21.09.2016, 14:50 Uhr

Verdienste um regionale Partnerschaft zwischen Niederösterreich und Lech am Arlberg gewürdigt

Auszeichnung für langjährige Partnerschaft zwischen Weinviertel und Lech (v.l.): Willi Hirsch, Sommeliervereinigung Vorarlberg Peter Burger, Hotelier NÖ Landeshauptmann Erwin Pröll Toni Honsig, Generali Winzer-Initiative Probus Stefan Jochum, Gemeinde Lech. (Foto: Schleich)
LECH/NIEDERÖSTERREICH. Seit über 20 Jahren verbindet Lech am Arlberg mit dem Weinviertel eine intensive Partnerschaft. Niederösterreichs Landeshauptmann Erwin Pröll verlieh an drei Vorreiter dieser Zusammenarbeit das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Niederösterreich. Damit würdigt er das beständige Engagement von Dipl. Sommelier Willi Hirsch, Hotelier Peter Burger und Stefan Jochum von der Gemeinde Lech, den Austausch der beiden Regionen über die kulinarische Verbindung zu fördern.
Im Mittelpunkt der Zusammenarbeit steht der jährlich neu ausgekostete Lecher Festwein aus dem Weinviertel: Die Siegerweine in den Kategorien Weinviertel DAC und Rotwein werden über Lech hinaus in den Gastronomiebetrieben der internationalen Tourismuspartner in Kampen auf Sylt, Beaver Creek (USA) und Happo (Japan) angeboten Toni Honsig von der Generali Winzer-Initiative Probus freut sich über die Anerkennung für das Probus-Projekt Lecher Festwein: “Als Bindeglied zwischen beiden Regionen hat sich der Lecher Festwein zum Botschafter für die hohe Qualität Weinviertler Weine etabliert – das Ergebnis vieler tatkräftiger Unterstützer allen voran Peter Burger, Willi Hirsch und Stefan Jochum.”
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.