07.10.2016, 00:00 Uhr

Linzer Hotel erlaubt Blick hinter die Kulissen

Lehrlinge und Ausbildner beantworten alle Fragen. Zudem gibt es die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden. (Foto: Arcotel)
Kaum ein Ausbildungsbetrieb ist so vielseitig und abwechslungsreich wie ein Hotel. Hier treffen unterschiedlichste Bereiche aufeinander. Eine Lehre im Hotel ermöglicht Jugendlichen die Chance, auch in anderen Ländern zu leben und zu arbeiten. Wer wissen möchte, ob eine Ausbildung in der Hotellerie das richtige ist, sollte sich den 9. Oktober rot im Kalender markieren. Beim "Tag der offenen Hoteltür" ermöglicht etwa das Arcotel in Linz, von 11 bis 16 Uhr in den Hotelalltag einzutauchen und einen Blick hinter die Kulissen zu werden. Zum ersten Mal gibt es damit die Gelegenheit hautnah mitzuerleben, wie es ist, in einem 4-Sterne-Hotel zu arbeiten.

Selbst aktiv werden

Die Lehrlinge des Arcotels selbst haben sich dafür ein buntes Programm ausgedacht. Die Jugendlichen und ihre Eltern haben die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden, etwa beim Mixen von Cocktails, Verzieren von Mehlspeisen, Eindecken der Restauranttische oder beim Check-in bei der Ankunft. Lehrlingsausbilder stehen mit Rat und Tat zur Seite und beantworten alle Fragen. Die Arcotel-Lehrlinge selbst berichten aus erster Hand von ihrem Arbeitsalltag.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.