22.03.2016, 19:41 Uhr

Lofer: Feuerwehreinsatz wegen eines brennenden Mofas

(Eine Presseaussendung der Polizei Salzburg)

LOFER. Am 22. 03. 2016 schob eine 37-jährige Landwirtin auf ihrem Anwesen in Lofer am späten Nachmittag ein Motorrad und ein Moped aus einer Scheune. Sie wollte anschließend einen Anhänger mit dem Traktor ins Freie ziehen.

Der 10-jährige Sohn versuchte zu starten...
Ihr 10-jähriger Sohn versuchte das Moped zu starten, um dieses in die Garage zu fahren. Nach mehreren Fehlversuchen entzündete sich plötzlich der Treibstoff und setzte das Moped in Brand. Die Landwirtin alarmierte sofort die Feuerwehr und konnte das Feuer mit einem Feuerlöscher eindämmen.

Es kamen keine Personen zu Schaden
Die Freiwillige Feuerwehr Lofer traf mit 2 Fahrzeugen und ca. 20 Einsatzkräften am Brandort ein und konnte den Brand rasch löschen. Am Moped entstand Totalschaden und die Holzverschalung des Geräteschuppens war vom Ruß des Feuers geschwärzt. Personen kamen bei dem Brandereignis nicht zu Schaden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.