16.08.2016, 12:41 Uhr

Bergsteigerin verunfallte in Kirchdorf

(Foto: MEV)
KIRCHDORF. Zwei deutsche Sportlerinnen (26 und 32) steigen am 14. 8. gegen 8.30 Uhr in Kirchdorf von der Stripsenjochhütte in Richtung Hintere Goinger Halt auf. Die beiden Frauen beschlossen, gesichert zu gehen, da der Zustieg noch nass war. Die vorausgehende jüngere Bergsteigerin rutschte in einer Seehöhe von ca 1.870 Metern plötzlich aus, stürzte mehrere Meter in eine steile Rinne ab und verletzte sich dabei. Ein Mann hörte Hilferufe der Frauen, setzte den Notruf ab und half bei der Bergung mit. Die verletzte Frau musste mittels Tau geborgen und anschließend vom Notarzthubschrauber in das BKH Kufstein geflogen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.