Innsbruck

Beiträge zum Thema Innsbruck

Freizeit
Vernissage und Konzert in Innsbruck.

Busfahrt für ALLE
Busfahrt zu Ausstellung und Konzert nach Innsbruck für Alle

KITZBÜHEL. Alle Einheimischen und Gäste sind zu einer Busfahrt am 5. Dezember nach Innsbruck eingeladen; es gibt noch Restplätze, man sollte sich rasch anmelden. Am 5. 12. findet eine Vernissage und ein Konzert von und mit dem bekannten Mundmaler Paulus Poier statt. Er präsentiert 30 seiner neuesten Kunstwerke. Poier, der seit über 35 Jahren auf Grund eines Unfalls querschnittgelähmt im Rollstuhl sitzt, malt all seine Bilder nur mit dem Mund. An diesem Abend gibt der Künstler mit seiner...

  • 13.11.19
Sport
Vorfreude auf den Tour-Stopp in Fieberbrunn: TVB-GF Armin Kuen und Markus Kogler (Head of Safety) mit Freeridern Manuela Mandl und Tao Kreibich.

Freeride World Tour
"Drop-in" für die Freeride World Tour

FIEBERBRUNN (niko). Die Freeride World Tour ist in Innsbruck in den Winter gestartet. Nicht auf Ski oder Snowboard, sondern in „normalem“ Schuhwerk auf der Alpinmesse 2019. Die Freeride-Action beim Tour-Stopp am Fieberbrunner Wildseeloder geht von 7. bis 13. März 2020 in Szene. Three, two, one, drop in: Die Königsklasse des Freeridesports, die Freeride World Tour (FWT), hat den Winter eröffnet – bei der Kick Off-Veranstaltung auf Österreichs größter Bergsportmesse in Innsbruck. Mit dabei...

  • 13.11.19
Wirtschaft
impalawolfmitbiss-Team mit einem ihrer Kunden (Sozialversicherungsanstalt der Bauern) und Tirolissimi.

Tirolissimo - impalawolfmitbiss
Kitzbüheler Werber in Feierlaune

impalawolfmitbiss feiert den Tirolissimo-30er doppelt – mit zwei Auszeichnungen. KITZBÜHEL, TIROL (niko). Die Kitzbüheler Kommunikationsagentur „impalawolfmitbiss“ feierte nicht nur den 30. Geburtstag des renommierten Tiroler Werbepreises „Tirolissimo“, sondern auch zwei der begehrten Auszeichungen mit ihren Kunden. Bei der Tirolissimo-Verleihung im Congress Innsbruck gaben sich Tirols Werbeprofis bereits zum 30. Mal ihr alljährliches Stelldichein. Beim Galaabend der Kreativbranche wurden...

  • 07.11.19
Politik
Der Innsbrucker Bürgermeister Willi solle seine Wahlversprechen einhalten, so die Jugendsprecherin der Tiroler Volkspartei Kircher.

Studentisches Wohnen
JVP will Bewegung in Dialog zu Studentencampus bringen

TIROL. Die Realisierung des geplanten Studentencampus in Innsbruck liegt nach wie vor auf Eis, was die Junge Volkspartei Tirol stark verärgert. Mit voran VP-Jugendsprecherin Kircher, die zu einer raschen Realisierung des Studentencampus drängt. Um das Wahlversprechen des Bürgermeisters Willi einzuhalten, sollte ein runder Tisch einberufen werden, fordert Kircher.  Zeitnahe Realisierung des StudentencampusDer Innsbrucker Bürgermeister Willi solle seine Wahlversprechen einhalten, so die...

  • 06.11.19
Freizeit
Kinderfreunde Kitzbühel - Fahrt nach Innsbruck.

Kinderfreunde Kitzbühel
Ausflug zum Tag der Kinderrechte nach Innsbruck

KITZBÜHEL. Die Kinderfreunde Tirol laden in Kooperation mit der Jungschar zum Spielefest in Innsbruck (Maria Theresien Straße) am 16. 11. von 11 bis 15 Uhr (anlässlich des Beschlusses der Kinderrechte durch die UNO am 20. 11. 1989). Die Kinderfreunde Kitzbühel fahren zum Fest mit dem Zug; Treffpunkt 9.30 Uhr, Bahnhof; Anm./Info: 0664/2343909 / info@kinderfreunde-kitzbuehel.at

  • 06.11.19
Lokales
Das SOS-Kinderdorf ladet alle am Thema Kinderrechte interessierten Menschen herzlich ein

30 Jahre UN-Kinderrechtskonvention
SchülerInnen der Floristenschule Hall lassen Kinderrechte aufblühen!

TIROL. In einem Gemeinschaftsprojekt von SOS-Kinderdorf und der Schule Garamo (Garten, Raum und Mode) in Hall haben sich die Schülerinnen und Schüler der dritten Klasse in ihrer Abschlussarbeit mit dem Thema „Kinderrechte“ auseinandergesetzt.  Als Projekt haben sie Kinderstühle mit viel Kreativität in besondere „Kinderrechte-Stühle“ verwandelt. Tag der Kinderrechte Die Ergebnisse sind beeindruckend und werden am Donnerstag, 7. November in Innsbruck am Sparkassenplatz präsentiert. In der...

  • 30.10.19
  •  1
Lokales
Am 9. November findet der Infotag zum Pflegeberuf in den Innsbrucker Rathausgalerien statt.
2 Bilder

Pflege
Infotag für Pflegeberuf in Innsbruck

TIROL. Die Imagekampagne des Landes für den Pflegeberuf wird demnächst auch in Innsbruck halt machen. Interessierte Personen können sich über den Beruf mit Zukunft am 9. November von 10 bis 17 Uhr in den Rathausgalerien informieren.  Infotag für PflegeberufAm Infotag für den Pflegeberuf werden ExpertInnen des AZW und der fh gesundheit sowie der Landessanitätsdirektion anwesend sein. Als Besucher wird man somit bestens über die Thematik informiert.  Die Veranstaltung findet am 9. November...

  • 30.10.19
Lokales
Haustiere und Halloweenspass passen nicht zusammen.

Halloween
Haustiere verzichten gerne auf Gruselfaktor

TIROL. Rund 38.000 Hunde fühlen sich in Tirol wohl, bei der Anzahl der Hauskatzen gibt es nur ungefähre Schätzungen. Gemeinsam hoffen die Haustiere aber vor allem auch Halloween entspannt verbringen zu können. Am 31. Oktober wird es wieder gruselig – auch für Heimtiere. Halloween steht vor der Tür. Besonders Kinder nutzen die Chance, sich als Hexe, Vampir oder Zombie zu verkleiden und von Haus zu Haus zu gehen, um Süßigkeiten zu sammeln. Für Hunde, Katzen und Kleintiere kann Halloween jedoch...

  • 29.10.19
Politik
Der Flughafen bleibt weiter Politthema.

Flughafen Innsbruck
Das Duell Landeshauptmann vs. Bürgermeister

Nach dem Machtwort des Landeshauptmannes in der Flughafendiskussion geht der Politstreit in den sozialen Netzwerken weiter. Die Stadtblattredaktion mit den wichtigsten Antworten zum Flughafenstreit. INNSBRUCK (hege). "In Innsbruck gibt es am Tag einen wolkenlosen Himmel bei Temperaturen von 9 bis 23°C." So lautet die Wetterprognose für den Nationalfeiertag in Tirol und dementsprechend werden tausende Besucher am Flughafenfest teilnehmen. Für die Verantwortlichen auch die Gelegenheit, die...

  • 25.10.19
Lokales
Innsbrucker Flughafen 2018: Freude über den Erstflug aus Berlin. Ein Jahr später spricht LH Platter ein Machtwort rund um die Diskussion über den Flughafen.

Flughafen Innsbruck
Landeshauptmann spricht Machtwort

Während Innsbrucks Gemeindepolitiker über das Investitionsprogramm des Flughafens informiert wurden, fordert Tirols Landeshauptmann Günther Platter eine Ende der Diskussion. Anlaß der Diskussion war ein Antragspaket des grünen Gemeinderats Dejan Lukovic. INNSBRUCK (hege). Bis 2033 sollen 150 Millionen Euro von Seiten des Flughafens investiert werden. Das Terminalprojekt liegt gesamt bei 90 Millionen Euro, davon 47 Millionen für den Bau. Die Kosten für die Erneuerung der Piste sind mit 23,5...

  • 23.10.19
  •  1
  •  2
Leute
Ausstellung.

Waltenowski Galerien
Jung und farbenfroh – New Generation Art

KITZBÜHEL, INNSBRUCK. Junge Künstler zu fördern und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen, unter dieser Prämisse ab es die 4. Ausstellungsreihe der New Generation Art im Kesselhaus in Innsbruck zu sehen (17. – 20. 10.). Gezeigt wurden Werke von Aurelia Sanchez, Astrid Schroffner-Steiner und Martin Sonnleitner. Außerdem waren Exponate der prominenten Tausendsassas Udo Lindenberg und Otto Waalkes ausgestellt, die von den Walentowski Galerien Kitzbühel gezeigt wurden.

  • 23.10.19
Leute
Horst Rainer mit der vergoldeten Eibe.
2 Bilder

Skulptur Horst Rainer
Gold für die Eibe

Eine uralte Eibe aus Erpfendorf mutierte in findigen Händen zum Kunstwerk. ERPFENDORF, INNSBRUCK (niko). In der Nähe von Erpfendorf befindet sich ein kleines Tal namens „Vogelgraben“. Eine Eibe fiel von einem Felsvorsprung in dessen Schlucht. "Da sie schon teilweise versteinert war, musste die Eibe wohl schon eine sehr lange Zeit da gelegen haben", schildert Bildhauer Horst Rainer. Er fand den Uralt-Baum im Jahr 1973. Aufgrund Ihres Gewichtes bat der Künstler seinen Freund Ott Mols, mit...

  • 22.10.19
Lokales
20 Gramm Asche (links) darf man behalten, 3-4 Kilo bleiben nach der Einäscherung von einem Menschen übrig. Bestatterin Christine Pernlochner-Kügler spricht sich dafür aus, dass Naturbestattungen auch in Tirol vereinfacht werden.
6 Bilder

Tod in Tirol – mit Umfrage
Naturbestattung in Tirol fast unmöglich

Wer die Asche eines Verstorbenen auf eigene Faust verstreut, dem droht eine Strafe von 36.000 Euro. TIROL. Tirol ist besonders streng. Was in anderen Bundesländern mittlerweile gang und gäbe ist – Naturbestattungen in Waldgebieten – wurde in Tirol erst kürzlich so gut wie unmöglich gemacht. Die gesetzliche Lage ist derart kompliziert, dass in Tirol lediglich die Gemeinde Kundl Naturbestattungen im "Wald der Ewigkeit" anbietet. Wer sich nicht an das Gesetz hält und die Asche eines Menschen in...

  • 21.10.19
  •  1
Freizeit
Der elfte Tag der offenen Tür steht unter dem Motto "Tirol im Herzen. Europa im Geiste!"
2 Bilder

Tag der offenen Tür
Ein Blick hinter die Kulissen der Landesverwaltung

TIROL. Auch in diesem Jahr darf man sich am Staatsfeiertag auf den Tag der offenen Tür beim Land Tirol freuen. Unter dem Motto "Tirol im Herzen. Europa im Geiste!" will man an diesem Tag ein Zeichen für grenzüberschreitende Zusammenarbeit setzen. Grund für das Motto ist unter anderem, die nun beginnende Euregio-Präsidentschaft Tirols.  Ein Blick hinter die Kulissen der LandesverwaltungWer schon immer einmal wissen wollte, wie es hinter den Kulissen der Tiroler Landesverwaltung zugeht, der...

  • 18.10.19
Sport
Die Spieler vom Racketlonteam Kitzbüheler reisten zur Staatsmeisterschaft nach Innsbruck.

Wettkampf
Kitzbüheler Racketlonteam erfolgreich bei Staatsmeisterschaft

KITZBÜHEL (jos). Die 17. Staatmeisterschaften im Racketlon (Schläger Vierkampf aus Tischtennis, Badminton, Squash und Tennis) fand kürzlich in Innsbruck statt. Es war überhaupt das erste mal dass eine Einzel Staatsmeisterschaft in Tirol ausgetragen wurde. Bei dieser Premiere hielten sich die Spieler vom Racketlonteam Kitzbühel ausgezeichnet. Vor allem im stark besetzten B-Bewerb kamen gleich drei Spieler unter die letzten vier. Gerald Stocker musste sich erst im Finale Hannes Assanek...

  • 16.10.19
Lokales
Internationale Gäste mit Vertreterinnen und Vertretern der Universität Innsbruck vor dem Hauptgebäude.
2 Bilder

350 Jahre Uni Innsbruck
VertreterInnen der Partnerhochschulen gratulieren

TIROL. Das 350-Jahr Jubiläum der Universität Innsbruck neigt sich langsam dem Ende zu, doch davor kam es zu einem internationalen Treffen mit VertreterInnen der rund 300 Partnerhochschulen aus der ganzen Welt. Anlässlich dieses Zusammentreffens wird die Installation "pharos.link" enthüllt, die die internationalen Verbindungen der Universität darstellen soll.  Eine der internationalsten Universitäten weltweitKnapp 27.000 Studierende gibt es an der Universität Innsbruck, davon sind rund 11.400...

  • 16.10.19
Lokales
LH Günther Platter und Landtagspräsidentin Sonja Ledl-Rossmann beim Rundgang im Anschluss an die offiziellen Feierlichkeiten. Im Bild mit den "Kaiserliche zu Füssen".
7 Bilder

Kaiser Maximilian
Bilanz zum Gedenkjahr und kaiserliches Abschlussfest

TIROL. Das Kaiser Maximilian Jahr neigt sich dem Ende zu und als gebührenden Abschluss gab es natürlich ein "kaiserliches Abschlussfest", welches im Zeichen der Euregio stand. Dies symbolisierte die offizielle-Präsidentschaftsübernahme, übergeben durch den Südtiroler Landeshauptmann Kompatscher an LH Günther Platter.  Europaregion ermöglicht VielfaltDer scheidende Euregio-Präsient, Südtirols LH Kompatscher, zieht ein positives Fazit der letzten zwei Jahre. Es sei eine „intensive aber...

  • 14.10.19
LokalesBezahlte Anzeige
Das Abschlussfest findet am 12. Oktober in der Innsbrucker Altstadt statt.

#FollowMax500
Ein kaiserlicher Abschluss für das Maximilianjahr

TIROL. Das Jubiläumsjahr zum 500. Todestag von Kaiser Maximilian geht mit einem spektakulären Fest am 12. Oktober zu Ende. Am Samstag begibt sich Innsbruck auf Zeitreise: Das Land Tirol, die Stadt Innsbruck, Tirol Werbung und Innsbruck Tourismus laden zum Fest ein, das den Abschluss des Jubiläumsjahres zum 500. Todestag Kaiser Maximilians markiert. Ab 11 Uhr findet am Vorplatz der Hofburg ein landesüblicher Empfang statt und Tirols Landeshauptmann Günther Platter übernimmt von seinem...

  • 10.10.19
Lokales
Der Tiroler Sommer zeigt eine traurige Bilanz: 1.014 verunfallte Personen, davon 61 tödliche Unfälle.
2 Bilder

Alpinunfallstatistik
Sommer 2019: 61 Alpintote in Tirol

TIROL. Jährlich werten Alpinpolizei, das Kuratorium für Alpine Sicherheit und die Bergrettung die Statistiken des österreichischen Alpinsommers aus. Heuer gab es für den Zeitraum zwischen 1. Mai 2019 und 29. September 2019 keine positive Bilanz. "Jedes Jahr können wir darüber berichten, dass die Unfallzahlen zurückgehen. Heuer leider nicht" – Karl Gabl, Präsident des Kuratoriums für Alpine Sicherheit 61 Menschen wurde der Berg in Tirol zum Verhängnis und damit ist Tirol im österreichweiten...

  • 09.10.19
  •  1
Lokales
Der 500. Todestag des "letzten Ritters" wird als Anlass genommen, 2019 als "Maximilanjahr" zu bezeichnen.

Kaiser Maximilian - 12. Oktober
Buntes Rahmenprogramm vor der Hofburg und in der Altstadt

TIROL. Am Samstag, den 12. Oktober, begibt sich die Tiroler Landeshauptstadt auf eine Zeitreise in die Vergangenheit. Gemeinsam mit der Stadt Innsbruck, Tirol Werbung und Innsbruck Tourismus feiert das Land Tirol den krönenden Abschluss des Jubiläumsjahres zum 500. Todestag von Kaiser Maximilian. Zudem steht dieser Tag im Zeichen der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino, denn das Land Tirol übernimmt offiziell die Präsidentschaft für die kommenden zwei Jahre. „Wir freuen uns auf zahlreiche...

  • 04.10.19
Lokales
Schockmoment und Sorge wird von Kriminellen beim "Neffentrick" genutzt.

Tipps gegen Telefonbetrug
Abzockversuche über Schock und Sorge

Ein Anruf der Polizei, der Schockmoment und dann die Sorge um ein Familienmitglied. Kriminelle Banden versuchen wieder mit der Telefonabzocke besonders ältere Mitbürger zu betrügen. In Innsbrucker ergaunerte die Bande bei einer 73 jährigen Damen über 10.000 Euro. INNSBRuCK (hege). Am 2.10.2019 wurde eine 73-jährige Österreicherin angeblich von der PI Bahnhof verständigt, dass ihre Tochter in einen Verkehrsunfall verwickelt sei und der Versicherungsschutz ihres Fahrzeuges erloschen sei. Mit...

  • 03.10.19
Sport
Franz Reiter gewann seine Klasse.

TM Halbmarathon
Franz Reiter Tiroler Halbmarathon-Meister

Innsbrucker nightrun mit Landesmeisterschaften. ST. JAKOB (niko). Beim Innsbrucker nightrun wurden auch die Tiroler Landesmeisterschaften im Halbmarathon ausgetragen. Erfreulich lief es für Franz Reiter. Nach dem österreichischen Meistertitel konnte sich Reiter auch den Tiroler Meistertitel in seiner Altersklasse,in einer Zeit von 1:19:35 Stunden sichern. In der internationalen Wertung belegte der "Hauserer" den 11. Gesamtrang.

  • 30.09.19
  •  1
Lokales
Stimmung im ORF Radio Tirol Oktoberfestzelt ist garantiert, mit den Bezirksblättern können Sie 10 x 2 Eintrittskarten gewinnen.

9.–13. Oktober 2019 – Aktion beendet
10x2 Eintrittskarten für die Herbstmesse gewinnen

Vom Besuch der Sonderschauen direkt in das ORF Radio Tirol Oktoberfestzelt. Seit Jahren ist das Zelt Treffpunkt für Schlagerfans und Garant für beste Unterhaltung. Auch heuer gibt es wieder am Messetag ab 11 Uhr musikalische Höhepunkte. Am Mittwoch werden unter anderem Thorsteinn-Einarsson und Christina Stürmer auf der Bühne stehen. Petra Frey und Nik. gibt es am Donnerstag zu hören, Die Juzi und Johnny Logan sorgen am Freitag für Unterhaltung, Greg Bannis und Gilbert begeistern am Samstag und...

  • 27.09.19
  •  1
LokalesBezahlte Anzeige
Strom aus 100 % Tiroler Wasserkraft
6 Bilder

Herbstmesse 2019
Mit der TIWAG zwei „Snow Cards Tirol“ gewinnen - mit VIDEO

TIWAG 100 % Tirol: Die TIWAG präsentiert sich auf der Herbstmesse und lädt zum Gewinnspiel. Mit den TIWAG-Produkten für das Eigenheim oder Unternehmen erhalten die TirolerInnen Strom aus 100 % Tiroler Wasserkraft. Ihre Entscheidung wirktWasserkraft ist die wichtigste Ressource für erneuerbare Energie in Tirol. Wasserkraft ist zuverlässig, speicherbar und verfugt über den höchsten Wirkungsgrad. „Mit Ihrer Entscheidung für ein TIWAG-Stromprodukt, das Ihnen 100 % Tiroler Wasserkraft garantiert,...

  • 17.09.19
  •  2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.