05.06.2016, 16:06 Uhr

14 Feuerwehren übten bei Abschnittsübung

Am Dienstag, 24. Mai 2016, wurde in Kremsmünster die Feuerwehr-Abschnittsübung durchgeführt.

KREMSMÜNSTER.14 Feuerwehren aus dem Abschnitt und vier weitere umliegende Feuerwehren nahmen daran teil. Als Übungsobjekt diente das ehemalige Firmengelände der Firma Hydrogen.

Übungsannahme war ein Brand im Bürogebäude. Hierzu konnte in einem Raum ein echtes Feuer gelegt werden, um die Atemschutztrupps an solche Situationen zu gewöhnen. Nebenbei galt es, mehrere Personen aus dem Gebäude zu retten und den Rot-Kreuz-Kräften zu übergeben. Anschließend wurde ein umfassender Löschangriff um das Gebäude gestartet.

Die Übung wurde in Abschnitte unterteilt. Eine AT-Sammelstelle, um die im Übungseinsatz teilgenommenen AT-Trupps zu registrieren, und zu überwachen wurde ebenfalls aufgestellt.

Nach zwei Stunden konnte die Übung erfolgreich beendet werden.

An der Übung nahmen teil:
- FF Kremsmünster
- FF Irndorf
- FF Krühub
- FF Ried/Traunkreis
- FF Voitsdorf
- FF Grossendorf
- FF Zenndorf
- FF Rohr/Kremstal
- FF Kematen/Krems
- FF Wartberg
- FF Ehrnsdorf
- FF Strinzing
- FF Kirchdorf/Krems
- FF Achleiten
- Rotes Kreuz

Fotos: FF Kremsmünster
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.