03.10.2016, 10:01 Uhr

Knapper Heimsieg für den FC-WR

(Foto: Brunner Images)

Unterliga West: Nußdorf-Debant feiert 1:0 Erfolg gegen den SV Greifenburg

(strope). In der ersten Halbzeit entwickelte sich im Aguntstadion Nußdorf/Debant ein sehr ausgeglichenes Spiel. Das Geschehen spielte sich auf beiden Seiten hauptsächlich im Mittelfeld ab, sodass große Torchancen vorerst Mangelware blieben. Lediglich einmal kamen die Gastgeber durch Dominik Sporer gefährlich vor das Greifenburger Tor, dieser zögerte dann allerdings mit dem Abschluss zu lange. So blieb es vorerst beim torlosen Unentschieden.

Nach den Seitenwechsel wirkten die Osttiroler aggressiver und konnten sich in der 62. Minute über den Führungstreffer freuen. Dominik Tagger setzte auf der linken Seite Dusan Simic in Szene, dieser spielte den Ball ideal zu dem in der Mitte lauernden Dominik Sporer und der Debanter Stürmer hatte wenig Mühe den Ball zum 1:0 im Greifenburger Tor unterzubringen. Die Gäste verstärkten danach ihre Angriffsbemühungen, fanden aber gegen die gut stehende Debanter Defensive nicht das richtige Rezept. In der Schlussphase hatte die Alempic Elf dann noch zwei gute Möglichkeiten die Führung auszubauen. Zunächst schoss Dennis Jeller nach einem Freistoß den Ball über das Tor und kurz darauf scheiterte FC-WR Kapitän Dominik Tagger am Greifenburger Schlussmann Alexander Brenter. So konnten sich die Debanter am Ende über einen verdienten 1:0 Erfolg freuen und rückten in der Tabelle der Unterliga West auf den sechsten Platz nach vorne.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.