15.03.2016, 13:43 Uhr

400 amtierende oö. Landesmeister bei "Sport & Fun"-Messe in Ried geehrt

Wirtschafts- und Sport-Landesrat Michael Strugl (r.) und ASKÖ-Präsident Fritz Hochmair (l.) ehrten Helene Fischerlehner aus Nußbach (BSV Kremstal) und ihren Vereinskollegen Kurt Rainer – beide Landesmeister im Bogensport. (Foto: Land OÖ/Kauder)

Sport-Landesrat Michael Strugl: „Unsere Landessieger sind wichtige
Vorbilder für den Nachwuchs in den Sportvereinen.“

BEZIRK, OÖ. Oberösterreichs größte Erlebnismesse für Sport, Fitness und Bewegung bildete am Freitag, 11. März 2016, den Rahmen für die Landesmeister-Ehrung, bei der mehr als 400 oberösterreichische Sportler von der Landessportorganisation Oberösterreich ausgezeichnet wurden. Mit dabei waren auch Helene Fischerlehner aus Nußbach (Bogensportverein Kremstal) und ihr Vereinskollegen Kurt Rainer – beide Landesmeister im Bogensport.

Wirtschafts- und Sport-Landesrat Michael Strugl würdigte beim Festakt deren herausragende sportliche Leistung: „Bei der Landesmeister-Ehrung wird die sportliche Vielfalt unseres Bundeslandes sichtbar. Unsere geehrten Landessieger sind in ihren Sportarten in Oberösterreich die Besten. Sie sind echte Vorbilder für unseren Nachwuchs in den Sportvereinen. Darum werden sie jedes Jahr vor den Vorhang geholt und für ihre Top-Leistungen geehrt.“

Die Landessportorganisation Oberösterreich stellt jedes Jahr traditionell bei zwei Ehrungsterminen die Landesmeister der 58 Sportverbände in den Mittelpunkt. Die erste Ehrung fand vergangenen November im Atrium Bad Schallerbach statt. Beim aktuellen Termin in Ried wurden die Landesmeister folgender 28 Sportarten geehrt: Behindertensport, Aero, Bogensport, Boxen, Casting, Curling, Fechten, Frisbee, Gewichtheben, Golf, Hockey, Judo, Karate, Kraftdreikampf, Leichtathletik, Orientierungslauf, Pferdesport, Plattenwerfen, Ringen, Rudern, Schach, Schießen, Segeln, Tanzen, Tauchen, Turnen, Wettklettern und Wurfscheibenschießen.

200.000 Oberösterreicher engagieren sich ehrenamtlich

Das Sportland Oberösterreich hat im Spitzen- und Leistungssport großartige Aushängeschilder und Botschafter, legt aber auch großen Wert auf eine starke Basis im Breitensport. „Wir wollen eine starke Sport- und Bewegungskultur in den Köpfen der Oberösterreicher verankern, den hohen Stellenwert des Sports für alle Bereiche der Gesellschaft sichtbar machen und den Breitensport in jeder Altersgruppe stärken“, so Sport-Landesrat Strugl. Wichtigste Voraussetzung dafür sind vielfältige, flächendeckende Sport- und Bewegungsmöglichkeiten in den Vereinen und moderne Infrastruktur. Das Sportland Oberösterreich investiert kontinuierlich in zeitgemäße Sportanlagen. Den 2.500 oö. Sportvereinen stehen rund 6.000 moderne Sportstätten zur Verfügung. 200.000 Oberösterreicher engagieren sich ehrenamtlich für den Sport.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.