20.09.2016, 15:12 Uhr

Die Seminarbäuerinnen sind startbereit für die kommende Bildungssaison

Rezepttipp der Seminarbäuerinnen: Würstel im Dinkel-Kräuterteig (Foto: LK OÖ)

In über 30 verschiedenen Kochkursen für Kinder und Erwachsene zeigen die Seminarbäuerinnen, wie aus saisonalen und regionalen Lebensmitteln kreative Gerichte gezaubert werden, und geben hilfreiche Tipps rund ums Kochen und Backen.

BEZIRK. Neben bekannten Themen wie Strudel, Fisch, Krapfen & Co gibt es auch wieder zwei neue Themen, die die Seminarbäuerinnen anbieten.

Raffinierte Getreideküche

Kursziel ist, die vielfältige Verwendung von regionalen Getreidespezialitäten kennenlernen. Inhalte werden die Vorstellung und praktische Verwendung in der Küche von Getreide wie Dinkel, Emmer, Weizen, Grünkern, Kamut, Roggen, Waldstaudekorn, Gerste, Einkorn, Buchweizen etc. sein. Viele neue einfache, sowie raffinierte Rezepte werden beim Kurs mit der Seminarbäuerin gekocht.

Milchprodukte für den Hausgebrauch

Sie wollten immer schon wissen, wie man einfache Milchprodukte für den Eigengebrauch selber herstellen kann? Unter der professionellen Anleitung der Seminarbäuerin lernt man Schritt für Schritt, wie aus Milch wertvolle Köstlichkeiten hergestellt werden. Wer also Lust auf einfache selbstgemachte Milchspezialitäten wie Frischkäse, Mozzarella, Joghurt uvm. hat, ist bei diesem Seminar im wahrsten Sinne des Wortes auf der Butterseite der kulinarischen Genüsse rund um Milch. Denn hausgemacht schmeckt`s doppelt so gut!

Das neue Kursprogramm finden Sie online www.lfi-ooe.at oder erhalten Sie bei der Bezirksbauernkammer Kirchdorf. Nähere Infos unter www.seminarbaeuerinnen-ooe.at.

Würstel im Dinkel-Kräuterteig


Zutaten: 250 g Dinkelvollkornmehl, 250 g Dinkelfeinmehl,
ca. 350 ml lauwarmes Wasser, 20 g Frischgerm, 2-3 EL Öl, 1 TL Salz,
1-2 EL getrocknete Kräuter (z. B. Pizzamischung oder Kräuter der Provence), 12 Stück Frankfurterwürstl

Zubereitung: Germ in lauwarmem Wasser auflösen und mit den übrigen Zutaten in einer Schüssel am einfachsten mit dem Knethaken zu einem glatten, geschmeidigen Teig verarbeiten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. eine halbe Stunden rasten lassen (das Volumen soll sich verdoppeln). Nun den Teig nochmals gut durchkneten und in 12 gleichgroße Stücke teilen. Die Teigstücke der Länge nach ausrollen und die einzelnen Würstel damit spiralenförmig umhüllen.

Die „eingepackten“ Würstel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und zugedeckt nochmals ca. 20 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Backrohr bei 200 °C 10 bis 15 Minuten goldbraun backen.

Rezept von LK OÖ/Romana Schneider
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.