08.03.2016, 13:45 Uhr

Liedertafel Schlierbach mit zwei Frühjahrskonzerten

Der Männergesangsverein "Liedertafel Schlierbach" wurde 1920 gegründet (Foto: MGV Schlierbach)

Mänergesangsverein konzertiert am 1. und 2. April (jeweils 20 Uhr) im Theatersaal Stift Schlierbach

SCHLIERBACH (sta). Aus dem kulturellen Leben in Schlierbach nicht mehr wegzudenken ist die Liedertafel Schlierbach.
Im Jahr 1920 wurde der Männergesangsverein gegründet. Chormeister war Volksschul-Oberlehrer Rudolf Müller. 1921 trat die Liedertafel in den Gauverband des oberösterreichisch-salzburgischen Sängerbundes ein.
Seit der Gründung der „Schlierbacher Liedertafel“ wurde jedes Jahr ein Konzert veranstaltet. Der Erlös dieser Konzerte kam den „Ortsarmen“ zugute.

Der Verein wurde 1927 stillgelegt und 1932 durch Oberlehrer Adolf Neuhofer wieder ins Leben gerufen. Nochmals stillgelegt wurde der Verein im Jahr 1938.
Seit der wiederholten Neugründung im Jahr 1970 unter der Führung von Bürgermeister Josef Pernegger-Schardax gibt die „Liedertafel Schlierbach“ jedes Jahr ein „Frühjahrskonzert“.
Ab 06. Juni 1995 übernahm der jetzige Chorleiter, Wolfgang Weiermair, die Leitung des Männergesangsvereines. Ein Chorleiter, der seine Mitglieder versteht, eine gute musikalische Ausbildung besitzt und seine Sänger von neuen Ideen begeistern kann! Unter seiner Leitung konnte der Chor schon viele schöne Veranstaltungen abhalten. Bei vielen Sängerfesten in der weiteren und näheren Umgebung sowie bei Treffen mit Kärnter und Bayrischen Sängern konnte man seine gute Chorarbeit erkennen. Unvergessliche Höhepunkte waren sicher die Mitwirkung am Ball der Oberösterreicher im Wiener Austria Center1997 und das Internationale Adventsingen im Wiener Rathaus 2008, wo wir als einziger Chor aus Österreich teilnahmen.

Kammeradschaft & Geselligkeit bestimmen das Vereinsleben
Seit 2009 ist nun Franz Pimminger Obmann der „Liedertafel Schlierbach“.
Unter seiner Obhut wurde im April 2010 das 90-jährige Jubiläum vom MGV „Liedertafel Schlierbach“ mit einem umfangreichen Programm und vielen Gastchören gefeiert. Zurzeit sind 27 aktive Sänger im Alter von 25 bis 88 Jahre im Verein, pro Stimmlage zwischen 6 bis 8 Männer.

Kameradschaft, Geselligkeit und Freude am Gesang mit altem, überliefertem Liedgut sowie neueren Kompositionen prägen die Zusammengehörigkeit der Sänger. Davon zeugen im Jahresablauf die oftmalige Mitgestaltung von div. Messen sowie die Auftritte bei vielen festlichen und geselligen Anlässen in der Gemeinde.
Ein großer Vorteil der „Liedertafel Schlierbach“ ist, dass sie mit Johann Raffelsberger über einen versierten Sprecher und einen ebenso gut ausgebildeten Chorleiter-Stellvertreter verfügt, welcher auch selbst noch einen eigenen gemischten Chor leitet.


Konzert am 1. und 2. April 2016

Am 1. und 2. April (jeweils um 20 Uhr) findet im Theatersaal Stift Schlierbach das heurige Frühjahrskonzert statt. Mitwirkende sind die Liedertafel Schlierbach und das Vokalterzett "Vielfalt". Eintritt: VK 10 Euro (Raika Schlierbach), AK 12 Euro. Schüler 6 Euro (nur an der Abendkasse)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.