10.04.2016, 12:42 Uhr

Die Ausbildung innerhalb der Feuerwehr

Wenn Jugendliche von der Jugendgruppe in den Aktivstand „aufsteigen“, haben diese einen Grundlehrgang zu absolvieren, der in Laakirchen und Bad Ischl abgehalten wird. Um an dieser Ausbildungsveranstaltung teilnehmen zu können, ist ein gewisses Grundwissen nötig. Dies zu vermitteln fällt in den Aufgabenbereich jeder einzelnen Feuerwehr.
Vor Jahren kam von Stefan Schmid (FF Reindlmühl) die Idee, diese Ausbildung doch gemeinsam und abwechselnd durchzuführen. Alle Wehren – Neukirchen, Eben, Traunkirchen, Wiesen, Reindlmühl – waren von dieser Idee besonders angetan und wurde in die Tat umgesetzt. Abwechselnd werden in den Wehren zu den verschiedensten Themen die Kandidaten ausgebildet.

Die Abschlussveranstaltung fand heuer bei den Kameraden der FF Traunkirchen statt: Aufbau einer Saugleitung, technischer Einsatz, und vieles mehr, bildeten die Themen am Samstag den 9.4.2016. Mit Feuereifer konnten die jungen Kameraden in kleinen Übungen das theoretisch erworbene Wissen in die Tat umsetzen.
Der begehrte Stempel im Laufzettel ermöglicht dann die Teilnahme am Grundlehrgang.

Nach viel Leistung der sehr disziplinierten Teilnehmer gabs noch Lobes- und Dankesworte der Ausbildner, sowie der einzelner Gemeindevertreter, die es sich nicht nehmen ließen , den Jugendlichen Dank und Respekt auszusprechen.

Das gemütliche Zusammensein und die perfekte Bewirtung der FF Traunkirchen beschloss diesen Ausbildungstag.
Ein besonderer Dank gilt den Kameraden der Traunkirchner Wehr und den Ausbildnern, die den zukünftigen Kameraden einen unvergesslichen und lehrreichen Tag bereiteten.
Feuerwehr Altmünster
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.