02.09.2016, 18:33 Uhr

23.Sonntag im Jahreskreis....Der erste Platz

Aus dem Evangelium nach Lukas (Lk,25-33)......
Viele Menschen begleiteten Jesus. Da wandte er sich an sie und sagte: Wenn jemand zu mir kommen will, muß er Vater und Mutter, Frau und Kinder, Brüder und Schwestern und auch sich selbst an die zweite Stelle rücken, sonst kann er nicht mein Jünger sein. Und wenn er nicht sein Kreuz trägt und mir nachfolgt , kann er nicht mein Jünger sein......

Zum Bedenken:.....
Tag für Tag sollten wir uns dessen bewußt sein, daß wir Christen sind und uns bemühen, christlich zu denken und zu handeln. Aber wir halten meistens viel von der Meinung unserer Mitmenschen und von dem, was Mode ist und stellen es auf den ersten Platz in unserem Leben. Die zarte Pflanze unseres Glaubens wird davon überwuchert und ohne Nahrung gelassen. Vielleicht stimmen wir auch noch in den Chor der Spötter ein und verleugnen Jesus........
Vergessen wir doch nicht, daß Gott an erster Stelle stehen soll, daß uns Jesu Worte Hilfe, Trost und Kraft spenden können und unser Leben erleuchten, gerade dann, wenn wir, wie alle Menschen, immer wieder ein Kreuz zu tragen haben.
Jesus hat gesagt: Ich bin das Licht der Welt, wer mir nachfolgt, der wandelt nicht in Finsternis........

Fang heute an,
kühn zu handeln!
In dem Moment,
wo du dich einer Sache
wirklich verschreibst,
rückt der Himmel
in deine Reichweite…..J.W.von Goethe
1 1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.