Bergsteigerin

Beiträge zum Thema Bergsteigerin

Gerlinde Kaltenbrunner referierte in Kronstorf

KRONSTORF. Die Naturfreunde Kronstorf luden anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens zu einem Vortrag von Gerlinde Katlenbrunner. Sie referierte zum Thema „Die hohen Berge – meine Lehrmeister." Die Bergsteigerin erklomm bereits 15 Achttausender ohne Sauerstoffflaschen. 240 Besucher lauschten ihr in der Josef-Heiml-Halle. Sie nahm sich auch genug Zeit um jeden ein Autogramm zu geben und auch ein Foto mit ihr zu machen.

  • Enns
  • Bianca Karr-Sajtarevic
3

Übung: Bergsteigerin stürzt in Herminensteig

Bergrettung Puchberg am Schneeberg trainierte mit neuer Ausrüstung. Die Bergrettung Puchberg rückte am 10. Juni mit 14 Bergrettern zur Sommerübung aus. BEZIRK NEUNKIRCHEN.  Bei der Einsatzübung am 10. Juni versammelten sich die Bergretter zuerst in der Einsatzzentrale. "Dort wurde der neue Einsatzrucksack 'Fels' vorgestellt. Darin ist neben den standardisierten Gerätschaften wie Bandschlingen und Karabiner auch eine Akkuschlagbohrmaschine sowie Stahldübel bzw. Schlaghaken verstaut. Je nach...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Bergsteigerin wurde per Seil geborgen und in die Uni-Klinik Graz geflogen.

Alkovner Bergsteigerin durch Steinschlag tödlich verletzt

ALKOVEN/SPITAL AM PHYRN (fui). Am Samstag, 21. Oktober machte sich ein Paar aus Alkoven auf den zum Gipfel des Großen Phyrgas, an der Grenze zwischen Oberösterreich und der Steiermark. Während einer Rast auf dem Hofersteig lösten sich auf etwa 2.050 Metern Höhe einige Steine und trafen die beiden Bergsteiger. Dabei erlitt die Alkovnerin schwere Kopfverletzungen. Die Crew des Notarzthubschraubers "Christophorus 14" führte trotz widriger Wetterbedingungen die Seilbergung der Verletzten durch und...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Florian Uibner

Bergsteigerin verunfallte in Kirchdorf

KIRCHDORF. Zwei deutsche Sportlerinnen (26 und 32) steigen am 14. 8. gegen 8.30 Uhr in Kirchdorf von der Stripsenjochhütte in Richtung Hintere Goinger Halt auf. Die beiden Frauen beschlossen, gesichert zu gehen, da der Zustieg noch nass war. Die vorausgehende jüngere Bergsteigerin rutschte in einer Seehöhe von ca 1.870 Metern plötzlich aus, stürzte mehrere Meter in eine steile Rinne ab und verletzte sich dabei. Ein Mann hörte Hilferufe der Frauen, setzte den Notruf ab und half bei der Bergung...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Elisabeth Schwenter
Bergung mit dem Tau bzw. mit dem Heli.
1 5

Mittersill: Nächtliche Suchaktion nach einer verletzten Bergsteigerin

Die Bergrettung Mittersill wurde in der Nacht von gestern auf heute (6. bzw. 7. Juli 2016) zu einer Suchaktion alarmiert. Eine 28-jährige Slowakin hatte sich im felsigen Gelände komplett verstiegen und dabei eine Fraktur des Unterschenkels erlitten. Im Nebel verirrt und abgestürzt Die Frau war zu einer Bergtour Richtung Tauernkogel (2.988m) aufgebrochen. Aufgrund des schlechten Wetters kehrte sie allerdings um und verirrte sich im Nebel. „Dabei nahm sie eine falsche Route in ein anderes...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter

Kreislaufschwäche: Einsatz wegen Bergsteigerin

Mit dem Hubschrauber ging's für eine Wienerin ins Krankenhaus. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Am 16. April, gegen 14 Uhr, erlitt eine Wiener Bergsteigerin beim Aufstieg über die Eng zur Knofelebenhütte im Mitterbachgraben (Gahns) auf ca. 1.100 Hm einen Schwächeanfall. Die Bergrettung Reichenau brachte die Frau mit einer Gebirgstrage zu einer kleinen Lichtung von wo sie der Rettungshubschrauber CIII mit einem Bergeseil aufnehmen konnte. Nach einer Zwischenlandung wurde die Frau in den Hubschrauber...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Mit diesem Schreiben nimmt eine Freundin Abschied von Jules (l.).
2 2 3

Tödliches Unglück: Ternitzerin (27) gehörte zur Alpinen Gesellschaft der Kienthaler

Bergerprobt: Ausrutscher am Kuhschneeberg endet für Julia W. tödlich +++ Kondolenz-Bezeugungen via facebook +++ Sie arbeitete im Landesklinikum Wiener Neustadt BEZIRK NEUNKIRCHEN (LPD). Die 27-Jährige aus dem Bezirk Neunkirchen war mit einem 52-Jährigen aus dem Bezirk Neunkirchen am 31. Dezember vom ehemaligen Gasthaus zu "Singerin" im Höllental über den Kuhschneeberg zur Kienthaler-Hütte aufgestiegen. "
Am 2. Jänner, gegen 9:30 Uhr, verließen sie die Hütte wieder und wollten über den...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Deutsche Bergsteigerin nach "Panikattacke" mit Hubschrauber geborgen

KAISERS. Eine Panikattacke war Samstagvormittag Grund für eine Bergung einer 28-jährigen Deutschen mittels Notarzthubschrauber. Die Frau war gegen 9.30 Uhr im Bereich der „Fallersteißwiesen“ in Kaisers auf dem Steig in Richtung Leutkirchnerhütte unterwegs. Weil der Weg offenbar zu Steil war bekam die Frau plötzlich Panik und konnte nicht mehr selbstständig weitergehen. Sie setzte einen Notruf ab und wurde mittels Notarzthubschrauber geborgen. Die Deutsche blieb unverletzt.

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
5

Bergsteigerin im Stubai verletzt

NEUSTIFT. Am 21. April ist eine Bergsteigerin am Zuckerhütl verletzt worden. Sie stürzte laut Polizeiangaben gegen 12.50 beim Abstieg ca. 60 bis 70 Meter über steiles Gelände ab. Unfallzeugen setzten die Rettungskette in Gang. Die 55-jährige Deutsche wurde nach ihrem Absturz von der Bergrettung geborgen und mit dem Hubschrauber in die Innsbrucker Klinik gebracht.

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Arno Cincelli

Schneeschuhgeherin abgerutscht

BEZIRK. Eine 36-Jährige aus St. Georgen an der Gusen war am Samstag, 21. März alleine mit Schneeschuhen am Großen Pyhrgas unterwegs. Auf etwa 1900 Meter wurde das Gelände zu steil und sie wollte umkehren. Dabei rutschte sie aus, fiel hin und rutschte etwa 200 Meter eine steile Rinne nach unten. Die Bergsteigerin konnte per Mobiltelefon einen Notruf absetzen. Sie wurde vom Notarzthubschrauber C15 und einem Bergretter mittels Tau gerettet und ins LKH Kirchdorf an der Krems geflogen. Sie erlitt...

  • Kirchdorf
  • Sandra Kaiser
Von links: Direktor der VKB-Bank Leonding, Herbert Kleindeßner, Leiterin der VKB-Bank Linz-Froschberg, Christa Ennsgraber, Gerlinde Kaltenbrunner und VKB-Vorstandsdirektor Christoph Wurm beim Verkosten der alkoholfreien, fruchtigen Cocktails der „Barfußbar“.
2

Spannender Vortrag mit Gerlinde Kaltenbrunner

250 Gäste ließen sich den spannenden Vortrag „Leidenschaft 8.000 – Tiefe überall“ von Gerlinde Kaltenbrunner im VKB-Kundenforum am Pfarrplatz nicht entgehen. Herbert Kleindeßner, Direktor der VKB-Bank Leonding, begrüßte gemeinsam mit der Leiterin der VKB-Bank Linz-Froschberg, Christa Ennsgraber, die Gäste und freute sich über das große Publikumsinteresse an der Veranstaltung. VKB-Vorstandsdirektor Christoph Wurm erzählte im Rahmen seiner Begrüßungsworte von der langjährigen Sponsorpartnerschaft...

  • Linz
  • Nina Meißl
Gerti Reinisch-Indrich.
5

Rund um Österreich in vier Monaten

„Wir wollen die Schönheit diesseits und jenseits der Grenze Österreichs entdecken“, sagt „Grenzgängerin“ Gerti Reinisch-Indrich. STEYR, GARSTEN (gs). Sie ist eine echte Grenzgängerin: Seit 2002 an der Grenze Steyr-Garsten zuhause, startet Gertrude Reinisch-Indrich (62) Ende Mai 2014 in das Abenteuer „Grenzgänge rund um Österreich“. Mit dabei sind zahlreiche ehemalige und neue Berggefährten – großteils Frauen und Männer, die ihren Sechziger bereits hinter sich haben und seit Jahrzehnten in den...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sabine Thöne
Nach mehrstündiger Suche konnte der Leichnam der Frau geborgen werden.

Italienerin in Tod gestürzt

NEUSTIFT (cia). Am frühen Sonntagmorgen ist eine italienische Bergsteigerin am Pfaffensattel etwa 230 Meter abgestürzt. Die 69-Jährige konnte nur mehr tot geborgen werden. Nach Polizeiangaben dürfte sie in etwa 3200 Metern Höhe gestolpert oder ausgerutscht sein. Über die steilen Felsen stürzte die Frau gegen 7.30 Uhr etwa 200 Meter ab und in weiterer Folge noch ungefähr 30 Meter in eine Randspalte des Gletschers. Die Bergsteigerin war mit einer 17-köpfigen Alpinistengruppe aus Italien...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Arno Cincelli
6

Bergsteigerin bei Abstieg von Stein eingeklemmt

MAYRHOFEN (red). Spezialeinsatz Sonntag Nachmittag für die Rettungskräfte im hinteren Zillertal: Eine Frau aus Salzburg ist beim Abstieg (Richtung Bodenalm) ca. 50-100m unterhalb des Gipfel vom Wilhelmer ausgerutscht, wobei sich ein großer Stein löste. Sie stürzte und in Folge dessen klemmte sie der Stein ein. Ein Begleiter alarmierte die Einsatzkräfte. Die schwierige Bergung erfolgte mit Hilfe eines Notarzthubschraubers, der Libelle, sowie den Einsatzkräften der Bergrettung und Feuerwehr...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Barbara Schießling
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.