02.04.2016, 14:46 Uhr

Festnahme in Saalfelden - Ein alkoholisierter Mann randalierte

(Eine Presseaussendung der Polizei Salzburg)

SAALFELDEN. Am 1. 4. 2016 gegen 23.30 Uhr erstattete ein Liegenschaftseigentümer in Saalfelden die Anzeige, dass in seinem Garten ein alkoholisierter Mann randaliert. Beim Eintreffen der Beamten saß ein augenscheinlich stark alkoholisierter, 55-jähriger Einheimischer auf einer umgefallenen Holzbank und beschimpfte den ebenfalls anwesenden Anzeiger aufs gröbste. Schließlich stieß der Stiefsohn des Renitenten dazu und bot an, den Alkoholisierten in die gemeinsame Wohnung/Unterkunft zu bringen.

Nochmalige Ruhestörung

Um 00.50 Uhr erstatteten Anrainer einer Wohnsiedlung die Anzeige wegen Ruhestörung. Beim Eintreffen der Beamten stellten sie fest, dass der zuvor schon radikal gewordene Störer nunmehr in der Tiefgarage des Wohnblockes herumschrie und schimpfte. Schließlich flüchtete er in Richtung Ortszentrum, wo er schließlich um 01.10 Uhr angetroffen wurde. Bei Ansichtig werden der Beamten reagierte er aggressiv, worauf er, nach mehrmaliger Abmahnung, festgenommen wurde.

Verwaltungsanzeigen

Gegen den Mann, welcher einen Alkoholgehalt von 0.74 mg/l hatte, werden entsprechende Verwaltungsanzeigen erstattet werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.