachhaltig hergestellt. "Zuerst war das mehr ein Hobby. Doch mit der Zeit hat sich daraus eine Leidenschaft enwickelt, aus der letztendlich die Idee zur Selbstständigkeit entstanden ist", erzählt Elisabeth Juranek, selbst Mutter einer...

  • 27.08.18
Leute
fleißig's Weibale...

HANDARBEIT

STRICKEREIEN Wos werd do gstrickt? Dos Musta is vazwickt sie is fleißig und haut sich nein wonns kolt werd, muaß olles fertig sein…

  • 13.08.18
  •  1
Lokales
Schaubmayr in seiner Werkstatt, wo er sich das Flechten selbst beibrachte.

Altes Handwerk lebt wieder auf – Korbflechten

ST. PETER. Seit der Pension wurde Josef Schaubmayrs Leben zunehmend monotoner, bis er eine neue Leidenschaft für sich entdeckte: das Korbflechten. „Bei einem Bekannten habe ich alte Schwingkörbe stehen sehen, die mein Interesse weckten“, erzählt der Mann aus St. Peter. Sofort wollte er wissen, wie man solche anfertigt. Viel Ruhe und Geduld nötig Von anfänglichen Schwierigkeiten ließ sich der 88-Jährige nicht beirren. Mit viel Ruhe und Geduld brachte er sich dieses Handwerk schließlich...

  • 07.08.18
Lokales
Wilhelm Wührer hat kein Problem damit die richtige Wolle zu empfehlen.
3 Bilder

Vom Elektriker zum Wollhändler

Der Bischofshofener Wilhelm Wührer verkauft in seinem eigenen Laden Wolle, Deko und Kaffee. Das er damit auffällt ist ihm bewusst, aber kein Grund etwas anderes zu machen. Das Wilhelm's ist einer der kleinen Geheimtipps in Bischofshofen. Hier findet man Wolle, Dekoartikel und einen guten Kaffee. Seit drei Jahren betreibt Wilhelm Wührer das nach ihm benannte Geschäft und berät auch kompetent wenn es um Garnstärke oder Wollqualität geht. Von Amerika zur Kaffeefahrt Wührer hat eigentlich...

  • 25.07.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.