19.05.2016, 10:09 Uhr

Innsbruck ehrte Ausserferner Sportler

Feierliches Beisammensein in der Innsbrucker Messe
Die zwei Ausserferner Leistungssportler Patrik und Corinna Huber vom EKA bekamen eine Einladung von Stadt Innsbruck zur Sportlerehrung.
Dort wurden sie für die Leistungen des vergangenen Jahres ausgezeichnet. Mit rund 120 Sportlern zusammen .
„Sie alle haben im vergangenen Jahr Rekorde gebrochen, Bestzeiten aufgestellt und Erfolge gefeiert – dazu gratuliere ich Ihnen herzlich. Es bedarf ein hohes Maß an Disziplin, Wille und mentaler Stärke, um sportliche Höchstleistungen erbringen zu können“, begrüßte Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer die Sportler und Sportlerinnen
Auch Vizebürgermeister Christoph Kaufmann sprach seine Anerkennung aus: „Unsere Sportlerinnen und Sportler erbringen Höchstleistungen und tragen dadurch maßgeblich dazu bei, dass Innsbruck international als Sportstadt bekannt ist.“
Galaabend mit buntem Programm
Nach der feierlichen Eröffnung des Abends durch die Ehrengäste, boten Schüler der Musikschule Innsbruck mehrere Musikstücke dar. Außerdem wurden Filme zur vergangenen Großveranstaltung, den International Children’s Games, sowie zur bevorstehenden Rodel-WM 2017 präsentiert. Anschließend ließen die Sportler und Gäste den Abend bei gutem Essen gemütlich ausklingen.
Geehrt wurden alle Olympiasieger Welt- und Europameister Weltcup- und Europacup-Gesamtsieger sowie Österreichische Staatsmeister des Jahres 2015. (DH) Sowie die Medaillengewinner der ICG.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.