Erwin Pröll

Beiträge zum Thema Erwin Pröll

"Wir helfen!"-Schirmherr Dr. Erwin Pröll

Wir helfen!
Schirmherr Erwin Pröll: "Helfen beim Unterwegs-Sein"

Nach einer herausfordernden Zeit ist nun wieder einiges möglich. Viele Einschränkungen liegen hinter uns. Wir können uns wieder freier bewegen und unterwegs sein. Gerade in der Urlaubszeit ist „Unterwegs-Sein“ ein zentraler Begriff. Vieles dreht sich ums Reisen, ums Wandern, ums Fortfahren. Das „Unterwegs-Sein“ hat aber auch im übertragenen Sinn Bedeutung. Unser Leben gleicht einer Reise. Wir sind froh, wenn der Weg einfach und eben verläuft. Wir hadern, wenn wir auf Hindernisse stoßen und...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
Beim Kulturgipfel am Jauerling ist auch Künstler Alexander Goebel mit dabei – ebenso wie Erwin Pröll, Aufsichtsratsvorsitzender der Kultur.Region.Niederösterreich
Video 9

NÖ-Kultur
Kulturgipfel: Spannende Gespräche am Jauerling (mit VIDEO)

Niederösterreichs "Boden-Kultur" trifft sich am Gipfel: Die Kultur.Region.Niederösterreich lud zu "Kulturgipfelgesprächen". Kulturschaffende – vom Chorleiter bis zur Naturparkmanagerin – konnten sich dabei austauschen. Am Jauerling wanderten auch Erwin Pröll und Alexander Goebel mit. NIEDERÖSTERREICH/JAUERLING. Nur die Bodenhaftung nicht verlieren. Und das 960 Meter über dem Meer am Jauerling, der höchsten Erhebung der Wachau. Hier treffen sich 30 Kulturschaffende aus ganz Niederösterreich, vom...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
 Prinz Philip, Bürgermeister Josef Wencl, Landesrat Erwin Pröll
3

Prinz Philip †
Auch Prinz Philip schmeckte der Gumpoldskirchner

GUMPOLDSKIRCHEN | Am 19. Februar 1982 wurde Gumpoldskirchen die große Ehre zuteil, dass Prinz Philip, Duke of Edinburgh, aufgrund einer Einladung der NÖ Landesregierung Gumpoldskirchen besuchte. Empfangen wurde er vom damaligen Landesrat Erwin Pröll, Bezirkshauptmann Heinz Eischer und Bürgermeister im Luegerkeller. Prinz Philip blieb, nach glaubwürdigen Zeugenaussagen, weit länger als im Protokoll vorgesehen war, und der Gumpoldskirchner soll ihm gar sehr zugesagt haben. In guter Erinnerung ist...

  • Mödling
  • Alfred Peischl
Wir helfen Schirmherr Dr. Erwin Pröll

Wir helfen
Schirmherr Erwin Pröll: "Vom Neidgefühl zum Mitgefühl"

Neid zählt im Christentum zu den sogenannten sieben Hauptlastern, also den Grundgefährdungen des Menschen und des menschlichen Zusammenlebens. Aktuell spüren wir Neidgefühle zunehmend in unserer Gesellschaft. Warum dürfen die, aber wir nicht? Warum hat der, aber ich nicht? Warum sind die, und wir nicht? Die Pandemie befeuert diese Entwicklung zusätzlich, wenn es um Fragen des Impfens, des Arbeitsplatzes, des Einkommens oder des Freizeitverhaltens geht. Man kann auf vieles neidisch sein: auf...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
"Wählt man den Wein als Begleiter, so kann er einem ein Lehrmeister für das eigene Leben sein," so Erwin Pröll über Dürnstein.
4

Interview
Erwin Prölls Liebeserklärung an "sein Niederösterreich"

Auf 250 Seiten verfasste Erwin Pröll eine Liebeserklärung an sein Niederösterreich. Warum er das Buch anfänglich nicht schreiben wollte, wie es dann zu einem Herzens-Projekt wurde und was er außer Bücher schreiben in seiner Politik-Rente macht, erzählte der ehemalige Landeshauptmann den Bezirksblättern im Interview. Was war der Anstoß dieses Buch zu schreiben? ERWIN PRÖLL: Der Anstoß kam vom Verlag. In der Anfangsphase war ich eher reserviert, weil ich gedacht habe: „Jetzt sind einige Bücher...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Wir helfen-Schirmherr Dr. Erwin Pröll

Wir helfen
Schirmherr Erwin Pröll: "Achtsam sein heißt helfen"

Kommentar von "Wir helfen!" Schirmherr Dr. Erwin Pröll im Jänner 2021: Vor kurzem habe ich eine Radio-Sendung gehört, in der das Thema „Achtsamkeit“ im Mittelpunkt stand. Dabei zeigte sich, dass Achtsamkeit ein Begriff ist, der viele Facetten und in unterschiedlichsten Lebensbereichen Bedeutung hat – in der Psychologie ebenso wie in der Medizin, in der Soziologie genauso wie in der Pädagogik oder in der Wirtschaft. Von welcher Seite auch immer man sich dem Thema Achtsamkeit nähert, im Grunde...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
Dr. Erwin Pröll, Landeshauptmann a.D. ist Schirmherr der Aktion "Wir helfen!"

Wir helfen!
Schirmherr Erwin Pröll im Advent: "Augen und Herzen öffnen"

Erinnern Sie sich noch an die großen Augen Ihrer Kinder oder Enkelkinder, als sie am Heiligen Abend vor dem erleuchteten Christbaum gestanden sind? Die großen Augen als Ausdruck der Freude, Überraschung und Begeisterung. Bald werden wieder viele Kinderaugen leuchten – auch wenn heuer zu Weihnachten vieles anders ist als sonst. Das Weihnachtsfest als „Augen-Öffner“. Nicht nur für Christbaum und Geschenke, sondern für unser Leben generell – gerade in einer Zeit, in der Corona jede und jeden...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
3

Erwin Pröll veröffentlichte neues Buch
Liebeserklärung auch an das Retzer Land

„An diesem Niederösterreich hänge ich mit jedem Herzschlag“, so der ehemalige Landeshauptmann Erwin Pröll aus Radlbrunn, der nun sein neuestes Buch herausbrachte. BEZIRK. Natürlich spielt dabei auch sein Heimatbezirk Hollabrunn mit seinen schönsten Plätzen eine Rolle. Weinberge treffen auf SeenDas größte Bundesland Österreichs ist nicht nur für sein reiches Kulturerbe bekannt: Hier treffen Weinberge auf Auwälder, Almen auf Seen und Schluchten auf Flusstäler. Von der sanften Hügellandschaft des...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Gut gelaunt: Judith Weissenböck, Hermann Nitsch und Erwin Pröll
53

Zwei Freunde - Hermann Nitsch und Erwin Pröll

MISTELBACH (ir). Hermann Nitsch lädt jedes Jahr eine bekannte Persönlichkeit zu einem Gedankenaustausch nach Mistelbach in sein Museum ein. Am Samstag wurde die Veranstaltungsreihe unter der Moderation von Judith Weissenböck, mit dem Niederösterreichischen Landeshauptmann a.D. Erwin Pröll fortgesetzt. Die zwei Gesprächspartner (einmal wurden sie als „Blutsbrüder“ bezeichnet), verbindet eine langjährige Freundschaft, mit tiefem gegenseitigem Verständnis. So sagte Nitsch: „Wir reden nie über...

  • Mistelbach
  • Ilse Reitner
17

Geburtstagsfeier
ÖVPNÖ feiert 75er mit Buch und Film

Die Geschichte Niederösterreichs in der zweiten Republik ist quasi untrennbar mit der Volkspartei Niederösterreich verbunden. Letztere feiert dieser Tage ihren 75. Geburtstag. Coronabedingt nicht mit einem großen Live-Event, dafür mit einem Film, der siebeneinhalb Jahrzehnte in teils sehr emotionalen Szenen erzählt. NÖ. "Seit bereits 75 Jahren übernehmen wir als Volkspartei Niederösterreich Verantwortung für unsere Landsleute und unser Land. Eine Zeit, in der sich vieles gewandelt hat und...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
Buchpräsentation in Atzenbrugg: Michael Schottenberg, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Erwin Pröll über das neue Querdenker-Buch.

Querdenker-Buch
Corona: So (kann) Niederösterreichs Zukunft aussehen

Ein Buch über Folgen der Pandemie: ,Zukunft ist jetzt‘ liefert 29 Weltsichten NÖ. So, wie man eine Zeitkapsel vergraben kann, um an vergangene Tage zu erinnern, kann man auch ein Buch schreiben (lassen), um Ereignisse festzuhalten. Und genau das, hat Erwin Pröll getan. 29 Autoren für ein Buch "Die Pandemie ist überraschend über uns gekommen. Man wusste nicht, wie es weitergehen soll", sagt Erwin Pröll. Er, als Aufsichtsratvorsitzender der Kultur.Region.Niederösterreich, hat 32 Leute gebeten,...

  • Niederösterreich
  • Sara Handl
Erwin Pröll, Landeshauptmann a.D., ist Schirmherr der Aktion "Wir helfen!"

Wir helfen!
Schirmherr Erwin Pröll: Danke für ein Jahr "Wir helfen!"

Seit einem Jahr gibt es die Aktion „Wir helfen!“. Dieser „Geburtstag“ eignet sich gut für eine Zwischenbilanz – und die fällt äußerst positiv aus. Das, was im zurückliegenden Jahr von der großen Leserfamilie der Bezirksblätter geleistet wurde, ist überwältigend. Das Ausmaß Ihrer Hilfsbereitschaft hat unsere Erwartungen, die wir im Vorfeld hatten, bei Weitem übertroffen. Das freut natürlich uns als Verantwortliche der Aktion. Noch viel mehr Freude bereitet es allerdings jenen, die durch Ihre...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
2

Wir helfen
„Außer Dienst“: Prölls Leitfaden zum Aufhören

NIEDERÖSTERREICH. Persönlich, politisch und immer Pröll: Der Ex-Landeshauptmann gibt Einblicke in vier Jahrzehnte Politik. Sie sind seit einem Jahr Schirmherr von „Wir helfen!“ Wie wichtig ist Ihnen diese Tätigkeit? ERWIN PRÖLL: Das ist mir sehr, sehr wichtig. Und ich bin auch sehr dankbar, dass ich hier als Schirmherr dienen darf und etwas zurückgeben kann. Ich habe allen Grund dankbar zu sein, ich habe ein herausforderndes Leben gelebt bis jetzt, ich habe ein glückliches Leben gelebt, und es...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
Die große Gratulantenschar: Auch Erwin Pröll gratulierte Kevin zu seinem 26. Geburtstag und informierte sich vor Ort.
2 Video 4

Wir helfen!
Wir helfen: Kevin kann jetzt dank Ihnen ins Freie (mit VIDEO)

Zu Gast bei Familie Broglio, die Dank Ihrer Spende neuen Mut fasst. NÖ/LICHTENWÖRTH. "Er schaut, er freut sich, er blüht auf – er nimmt komplett am Geschehen draußen Teil, wenn die Vogerln zwitschern. Wir sind so froh, dass das nun möglich ist." Die Freude einer Mutter, wenn es ihrem Kind gut geht, ist Doris Broglio deutlich anzumerken. Sie hat uns eingeladen – zu Kevins 26. Geburtstag. Doch getanzt wird hier nicht, Kevin flirtet auch nicht mit gleichaltrigen Frauen. Er liegt einfach nur da,...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl

Wir helfen-Schirmherr Dr. Erwin Pröll
Dr. Erwin Pröll: "Und plötzlich ist alles anders"

Ausgangsbeschränkungen, geschlossene Schulen und Geschäfte, möglichst wenig soziale Kontakte – das Coronavirus hat unseren Lebensalltag von einem Tag auf den anderen komplett verändert. Drei Dinge bewegen mich in Tagen wie diesen. Zum einen, Dankbarkeit für die Disziplin, Einsicht und Hilfsbereitschaft so vieler Menschen. Vor allem aber gebührt ein großer Dank all jenen, die in dieser Ausnahmesituation unser Leben am Laufen halten – egal ob im Gesundheits- und Pflegebereich, im...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
Dr. Erwin Pröll ist Schirmherr des Vereins "Wir helfen!"

Wir helfen-Schirmherr Dr. Erwin Pröll
Erwin Pröll: Das große NÖ Herz der Hilfsbereitschaft

NÖ. Viele Landsleute, insbesondere Familien, sind dieser Tage, während der Semesterferien, auf den Skipisten unterwegs. Skifahren zählt nach wie vor zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen im Winter. Mit Stolz verweisen wir Niederösterreicher ja auch darauf, dass die alpine Skilauftechnik ihre Wurzeln in Niederösterreich hat und von Matthias Zdarsky in Lilienfeld begründet wurde. Die anhaltende Beliebtheit des Skifahrens hat mehrere Gründe: Das Genießen wunderschöner Berglandschaften, die...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
12

Buchvorstellung von Herbert Lackner mit Erwin Pröll
"Gemma Pröll schauen"

WIENER NEUSTADT (Bericht von Uschi Treibenreif-Laferl). Die Fachhochschule Wr. Neustadt unter der Leitung von Armin Mahr lud zur Lesung mit Erwin Pröll aufgrund seines jüngst erschienen Buches mit dem Titel "Zwei Lebenswege - eine Debatte" im Gespräch mit Herbert Lackner als Verfasser und Peter Turrini als Gesprächspartner. Aus dem Nähkästchen plauderte der ehemalige Landeshauptmann über seine langjährige Ehe mit Gattin Sissy und selbstverständlich über seine jahrzehntelange Erfahrung in der...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Theaterfest NÖ – Saisonabschluss und Ausblick auf das Jahr 2020. Im Bild Waldtraud Haas, Theaterfest-Obmann Werner Auer und Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner
13

Rückblick und Vorschau
Seit 25 Jahren geht der Vorhang für das Theaterfest Niederösterreich auf

Das Theaterfest Niederösterreich mit seinen 20 Mitgliedsbühnen hat in seiner Jubiläumssaison knapp 231.000 Besucher gezählt. Wegen der hohen Nachfrage habe es sogar 22 Zusatzvorstellungen gegeben, informierte Theaterfest-Obmann Werner Auer im Museumsquartier Wien anlässlich des Saisonabschlusses des seit 25 Jahren bestehenden Festivals. NÖ. „Diese Erfolgsgeschichte wollen wir auch im kommenden Jahr fortsetzen“, sagte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner im Gespräch mit Moderatorin Nadja Mader....

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl

Wir helfen
Schirmherr Erwin Pröll: "Unser Kultur ist Niederösterreichs größter Schatz"

Niederösterreich verfügt über ein buntes Kulturleben. Das ganze Jahr über laden zahlreiche Einrichtungen und Initiativen dazu ein, Kultur in Stadt und Land zu erleben. Für unsere Gesellschaft ist die Kultur ein wahrer Schatz. In ihr steckt ungemeine Kraft. Sie fördert Kreativität. Sie stärkt unsere Identität. Sie belebt Dialog und Diskussion. Sie führt Menschen zusammen. Besonders jetzt in der Advent- und Weihnachtszeit wird eine weitere bedeutende Facette der Kultur sichtbar: Kultur hilft...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
Peter Turrini, Erwin Pröll und Herbert Lackner bei der Buchpräsentation in Retz.

Buchpräsentation in Retz
Feindschaft & Freundschaft, ist gleich, Turrini und Pröll

Der Buchtitel „Zwei Lebenswege, eine Debatte“ war der Anlass zu einem unterhaltsamen, aufschlussreichen und informativen „Duell“ von Peter Turrini und Erwin Pröll. RETZ (hs). Im ehrwürdigen Rathaus in Retz, begrüßte Tourismuschef Reinhold Griebler die drei Hauptakteure des Abends, Schriftsteller Peter Turrini, Landeshauptmann außer Dienst Erwin Pröll und Redakteur (Arbeiterzeitung und Profil) Herbert Lackner. Der Abend hatte es in sich! Die „Alpensaga“, ein Fernsehdrama von Turrini über das...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Bei der Leonhardiweinsegnung in Ollersdorf fungierte Erwin Pröll als Taufpate.

Ollersdorf
Leonhardiweinsegnung im Dorfstadl Ollersdorf

OLLERSDORF. Im Dorfstadl fand kürzlich die Leonhardiweinsegnung statt. Als Taufpaten fungierten Landeshauptmann außer Diebst Erwin Pröll, Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner und der Magister Generalis der Europäischen Weinritterschaft Alfred Tombor Tintera. Der Veranstalter der Ollersdorfer Weinfreunde unter Obmann Rene Zonschits konnte neben den Taufpaten weitere zahlreiche Ehrengäste begrüßen, darunter die Landtagspräsidentin Karin Renner, die Bürgermeister Robert Meißl, Johann...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer
Landehauptmann d.D. Dr. Erwin Pröll
3

Rohrauer Gespräche
Nachhaltigkeit der Kultur - Kultur der Nachhaltigkeit

ROHRAU. Bei den "Rohrauer Gesprächen" des Regionalentwicklungsvereins Römerland Carnuntum, wurde diesmal der ehemaligen Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll im Haydn Geburtshaus begrüßt. Gemeinsam mit Prof. Dr. Arnold Mettnitzer ging es bei der Diskussion "Nachhaltigkeit der Kultur-Kultur der Nachhaltigkeit", auch diesmal um Fragen, die unsere Region bewegen. Haben Kunst und Kultur das Potenzial, Menschen für Themen der Nachhaltigkeit zu öffnen? Welches Bild hat der Vorsitzende der...

  • Bruck an der Leitha
  • Maria Ecker

Wir helfen
Erwin Pröll: "Dankbarkeit als Kraft fürs Leben"

Vor kurzem habe ich einen wunderschönen Satz gelesen: „Die größte Kraft des Lebens ist der Dank.“ Ein Satz, der einem über die Grundhaltung der Dankbarkeit nachdenken lässt. In der vielfach materiell geprägten Welt von heute wird das Danke leider viel zu oft verdrängt oder gar vergessen. Die Leistungen jener, die mehr tun als ihre Pflicht, werden als selbstverständlich betrachtet und viel zu wenig gewürdigt. Ich bin überzeugt: Unsere Gesellschaft braucht Dankbarkeit als wichtigen Anker und...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
Diskutierten in der AHS Korneuburg: Student und Klimaaktivist Johannes Stangl, Alt-Landeshauptmann Erwin Pröll, Bilanzbuchhalterin und ehemalige NÖ Landjugend-Leiterin Sandra Zehetbauer, Regionalberater Josef Wallenberger und Moderator Michael Battisti.
4

Kremser Kamingespräch Spezial in Korneuburg
Alt und Jung in Stadt und Land

Welche demografischen Herausforderungen auf uns in der Zukunft warten, darüber diskutierten beim 5. Kremser Kamingespräch in der Korneuburger AHS Michael Battisti, Erwin Pröll, Josef Wallenberger, Julia Zehetbauer und Johannes Stangl. BEZIRK | STADT KORNEUBURG. Dorli Draxler, Geschäftsführerin der Volkskultur NÖ, begrüßte gemeinsam mit AHS-Direktor Hartwin Eichberger Interessierte Zuhörer zum fünften Kremser Kamingespräch Spezial. Erstmals als Publikumsdiskutanten miteingebunden: 100...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.