16.04.2016, 12:43 Uhr

Zwei Meister der Fotografie zeigen ihre Werke

Der Trauner Fotograf Werner Redl präsentiert seine Werke. (Foto: werfotografiert.at)

Die sehenswerte Ausstellung wird am 27. April in der Galerie der Stadt Traun eröffnet.

TRAUN (ros). Am Mittwoch, den 27. April um 19 Uhr lädt die Galerie der Stadt Traun zur Ausstellungseröffnung Schaulust "Erotische Einblicke". Der Trauner Fotograf Werner Redl zeigt eine Gratwanderung im Stil von Egon Schiele und Helmut Newton. Er entfernt sich von der klassischen, digitalen Fotografie zurück zu analogen Wurzeln. Doppelbelichtungen sowie Übermalungen entschärfen die doch sehr gewagten Bilder und machen sie vor allem zu einzigartigen und nicht duplizierbaren Kunstwerken. Es finden sich lediglich die Farben Rot, Schwarz und Weiß wieder. Der eigenen Fantasie sind somit keinerlei Grenzen gesetzt. Giorgio Zambelli, Fotokünstler aus München bringt die Betrachter seiner Bilder zum Schmunzeln und doch verwirren seine Fotos. Das Thema: "Die Braut in all ihren Facetten". Die klassisch monochromen Bilder ziehen die Blicke der Schaulustigen auf das Wesentliche sowie auf die skurrilen Geschichten, die bildlich perfekt erzählt werden. Er bedient sich dabei gern gängiger Symbole, allerdings oft mit einem ironischen Augenzwinkern. Beide Fotografen gehören zu den Grenzgängern der erotischen Fotografie, wenn sie auch unterschiedlicher in ihrer Bildaussage nicht sein könnten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.