Innsbruck

Beiträge zum Thema Innsbruck

Lokales
Eine direkte Zugverbindung zwischen Berlin und Innsbruck ist geplant.

Bahnverbindung
Direkt von Berlin nach Innsbruck

INNSBRUCK. "Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin". Der legendäre Spruch zahlreiche Fußballfans die zum Cupfinale nach Berlin reisen, kann auch bald in Innsbruck gesungen werden. Wie die Deutsche Bahn mitteilt, sollen Verbindungen ins Ausland werden ausgebaut werden. Es soll eine Direktverbindung Berlin–Innsbruck kommen. DirektverbindungWie die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) berichtet, soll parallel zu den laufenden Corona-Lockerungen die Verkehrsangebote der Deutschen Bahn (DB)...

  • 26.05.20
Lokales
Am Abend des 25. Mai musste die Feuerwehr zu einem Brand in Hötting ausrücken.
3 Bilder

Feuerwehreinsatz
Brand in Hötting

Die Berufsfeuerwehr rückte zu einem Feuer in Hötting aus. INNSBRUCK. Am 25.05.2020 um 19.03 Uhr kam es in einem Holzrohbau in Innsbruck Hötting zu einem Brandereignis. Eine Polizeistreife konnte mittels Pulver-Feuerlöschern eine offene Brandstelle eindämmen. Ein im Inneren der Wand befindliche Brandherd konnte von der ausrückenden BFI (16 Mann, 3 Löschfahrzeuge) rasch unter Kontrolle gebracht werden. Nach derzeitigem Erhebungsstand dürfte der Brand in unmittelbarem Zusammenhang mit...

  • 26.05.20
Politik
Sondergemeinderat soll Aufklärung über Stadtfinanzen brongen.

Sondergemeinderat
Wie pleite ist die Stadt Innsbruck?

INNSBRUCK. Anträge werden mangels Bedeckung abgelehnt, im Gemeinderat schildert Bürgermeister Georg Willi dramatisch die Finanzprobleme und FP-Stadtrat Rudi Federspiel fordert einen Sondergemeinderat. "Wie pleite ist die Stadt Innsbruck?" BedeckungNach fast 7 Stunden (mit Unterbrechungspausen) kommt es im Innsbrucker Gemeinderat zu einer Geschäftsordnungsdebatte. Inhalt die Finanzen der Stadt Innsbruck. Ausgangspunkt sind die Anträge von Tom Mayer (Liste Fritz) mit den Themen "COVID-19,...

  • 26.05.20
Freizeit
Peter Kaser mit rechtlichen Informationen zum Themenbereich "KuKuSpoSiG".

Ratgeber
Was ist mit meiner Eintrittskarte?

INNSBRUCK. "KuKuSpoSiG" ist keine kreative Erfindung der Werbebranche sondern ein österreichisches Gesetz. Im Kunst-, Kultur- und Sportsicherungsgesetz, beschlossen am 28. April, geht es um Veranstaltungen im Bereich von Kunst, Kultur und Sport (z.B. Konzerte, Theateraufführungen, Spiele in der Fußballbundesliga udgl.) sowie Kunst- oder Kultureinrichtungen (wie z.B. Museen), wenn diese durch COVID-19 geschlossen wurden. Wir haben mit Rechtsanwalt Peter Kaser, einer der Experten der Tiroler...

  • 25.05.20
Gedanken
 Aktion "Gemeinsam vor Pfingsten" in der Spitalskirche

Gedanken
Gebetsaktion in der Innsbrucker Spitalskirche

INNSBRUCK. Christinnen und Christen aus unterschiedlichen Konfessionen sind am Donnerstag, 28. Mai 2020 von 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr im Rahmen der Aktion "Gemeinsam vor Pfingsten" herzlich zu einem Online-Gebet in die Innsbrucker Spitalskirche eingeladen. Ein großes Netz von Gebetstreffen im ganzen deutschsprachigen Raum wird dabei verbunden sein. Christen bitten gemeinsam um den Heiligen Geist - und das im Hinblick auf das kommende Pfingstfest und vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie....

  • 25.05.20
Lokales
In der Daniel-Sailer-Schule werden 30 bis 35 Plätze Kindergartenplätze geschaffen.

Kinderbetreuung
Neue Kindergartenplätze in Pradl und Saggen

INNSBRUCK. In Pradl und Saggen werden insgesamt 50 neuen Kindergartenplätzen geschaffen. insgesamt sollen 130 neue Betreuungsplätze für den kommenden Herbst bereit stehen. SaggenKonkret werden in der Daniel-Sailer-Schule, im Stadtteil Saggen, in nicht mehr benötigten Räumlichkeiten anderthalb Gruppen, also 30 bis 35 Plätze, geschaffen und der Kindergarten Siegmairstraße um eine Gruppe auf gesamt vier Gruppen erweitert. Dort werden zusätzlich 20 Plätze geschaffen. Dafür werden Räumlichkeiten...

  • 25.05.20
Leute

Die Inn-Piratigen Massnahmen als Tiroler für Tiroler für die Nachcoronazeit. Prolog zur Serie
Vorrede zu den konkreten politischen Maßnahmen am methodischen Leitfaden des ideologischen Programms

Das ideologische Programm sagt, was man will. Zumindest im Wahlkampf fragen einen dazu die Reporter, wie das gehen soll, vor allem: "Wie wird das eigentlich finanziert?" Es ist zu spät in kommenden Wahlkämpfen zum Denken aufzufordern, weil die Meinungen regelmässig vorgefasst scheinen, zumal als dann mehr die medienloyale Propaganda herrscht & die Prämie auf den faktischen Machtbesitz darin besteht, dass sich neue Aufassungen erst mit der Zeit bilden können & somit  der  bereits...

  • 24.05.20
Lokales
Innsbrucks erste Autodisco steigt am 29. Mai 2020.

Autodisco in Innsbruck
Party auf dem Parkplatz

Autodisco ist aktuell der einzige Weg, um im großen Stil Party zu feiern. Am 29. Mai findet die erste Autodisco Innsbrucks am Parkplatz des ehemaligen VAZ Hafen statt. INNSBRUCK. Nach dem Autokino kommt jetzt auch eine Autodisco nach Innsbruck – sie findet am 29. Mai am Parkplatz des ehemaligen VAZ Hafen statt. Es ist aktuell der einzige Weg, mit anderen Leuten gemeinsam groß zu feiern. Man sitzt zu viert im Auto, vorne mischt ein DJ die Musik (in Innsbruck: DJ Medusa, Shany & Rudy MC),...

  • 22.05.20
  •  1
Lokales
Alexandra Mairhofer ist geprüfte Fremden-, Wander- und Naturführerin. Sie geht nun mit einer neuen Führung – STADTnaTOUR – auf die einheimische Bevölkerung zu.
6 Bilder

STADTnaTOUR
Eine Innsbrucker Fremdenführerin erfindet sich neu

Die Touristen sind nicht mehr da und damit auch die Einkommensgrundlage für viele Fremdenführer und Fremdenführerinnen in Tirol. Wenige leben nur aus Führungen. Eine von ihnen ist Alexandra Mairhofer, die nun nach neuen Wegen sucht, um zumindest einen Bruchteil der verloren gegangenen Einnahmen wieder zu erwirtschaften. Mairhofer nutzte die Zeit in der Coronapause für die Ausarbeitung einer neuen Führung: STADTnaTOUR. INNSBRUCK. Alexandra Mairhofer hat sich seit Jahren mehrere Standbeine...

  • 22.05.20
Lokales
Viele Fragen rund um den Badespaß 2020 im Tivoli und Baggersee.

Badespaß
Antworten auf die wichtigsten Fragen

INNSBRUCK. Die Badesaison 2020 im Tivoli Freidbad und dem Baggersee steht bevor. Am 29. Mai werden die Türen geöffnet. Aber in dieser Badesaison ist vieles anders. Die Stadtblatt-Redaktion hat die wichtigsten Antworten auf die Fragen, vom Eintritt bis zum Freizeitticket, zum Badespaß 2020 gesammelt. Fragen und Antworten zum Badespaß Gibt es eine Saisonkarte? Nein, für das Tivoli Freibad Ja, für den Baggersee Was kostet der Eintritt? Tivoli Freibad, Vormittagskarte (9 bis 11.30 Uhr),...

  • 22.05.20
Lokales
Linie 6: Sie fährt nun im Stundentakt.

Ausflugs-Tram
Linie 6 fährt jetzt täglich und stündlich

Vor 1,5 Jahren sprach Bgm. Georg Willi ein Machtwort zur vernachlässigten Ausflugstram, die Linie 6. Er versprach einen Stundentakt, der nun für den Sommer umgesetzt wird. „Mir war es wichtig, dass die Igler als Alternative zur stark nachgefragten Linie J wieder zur Verfügung steht. Mit der aktuellen, stündlichen Verbindung gibt es zudem ein attraktives Angebot für Freizeit- und Ausflugsfahrten von und nach Igls“, freut sich Bürgermeister Georg Willi. Dabei gelten weiterhin die allgemeinen...

  • 22.05.20
Lokales
Während der Sperre der Karwendelbahnstrecke von 29. Mai bis 15. Juni 2020 wird für die Kundinnen und Kunden ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.
3 Bilder

Schienenersatzverkehr
Karwendelbahnstrecke zwei Wochen wegen Bauarbeiten gesperrt

INNSBRUCK.Aufgrund der Sperre der Karwendelbahnstrecke wird von Freitag, 29. Mai (22:15 Uhr) bis Montag, 15. Juni 2020 (04:00 Uhr), anstelle der S-Bahn-Züge ein Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Innsbruck Hbf. und Bf. Scharnitz eingerichtet. Für die Kundinnen und Kunden der Regionalexpress (REX)–Züge wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Innsbruck Hbf. und dem Bahnhof Seefeld eingerichtet. Die REX-Züge nach Garmisch verkehren ab Bf. Seefeld planmäßig. Zwischen Innsbruck...

  • 22.05.20
  •  1
Lokales
80 Beete stehen ab sofort für Innsbrucks Hobbygärtner beim Innsbrucker Hofgarten zur Verfügung.

Hofgarten
80 Gartenbeete für Innsbrucks Hobbygärtner

INNSBRUCK. "Grünes Licht für Urban Gardening beim Innsbrucker Hofgarten." Die Corona-Sperre für das Urban Gardening beim Hofgarten wurde vor Pfingsten aufgehoben. Das von Ministerin Elisabeth Köstinger geführte Landwirtschaftsministerium, das auch für den Hofgarten in der Tiroler Landeshauptstadt zuständig ist, hat grünes Licht für die Garten-Saison geben. Die Freunde des Hofgartens und die Innsbrucker Gartenfans haben mehrfach angefragt, ob heuer trotz Corona diese Möglichkeit zum Gärtnern...

  • 22.05.20
Wirtschaft

Die Inn-Piratigen Massnahmen als Tiroler für Tiroler für die Nachcoronazeit. Massnahme Eins
Totale Reorganisation von notleidenden Krediten von Hotellerie & Gewerbe

Was heisst Sanieren? In aller Klarheit: Sanieren heisst Forderungsverzicht durch den/die Gläubiger. Gut, freiwillig verzichtet keiner auf das, was er als sein Eigen bezeichnet. Deshalb gibt es das Ausgleichs- & Konkursrecht, um die nötige Motivlage für eine grundlegende Unternehmensreorganisation zu schaffen. Das gibt es überigens schon im Vorfeld einer insovenzerklärenden Konkureröffnung. Hier ist auf das angespielt, was informierte Tiroler als "Stillen Ausgleich" bezeichnen &...

  • 21.05.20
Lokales
"Die Rad-Haltebügel sind ein kleiner aber feiner Beitrag für mehr Komfort für RadfahrerInnen" – steht in der Aussendung der Stadt Innsbruck. Viele Radfahrer würden sich aber breitere Radwege und eine gut erschlossene Radinfrastruktur quer durch die Stadt wünschen.

Radfahren in Innsbruck
Der große Wurf bleibt weiterhin aus

"Klotzen statt Kleckern" – Im Dezember 2019 kam der erste Radhaltebügel am Sillpark. Er sorgte für viel Kopfschütteln unter Radfahrern, die sich missverstanden fühlen und sich echte Alternativen für den Radverkehr wünschen. Ein weiterer wunder Punkt für Radfahrer: Der Radmasterplan, dessen Vorstellung für Ende 2019 geplant war und der die Weichen für die Radcity Innsbruck stellen soll, steht noch immer aus. INNSBRUCK. In einer Aussendung, die darüber informiert, das nun auch am Marktplatz...

  • 20.05.20
Gedanken
In den Innsbrucker Wohnheimen finden zu Christi Himmelfahrt Gottesdienste statt.

Gedanken
Gottesdienstangebote zu Christi Himmelfahrt in Innsbrucker Wohnheimen

INNSBRUCK (dibk). Am 21. Mai feiert die katholische Kirche das Fest Christi Himmelfahrt. Diesen Tag nimmt die Diözese Innsbruck zum Anlass, besonders Ältere und Kranke Menschen in den Blick zu nehmen. In gleich fünf Wohnheimen von Innsbruck werden unter anderem mit Bischof Hermann Glettler und Bischofsvikar Jakob Bürgler Gottesdienste angeboten. Diese finden zumeist in den Gärten und Innenhöfen der Heime statt. Die BewohnerInnen können damit auch von Fenstern und Balkonen der Messfeier...

  • 20.05.20
Lokales
Das Rote Kreuz Innsbruck startet die Haustür-Sammelaktion.

Innsbruck
Haustür-Spendensammlung des RKI

INNSBRUCK. Das Rote Kreiz Innsbruck bittet um Unterstützung und startet die Haussammelaktion, die bis in den Herbst, eingesetzt werden ausschließlich akkreditierte MitarbeiterInnen, die besonders auf die coronabedingten Sicherheitsmaßnahmen geschult wurden. Haustür-SammelaktionAm Montag, 25. Mai 2020, startet das Rote Kreuz Innsbruck (RKI) gemeinsam mit seinem Partner „hsp Serviceline“ eine Haustür-Spendensammlung und bittet um Unterstützung. „Ohne regelmäßige Spenden aus der Bevölkerung...

  • 20.05.20
Lokales
Auch Wolfi Böhme will auf diesem Weg "Danke" sagen!

Pensionsantritt
Wolfi sagt Danke!

Wolfi Böhme ist jahrzehntelang Busfahrer in der Region Innsbruck-Land gewesen. Seine letzte Fahrt vor der Pension wurde zu einem rührenden Abschied. Nun will Wolfi auf diesem Wege auch Danke sagen. INNSBRUCK-LAND. Die BEZIRKSBLÄTTER wollen ihm dies ermöglichen und stellen die Webseite für die Danksagung eines ganz besonderen Busfahrers zur Verfügung. Die Reportage über seinen letzten Arbeitstag und die Feierlichkeit, die diese begleitete lesen Sie hier.  Wolfgang Böhme sagt...

  • 20.05.20
Lokales
Luchse im Alpenzoo: Nach der Geburt wird erstmal viel gefüttert und gekuschelt.
2 Bilder

Luchse
Süßer Nachwuchs im Alpenzoo

Am Muttertag gab es eine freudige Überraschung im Alpenzoo. Luchsdame „Elli“, die seit letztem Jahr zusammen mit dem Männchen „Albert“ im Alpenzoo lebt, ist das erste Mal Mutter geworden.  INNSBRUCK. Zoodirektor Dr. André Stadler: „Unsere Tierpfleger haben schon geahnt, dass es Nachwuchs geben könnte. Obwohl Elli noch jung und unerfahren ist, sorgt sie sich rührend um ihren Nachwuchs. Meist liegt das Weibchen mit dem Babyluchs auf der Plattform. Sie hat aber auch jederzeit die Möglichkeit,...

  • 20.05.20
Lokales
An der Mühlauer Eisenbahnbrücke könnte eine Fuß- und Radwegbrücke errichtet werden. GR Buchacher bringt einen Antrag ein.

Mühlau
Fuß- und Radwegbrücke ist trotz Denkmalschutz möglich

INNSBRUCK. Eine Fuß- und Radwegbrücke an der Mühlauer Eisenbahnbrücke würde eine rasche Erleichterung bringen und zur fußgänger- und fahrradfreundlichen Stadt beitragen. Im Innsbrucker Gemeinderat wird ein neuerlicher Vorstoß gewagt. Anbau„Die Mühlauer Eisenbahnbrücke ist denkmalgeschützt. Doch eine Fuß- und Radwegbrücke lässt sich dennoch realisieren", zeigt sich SPÖ-Gemeinderat Helmut Buchacher überzeugt. Der Klubobmann der SPÖ im Gemeinderat meint: „Der Stadtsenat kann meinen...

  • 20.05.20
Politik
Die Objektivierungsleitlinie soll im Rathaus wieder in Kraft treten. SPÖ Innsbruck stellt Resolutionsantrag im Gemeinderat.

Gemeinderat
Resolutionsantrag für Objektivierungsleitlinie

INNSBRUCK. Im Gemeinderat kommt ein Resolutionsantrag der SPÖ zur Diskussion. Die Objektivierungsleitlinie soll wieder eingesetzt werden. Eine "Objektivierungsleitlinie-neu", die der Personalvertretung und/oder der Gleichbehandlungsbeauftragten das Stimmrecht entzieht, wird abgelehnt. Die Objektivierungsleitlinie wurde Corona bedingt, wie Bürgermeister Georg Willi im Stadtblatt-Interview mitteilt (hier zum nachlesen), ausgesetzt. AntragDer Gemeinderat der Landeshauptstadt Innsbruck möge...

  • 19.05.20
Lokales
Es soll geprüft werden, ob in betroffenen Gebieten, insbesondere Ischgl, St. Anton am Arlberg und Sölden notwendige Vorkehrungen und Maßnahmen nicht durchgeführt oder nicht rechtzeitig angeordnet worden seien.

Covid-19
Causa Ischgl: Ermittlungen laufen weiter

ISCHGL/ST. ANTON AM ARLBERG/SÖLDEN/INNSBRUCK. Nach der Prüfung des Polizeiberichtes sollen weitere Unterlagen beschafft und zusätzliche Aussagen eingeholt werden, dazu hat die Staatsanwaltschaft das Landeskriminalamt beauftragt. Informationen zu Ergebnissen der bisherigen Ermittlungen wegen des Verdachts der "Gefährdung von Menschen durch übertragbare Krankheiten" wurden keine erteilt. Ermittlungen weiterhin gegen UnbekanntDer Staatsanwaltschaft Innsbruck wurde am Dienstag, 5. Mai der 1.000...

  • 19.05.20
Lokales
Statt Naherholungsgebiet ist der Speicherteich jetzt abgesperrt.
2 Bilder

Speicherteich
Absperrung statt Badespaß

INNSBRUCK. "Der bisherige Speicherteich wird im Sommer 2018 zum frei zugänglichen Schwimmteich." ist in einer Patscherkofelbahn-Werberoschüre zu lesen und in der offiziellen Mitteilungen wird der Speicherteich 2017 ebenfalls beworben: "außerdem bietet der Speicherteich ein zusätzliches Naherholungsangebot". Stattdessen ist der Speicherteich jetzt mit einem Zaun abgesperrt. SperreDer ursprünglichen Bewerbung und Nutzung des Speicherteichs widerspricht der Patscherkofelbahn Geschäftsführer in...

  • 19.05.20
  •  1
Politik
Georg Willi gedenkt der friedlichen Befreiung Innsbrucks durch die Operation Greenup 1945
3 Bilder

Stadtblatt-Interview
Die große Bilanz von Bürgermeister Georg Willi

INNSBRUCK. Am 24. Mai 2018 wurde Georg Willi als Bürgermeisters der Tiroler Landeshauptstadt angelobt. Die Innsbrucker Grünen gingen aus der Gemeidneratswahl 2018 als stimmenstärkste Partei hervor und Willi gewann den ersten Durchgang der Bürgermeister-Direktwahl mit 30,88 Prozent der Stimmen. In der Stichwahl am 6. Mai erreichte er (bei einer Wahlbeteiligung von knapp 44 %) 52,9 Prozent. Willi, geb. am 6. Mai 1959 regiert in einer gemeinsamen Koalition mit den Grünen, SPÖ, ÖVP und "Für...

  • 19.05.20
  •  1
Gurgler Ferner im Gurgler Tal 2018 (Credit: Rudolf Salier, Universität Innsbruck) und 1927 (Credit: Michael Heiß; Österreichischer Alpenverein), Hangender Ferner, Übeltalferner und Grüblferner in den Stubaier Alpen im Jahr 2018 (Credit: Christoph Oberschmied; Agentur für Bevölkerungsschutz, Autonome Provinz Bozen - Südtirol) und 1930 (Credit: Richard Jöchler; Archiv Gianluigi Franchi)
  • 27. Mai 2020 um 09:00
  • Galerie Claudiana
  • Innsbruck

Goodbye Glaciers - Der Gletscherschwund in Bildern

Bis zum Jahr 2050 wird die Hälfte der Masse der Alpengletscher verschwunden sein. Wenn wir es schaffen, die Erderwärmung deutlich unter 2 Grad zu begrenzen, wird bis 2100 ein Drittel davon überleben – wenn nicht, wird es in den Alpen in 80 Jahren keine Gletscher mehr geben. Diese tiefgreifende Veränderung der ehemaligen Eisriesen in Tirol und Südtirol wird in der Wanderausstellung „Goodbye Glaciers - Der Gletscherschwund in Bildern“ eindrücklich dargestellt. Neben Fotos erzählen verschiedene...

Die Seer spielen im Dezember in Innsbruck.
  • 18. Dezember 2020 um 20:00
  • Congress Innsbruck
  • Innsbruck

Die SEER spielen "STAD" Konzert in Innsbruck

IBK. Auch 2020 geben die SEER unter dem Motto „STAD“ exklusive und ausgewählte Konzerte in kleinem Rahmen – „unplugged“. Unter anderem auch im Congress Innsbruck am 18.12.2020 um 20:00 Uhr. Kartenvorverkauf:österreichweit in allen Raiffeisenbanken, Ö-Ticket Verkaufsstellen, oeticket.com, sowie direkt bei SCHRÖDER KONZERTE 0732 /22 15 23, Webshop: kdschroeder.at. TAD, das steht einerseits für die Art der Darbietung bei dem die musikalische und gesangliche Qualität der 8 Musiker, ohne großen...

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.