Stricken

Beiträge zum Thema Stricken

Die Vordernbergerin Anni Wendner, die am kommenden Samstag 87 Jahre alt wird, häkelt wunderschöne Vorhänge, von denen sie die Muster meist im Kopf hat. Früher stickte und strickte sie auch sehr viel, darunter kunstvolle Stutzen für Jäger.
1 10

Anni Wendner: Handarbeiten aus Leidenschaft
Ein "Jagasteig" auf Männerwadln

Anni Wendner vom Präbichl in Vordernberg stickt, strickt und häkelt so viel und gerne wie kaum jemand. Gehäkelte Vorhänge zählen zu ihren "Spezialitäten". VORDERNBERG. An täglicher Arbeit mangelt es Anni Wendner wahrhaftig nicht. Das wunderschöne Holzhaus, das einst eine Jagdhütte war, und der bunte Blumengarten hoch am Präbichl verlangen täglich viel Pflege von ihr und ihrem Mann Alois. Und trotzdem findet die bald 87-Jährige – kommenden Samstag, 25. Juli, feiert sie Geburtstag – auch...

  • Stmk
  • Leoben
  • Astrid Höbenreich-Mitteregger
Anzeige
Nach der Strickaktion konnten vor kurzem 500 Euro an die Krebshilfe Burgenland übergeben werden.

Bezirk Eisenstadt
Stricken für die Krebshilfe Burgenland

Eine Strickaktion für den guten Zweck unter dem Motto „Bring Farbe in graue Tage“ starteten Christoph Wolf, Waltraud Bachmaier und Magdalena Werner im Zuge des Landtagswahlkampfes im Vorjahr. Stricken und Gutes tun Angemeldete Personen – vom motivierten Strickanfänger bis zum Strickweltmeister – bekamen ein kostenloses Sackerl mit Wolle, Strickvorlage und einigen Goodies. Sie wollten nicht nur eine Aktion für die Landtagswahl starten, sondern auch dabei etwas Gutes und Nützliches tun. Für...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Mathilde Kienleitner, Bewohnerin des SeneCura Sozialzentrums Frantschach-St. Gertraud, präsentiert stolz die Osterhäschen.
2

Frantschach-St. Gertraud
Osterhasen für die Bewohner

Senioren überraschten ihre Mitbewohner mit einem selbst gemachten Ostergeschenk.  FRANTSCHACH-ST. GERTRAUD. Auch die Bewohner des SeneCura Sozialzentrums in Frantschach-St. Gertraud müssen Ostern heuer ohne ihre Angehörigen verbringen. Aufgrund dessen fertigten einige von ihnen kleine Osterhasen an, die pünktlich am Karsamstag an die Mitbewohner verteilt wurden.  Ostern zu Corona-ZeitenVor kurzem ließen sich die Bewohner des SeneCura Sozialzentrums Frantschach-St. Gertraud etwas...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
Aller Anfang ist hässlich. Aber: Übung macht den Meister.

Vom stricken und häckeln
Liebe zu Nadel und Faden entdeckt

Bunt, gefilzt oder tiefschwarz: Wolle aller Art für jeden Häckelspaß zu haben NÖ. "Nachdem wir aufs Home Office umgestellt haben und der soziale Kontakt extrem zurück ging, musste eine entspannende und zugleich sinnvolle Beschäftigung her. Deswegen, habe ich mir ein Häkelnadelset bestellt und mich, bevor die Geschäfter geschlossen haben, mit Wolle eingedeckt". Soviel zu dem Ansporn von Sara Handl, also mir, Redakteurin bei den Bezirksblättern, um mit dem Häckeln zu beginnen. Richtige...

  • Melk
  • Sara Handl
Machen Sie es sich Zuhause gemütlich.

Corona-Virus
Zuhause neue Hobbys entdecken

BEZIRK BRUCK. In Zeiten von Homeoffice und geschlossenen Restaurants, Bars sowie Freizeiteinrichtungen heißt es zum Schutz von allen Zuhause bleiben. Da also der der Besuch im Fitness-Studio, die Tanznacht im Club oder der Seniorentreff entfallen, können Sie wieder neue Hobbys für sich entdecken. Nehmen Sie sich wieder Zeit für sich selbst.  Freizeitbeschäftigung Zuhause Es gibt Dinge, die jeder von uns Zuhause hat und mit denen man allein, als Paar oder mit Kindern  das Wochenende...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Die Bewohnerinnen übergeben ihre selbst gefertigten Schals und Socken an das Sozialreferat der Stadtgemeinde Deutschlandsberg.

Deutschlandsberg
Aktion mit viel Herzenswärme

DEUTSCHLANDSBERG. Eine liebgewordene Tradition im Betreuten Wohnen am Pflegergrund ist es, in der Adventzeit gemeinsam zu stricken und zu häkeln, um in Not geratenen Menschen eine Weihnachtsfreude zu bereiten. So wurde auch heuer wieder ein Weihnachtspäckchen, gefüllt mit warmen Socken und Schals an Ulrike Kronberger vom Sozialreferat der Stadtgemeinde Deutschlandsberg überreicht, die es an einen alleinstehenden Vater mit zwei Kindern weiterleitet.

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Das Wollregal von Handarbeitsfreak Sabine Neunteufel spielt alle Farben.
1 2

Künstlerin mit Nadel und Wolle

SANDL. Wie ein roter Faden zieht sich das Handarbeiten bei Sabine Neunteufel durchs Leben. Die Liebe zum Stricken und Häkeln hat sie von ihrer Oma geerbt. „Die Oma hat mich als Kind schon immer zu den Handarbeitstreffen mitgenommen. Da bin ich dann zwischen den ganzen alten Frauen gesessen und hab gestrickt“, schmunzelt Neunteufel. Von der Oma hat sie auch die ganzen Basics wie zum Beispiel das Socken stricken gelernt. Wartezimmersocken und EiersammelschürzeEs gibt keinen Tag an dem sie die...

  • Freistadt
  • Martina Lehner
Mitarbeiterin Monika Lehner (links) und die Inhaberin der "Strickerei", Ingrid Schmid.
2

"Strickerei" in Pregarten
"Strick-Wohnzimmer" für Handarbeits-Freunde

Dass Stricken und Handarbeiten nicht nur was für Omas ist, zeigt Ingrid Schmid. Sie hat diesen Herbst in Pregarten ein Fachgeschäft für Wolle und Handarbeit mit dem Namen "Strickerei. Wolle und mehr" eröffnet. PREGARTEN. Vor der Firmengründung hatte die gebürtige Gallneukirchnerin die Leitung der Studienberatung in der Wirtschaftsakademie Wien über und somit einen gut bezahlten Job. "Ich bin eine spätberufene Mutter. Nach der Geburt meines Sohnes Thomas vor einem Jahr, wollte ich eine...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
12

So kreativ: Kuchen, Likör und viel Selbstgemachtes

ST. ANDRÄ/W. "Wir schauen uns heute nur um, was es Neues im Bereich Kreativität so gibt", so Erika Hammer mit Freundin Susanne Dorn. Überrascht und sehr begeistert über die vielen Besucher heuer war die Organisatorin Christine Berger. Während Norbert Chvatal seine zahlreichen Liköre präsentierte, verköstigte Sissy Reitmaier ein Stück selbstgemachten Apfelkuchen.

  • Tulln
  • Andreas Schlüsselberger
Renate Egger mit einigen ihrer besonders fleißigen Handarbeiterinnen zugunsten "Weihnachten im Schuhkarton".

Stricknadeln gegen Kälte
"Weihnachten im Schuhkarton" sucht noch Stift-Spender

Über 1.000 paar Socken und weitere wärmende Wollsachen wurden heuer rund um Kufstein bereits für die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" zugunsten osteuropäischer Kinder gestrickt und gehäkelt. Die Helferinnen suchen noch Unterstützer für Sachspenden – Stifte, Spitzer und Radierer sollen in den selbstgehäkelten Federpennalen landen. BEZIRK KUFSTEIN (red). Der Kreis der Frauen, die gemeinsam mit Renate Egger für die gute Sache zu den Nadeln greifen, ist in den vergangenen Jahren immer größer...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Nach fünfeinhalb Jahren schließt Vera Mayr ihr Geschäft Vera Wolle in Grieskirchen.
2

Vera Wolle in Grieskirchen schließt

Wegen Ortswechsel: Vera Mayr schließt nach fünfeinhalb Jahren ihr Wollgeschäft in Grieskirchen. GRIESKIRCHEN. Die Bezirkshauptstadt wird ein bisschen weniger bunt sein: Nach fast sechs Jahren schließt das farbenfrohe Handwerksgeschäft Vera Wolle. "Mein Leben geht in eine neue Richtung. Damit verbunden ist ein Ortswechsel und damit die Schließung des Geschäfts", erklärt Geschäftsführerin Vera Mayr auf der Unternehmens-Facebookseite. Neben Materialien sowie Zubehör, Heften, Beratung und Ideen...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Tanja Kühnel liebt das Stricken, Spinnen und färbt die Wolle gerne ein.
11

Spinnen als Hobby
Die Frau mit dem Händchen für Garn

Das Stricken war ihr "einfach nicht schräg genug", sagt Tanja Kühnel über ihr Hobby, das Spinnen. SALZBURG (sm). Tanja Kühnel hat sich ein außergewöhnliches Hobby zugelegt: Sie spinnt mittels Spinnrad oder Handspindel ihre eigene Wolle. „Ich hab mal Hund gesponnen, aber davon bin ich kein Fan – es stinkt zu sehr“, gibt die junge Frau schmunzelnd zu, das antiallergene Haar vom Alpaka sei ihr da lieber. Von Haus aus sei es eher weich und feiner, aber festlegen will sie sich nicht darauf. „Ich...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Anzeige
Dagmar Frühwirth-Sulzer freut sich auf viele gesellige Stunden in ihrem nachhaltigen Atelier "StrickMadame"
7

Atelier zum gemeinsamen Handarbeiten
Eröffnung der "StrickMadame" in Oberwart

OBERWART. Nach 45 Jahren schloss die Glaserei Frühwirth mit Ende Juni ihre Pforten und nun hat sich Dagmar Frühwirth-Sulzer im Ruhestand einen Traum erfüllt: Mit der Eröffnung ihrer "StrickMadame" am 17. Juli möchte sie einen Treffpunkt für kreative Nachhaltigkeit schaffen. Atelier als Treffpunkt Mit wiederverwendeten alten Möbeln hat sie in der Wiener Strasse ein besonders ansprechendes, gemütliches Atelier für alle Menschen eingerichtet, die sich für Handarbeiten interessieren und gerne...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Eva Maria Kamper
"Wie eine fallen lassen?" Strickexperte Moritz erklärt Anita Marchgraber geduldig wie das Radstädter Dornröschen Muster geht. (Übrigens war der Sekt nicht für Moritz und unsere Redakteurin, aber nochmal alles Gute zum Geburtstag Heidi.)
10

einfach selbstgemacht
Video: Stirnband selbst gestrickt

Stricken bleibt im Trend und ich habe mich über ein Stirnband von Miezi Berlin gewagt. Mit einigen Tipps der Strickrunde Radstadt hat es geklappt. PONGAU (ama). An den Handarbeitsunterricht in der Schule erinnern sich manche voll Wehmut und andere mit Schrecken. Jedenfalls stand dort Stricken auf dem Stundeplan und ich erinnere mich nur noch an die Sockenferse die nicht gelingen wollte. Deshalb wird mein "Werkstück" ein Stirnband. Online fündig geworden Online finden sich viele kreative...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Beim ersten Strick- und Häkelabend im Zacherlbräu in Bruck
4

Verspätete Faschingspost aus Bruck
Einladung zum Häkel- und Strickabend im Zacherlbräu!

Bei gemütlicher Runde treffen sich die Mitglieder vom ehemaligen Fliegenbinder- und Fischerstammtisch  einmal im Monat zum gemütlichen Strick-Abend. BRUCK. Ein Mitglied des ehemaligen Fliegenbinder- und Fischerstammtisch wurde von seiner Gattin namens Regina unter dem Motto "Aj ja, heutw ist ja wieder euer Strickabend, kenn ich eigentlich nur bei den Weibernleuten, aber geh' nur..." so schwach angeredet, dass die Truppe auf die Idee kam, wirklich mit Stricken und Häkeln anzufangen.  So...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Sabine Maschl strickt aus purer Leidenschaft. Ihr Wissen gibt sie gerne an große und kleine Nachwuchstalente weiter.
1 2 6

Ottakring
Handarbeitsboutique "Phönix" als Paradies Strick-Fans

Von Naturwolle bis zum Workshop: In der Handarbeitsboutique "Phönix" sind Strick- und Häkel-Fans richtig. Chefin Sabine Maschl gibt ihr Wissen auch gerne weiter. OTTAKRING. Sabine Maschl bietet in ihrer Handarbeitsboutique "Phönix" alles rund um Wolle an – und das nötige Know-how gibt’s gleich dazu. Seit März 2018 betreibt sie das Geschäft in der Zagorskigasse 20–22. "Ich erinnere mich noch gut an die handgestrickten Socken aus meiner Kindheit", erzählt Maschl. Die gab es nur in wenigen...

  • Wien
  • Ottakring
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
1 2

Die Strickrunde des Pflegeheimes Eberschwang hat ihr erstes Werk überreicht

EBERSCHWANG. Im Pflegeheim Eberschwang hat sich eine gesellige Handarbeitsrunde zusammengefunden, die seit Kurzem das Häkeln und Stricken wieder für sich entdeckt haben. Bettina Reisinger, Mitarbeiterin des Hauses und Initiatorin der Damenrunde erzählt: “Viele Bewohnerinnen haben in ihrer Jugend Handarbeiten erlernt und nichts davon vergessen. Wenn die Damen der Handarbeitsrunde gemütlich beisammen sitzen wird viel von früher erzählt, was sie nicht alles selbst gestrickt, genäht oder gehäkelt...

  • Ried
  • Pflegeheim Eberschwang
Sandra, Maria, Claudia und Ingrid treffen sich alle 14 Tage, um gemeinsam ihrem Hobby nachzugehen
5

Neuhaus
Auf der Suche nach den "Flinken Nadeln"

Die Handarbeitsrunde "Flinke Nadeln" aus auf der Suche nach weiteren Mitgliedern. NEUHAUS. Alle 14 Tage treffen sich die Damen der Handarbeitsrunde "Flinke Nadeln" im Gasthof Hartl in Neuhaus, um gemeinsam ihrem Hobby nachzugehen. Claudia Srienz, Gründerin der Handarbeitsgruppe, ist jetzt auf der Suche nach weiteren Mitgliedern. Häkeln und stricken Derzeit besteht die Gruppe aus fünf Mitgliedern. "Wir würden aber noch gerne weitere Handarbeitsinteressierte bei uns aufnehmen", erzählt...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
2

Handarbeitstreff
NEU: offener Handarbeitstreff im Pfarrhaus Leibnitz

Jeden Mittwoch in der Zeit von 16 - 19 Uhr findet ein kostenloser Handarbeitstreff im Pfarrhaus Leibnitz statt. Eingeladen sind Jung & Alt, Anfänger & Fortgeschrittene. Einzige Voraussetzung: Freude am Handarbeiten! Gearbeitet wird an eigenen Werkstücken. Wir freuen uns über eine bunte Runde!

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Barbara Stueckler-Magg
Roswitha Mang, <f>Schöne warme</f> Mützen für den Winter.
7

Damenrunde strickt emsig für St. Anna

Sie treffen sich einmal im Monat im Gemeinschaftshaus zum gemeinsamen Stricken und Handarbeiten. ST. BERNHARD. Im Oktober startete die Handarbeitsgruppe St. Bernhard ein Spendenprojekt. Erzeugt werden: Spieltiere, Teddys, Hauben, Decken und Socken für Kinder uvm. - den Erlös bekommt das St. Anna Kinderspital. Ein Anliegen der Initiatorin Roswitha Mang wäre "auch etwas für das Pflegepersonal zu machen z.B.: Schals, Tücher, Loops, denn die leisten etwas Einzigartiges." Zu ihrer großen Freude...

  • Horn
  • H. Schwameis
Gemeinsam mit Pflegerin Ingrid Wögerer übergaben die Senioren ihre Sende an Barbara Hahn, Pflegedirektorin des St. Anna Kinderspital

Haus Prater
Senioren spenden 2.010 Euro für das St. Anna Kinderspital

Dass man auch im Alter etwas Gutes tun kann zeigen die Senioren des Pensionistenklubs Haus Prater. Mit Selbstgebasteltem sammelten sie 2.010 Euro für das St. Anna Kinderspital. LEOPOLDSTADT. Im Haus Prater hat die Bastel- und Werkgruppe lange Tradition. Unermüdlich wird das ganze Jahr geklebt, gebastelt, gestrickt und gehäkelt. Die selbstgemachten Billets, Engerl oder Osterhasen verkaufen die Senioren dann bei ihren Oster- und Adventmärkten in der Engerthstraße 255. Die damit...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm

Strick-Café im Pfarrheim Ernsthofen

ERNSTHOFEN. Die Goldhaubengruppe Ernsthofen veranstaltet ab Oktober, jeden dritten Montag im Monat von 14 bis 17 Uhr im Pfarrheim, ein Strick Café. Alle, die Freude am Stricken oder Häkeln haben, sind eingeladen zur Entspannung und Erholung vom Alltag. Das Caf´é soll zum Austausch mit anderen Strick- und Häkelfans dienen. Elfi Ensmann aus Kronstorf wird für Tipps, Tricks, Anleitung und kompetente Beratung zur Verfügung stehen.

  • Enns
  • Michael Losbichler

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Strickstammtisch in der Brotfabrik jeden Montag ab 14.09.2020 von 9:30 bis 11:30 Uhr
  • 28. September 2020 um 09:30
  • Küche von Community Cooking im Kulturhaus Brotfabrik
  • Wien

Strickstammtisch in der Brotfabrik

Ab Montag 14.09.2020 von 9:30 bis 11:30 Uhr findet in der Küche von Community Cooking wieder der wöchentliche Strickstammtisch statt. In gemütlicher Atmosphäre können neue Bekanntschaften geschlossen sowie Tipps und Tricks zum Stricken, Häkeln oder Knüpfen ausgetauscht werden. Egal ob Strickprofi oder -anfängerin, Häkelfan oder Knüpfbegeisterte, alle sind bei diesem Strickstammtisch willkommen! Bei Interesse bitten wir um Anmeldung unter: geschichten.talente@caritas-wien.at oder 0664/85 72...

  • Wien
  • Favoriten
  • Geschichten und Talente der Vielfalt
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.