06.07.2016, 13:31 Uhr

Gute Jobchancen für Landecks Studenten

Zeigen sich begeistert vom Studienlehrgang: BH-Stv. Siggi Geiger, Rektor Tilmann Märk, LR Bernhard Tilg, Rektorin Sabine Schindler und Bgm. Wolfgang Jörg.

130 StudentInnen besuchen derzeit das Landecker Studium "Wirtschaft, Gesundheits- und Sporttourismus" – 2017 gibt es die ersten AbsolventInnen.

LANDECK (joli). Die Studienleitung des Landecker Studiums "Wirtschaft, Gesundheits- und Sporttourismus" Univ.-Prof. Dr. Gottfried Tappeiner und Priv.-Doz. Dr. Peter Heimerl luden gemeinsam mit den Studentinnen zum 1. Sommerfest in die Räumlichkeiten der Universität am Standort Landeck ein.
Bei einem gemütlichen Beisammensein und Musik der Saxophonistin Maria Kofler zog man gemeinsam über den Landecker Studienlehrgang Resümee.
"Der Studienlehrgang entwickelt sich aus unserer Sicht ausgezeichnet und zeigt, dass er hält was er verspricht", so Rektorin Sabine Schindler die von den Studierenden durchwegs positives Feedback über die "breitgefächerte Ausbildung" erhalten hat: "Für uns ist studieren in Landeck sehr familiär und wir werden hier sehr gut aufgenommen." Dies freut auch Bgm. Wolfgang Jörg: "Wir sind in Landeck sehr stolz diesen Studienlehrgang hier zu haben." Auch LR Bernhard Tilg sieht im Bezirk Landeck einen idealen Standort um "angewandte Forschung zu integrieren".

Auf die Arbeitswelt vorbereitet

"Die Zukunft bildet immer ein gut ausgebildeter Nachwuchs. Ich bin überzeugt, dass die Absolventen ganz wenig Probleme bei der Arbeitsplatzsuche haben werden", erklärt Armin Falkner, Obmann, TVB Tiroler Oberland.
2017 werden die ersten Studenten – rund 50 – das Bachelorstudium für "Wirtschaft, Gesundheits- und Sporttourismus" abschließen.
Rund 40 Prozent aller 130 Studierenden streben nach ihrem Abschluss eine Karriere im Ausland an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.