08.03.2016, 23:45 Uhr

Liebstattfeier der OÖZI Bezirksgruppe Gmunden

Die traditionelle Liebstattfeier der Bezirksgruppe Gmunden des OÖ. Zivil-Invalidenverbandes (OÖZIV) fand auch heuer wieder im Gasthof Hois´n statt. An der Feier nahmen weit über 270 Gäste teil.

Bezirksobfrau Grininger gab einen kurzen Überblick über die Aktivitäten des Jahres 2015. Dabei wies sie darauf hin, dass 2.367 Beratungsgespräche geführt wurden. Weiters wurden 9.857 ehrenamtliche Arbeitsstunden geleistet und 6.437 km von den Mitarbeitern ohne Kostenersatz gefahren. Insgesamt wurden 7 Tages bzw. Mehrtagesreisen und 8 Informationsstammtische veranstaltet. Zusätzlich brachte die Teilnahme an Märkten und Basaren wertvolle Geldmittel zur Finanzierung der Vereinsarbeit und der Angebote des Vereins ein. Aus diesen Mitteln wurde für das Solarband ein Badelift um 7.800 Euro angeschafft, der seit der Sommersaison 2015 allen Rollstuhlfahrern und allen bewegungseingeschränkten Personen zur Verfügung steht. Somit ist auch diesen Personenkreis ein unbeschwertes Badevergnügen möglich. Bezirksobfrau Grininger dankte allen, die mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit zu diesem Erfolg beigetragen haben.

Kassier Richard Lämmerhofer gab einen kurzen Finanzbericht über das abgelaufene Jahr. Dabei wies er darauf hin, dass der Verein im Jahr 2015 wieder zahlreiche Zuschüsse für bedürftige Menschen mit Behinderung zur Anschaffung von dringend benötigten Hilfsmitteln geleistet wurden.

Im Rahmen der Feier wurden folgende langjährige Mittglieder ausgezeichnet:

Für 40 Jahre Mitgliedschaft
Johann Franz Moser - Gmunden
Regina Kircher – Altmünster

Für 30 Jahre Mitgliedschaft
Maria Weber - Gmunden
Gottfried Secklehner - Gschwandt

Für 20 Jahre Mitgliedschaft
Erna Pangerl - Pinsdorf
Christian Hinterleitner – Desselbrunn

Im Namen des Vorstandes danken wir allen geehrten Mitgliedern für die jahrelange Traue zum OÖ. Zivil-Invalidenverband.

Das Stimmungsvolle Rahmenprogramm gestaltete auch heuer wieder kostenlos der Trachtenverein „Traunseeer“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.