05.09.2016, 10:25 Uhr

FC-WR holt in Sachsenburg drei Punkte

(Foto: Brunner Images)

Die Alempic Elf setzte sich gegen die bis dahin noch ungeschlagenen Oberkärntner mit 3:1 duch.

(strope). Nach einer sehr ausgeglichenen ersten Halbzeit gelang den Debantern sechs Minuten vor dem Pausenpfiff der wichtige Führungstreffer zum 1:0 durch Philipp Steiner. Aber die Hausherren des SV Sachsenburg hatten wenige Minuten nach Wiederanpfiff die richtige Antwort parat und Kristian Saric glich zum 1:1 aus.
In der 62. Minute brachte Manuel Moser die Gäste erneut in Führung. Die Sachsenburger bemühten sich zwar redlich, um sofort den Ausgleich zu erzielen, blieben aber entweder an der gut gestaffelten Gästeabwehr hängen oder scheiterten am souveränen Thomas Heinzle im Kasten des FC-WR.
Vor allem im Abschluss waren die Osttiroler in dieser Partie eiskalt und Dominik Tagger sorgte in der 76. Minute für die endgültige Entscheidung und schoss zum 3:1 ein. Letzter Aufreger in diesem Spiel war die gelb/rote Karte für Sachsenburg Akteur Arnold Freissegger in der 78. Minute. Am Ende blieb es beim doch etwas überraschenden 3:1 Auswärtssieg des FC-WR Nußdorf/Debant.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.