16.03.2016, 13:46 Uhr

Purkersdorf: Baumpflege kann zu kurzfristigen Verkehrs-Behinderungen führen

PURKERSDORF (red). Nach der jährlich stattfindenden Evaluierung des Baumbestandes auf öffentlichem Gut in Purkersdorf wurde mehrere Maßnahmen in den Bereichen Kastanienallee sowie entlang des Fußwegs an der Park&Ride-Anlage zur B44 ausgewiesen, die durchgeführt werden müssen.
Bei mehreren Bäumen ist es leider nicht möglich sie zu erhalten, da das Gefährdungspotential zu hoch ist. Diese Bäume wurden im Vorfeld gekennzeichnet und müssen gerodet werden. Weitere Arbeiten betreffen Rückschnitt- und Pflegeschnittmaßnahmen.

Die Arbeiten werden voraussichtlich in der 13. Kalenderwoche stattfinden. Durch diese Tätigkeiten kann es zu kurzfristigen Behinderungen des Fußgänger- und Radverkehrs, sowie zu einer erhöhten Lärmbelastung durch den Einsatz von Motorsägen kommen.
Bei Fragen zu den Arbeiten können Sie sich an die Stadtgemeinde Purkersdorf, Umweltkoordination, DI Claudia Dörflinger, Tel:02231/63601/251 oder an die ÖBF, DI Ralf Schultheis Tel:02231/600-5113 wenden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.