15.07.2016, 11:37 Uhr

Lungau startet in den Lesesommer

Landesrätin Martina Berthold bei den jungen Leseratten, die in diesem Sommer wohl noch mehr lesen werden. (Foto: LMZ/Neumayr/MMV)

Leseratten und Bücherwürmer können für ihr Hobby tolle Preise gewinnen.

Auch heuer veranstalten das Land Salzburg und 62 Salzburger Bibliotheken den beliebten "Lesesommer". Im Lungau bieten die Bibliotheken in Göriach, Lessach, Mariapfarr, Ramingstein, St. Andrä, St. Michael, Tamsweg und Zederhaus den „Lesesommer“ an.
Für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahren gibt es spannende Preise zu gewinnen. "Die sommerliche Leseaktion soll allen Kindern und Jugendlichen Freude bereiten und ihre Lese- und Sprachkompetenzen stärken", so Landesrätin Martina Berthold.

Belohnung fürs Lesen

Alle Kinder und Jugendlichen bis 14 Jahren können sich ab sofort bei den teilnehmenden Bibliotheken einen Lesepass holen und damit Stempel sammeln. Für jeden Besuch in der Bibliothek gibt es einen Stempel. Dabei kann jede bzw. jeder aus dem reichhaltigen Bücherschatz der teilnehmenden Bibliotheken Bücher auswählen und lesen oder sich vorlesen lassen. Einsendeschluss für die Lesepässe ist der 29. September. Für einen extra Ansporn planen manche Bibliotheken sogar, ab dem dritten Stempel im Lesepass ein Eis zu verschenken, was den Kindern und Jugendlichen das Lesen im wahrsten Sinne des Wortes versüßen soll.

Das gibt's zu gewinnen

Für Leserinnen und Leser winken viele interessante Preise, darunter ein Tablet, zwei mal zwei Skybox-Karten für ein Fußballspiel in der Red Bull Arena sowie je zwei Buchgutscheine im Wert von 20, 30 und 40 Euro. Kinder unter sieben Jahren können eines von drei "tiptoi: Starter-Sets" mit Stift und Buch oder eines von fünf Memory-Spielen gewinnen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.