Altmünster

Beiträge zum Thema Altmünster

Lokales
Turmfalke
3 Bilder

Das Überleben ist gesichert!
Wildtierstation Aurachtal - Ein Falke und ein Waldkauz in Betreuung

Ein Turmfalke und ein Waldkauz, zwei besonders scheue Wildtiere, hat das Schicksal glücklicherweise in die Obhut von Gabi und Gerhard Kaar in die Wildtierstation Aurachtal gebracht. „Greifvögel sind majestätisch Schöne, Edle und Erhabene Geschöpfe!“ so die nachdenklichen Tierschützer.Waldkauz: Das bereits erwachsene Tier, ist in Gmunden gegen ein fahrendes Auto geflogen und anschließend vom nachfolgenden PKW überrollt worden. Der Greifvogel wurde sofort von den Ersthelfern in die Tierklinik...

  • 30.05.20
Lokales
8 Bilder

Corona: Pizza!! Du hast uns gefehlt!!
Wirt muss zum Jubiläum zusperren!

Der Lockdown hat dazu geführt, dass unsere „Wirt ‘n“ zugesperrt wurden! Die Trauer war groß! Aber wir haben sie wieder. Viele werden mich nun verteufeln, aber neben Schnitz´l und Co., hat auch die Pizza gefehlt – ist es doch auch eines der liebsten Gerichte der Österreicher.Ein Lokalaugenschein am 16. Mai nach der Öffnung der Gastronomie in der Pizzeria Toskana in Altmünster. Der Wirt Hüseyin Koc hat alles unternommen um seine Gäste mit einem herzlichen „Servus, mein Freund, wie geht’s“...

  • 24.05.20
  •  1
Lokales
Bürgermeisterin Elisabeth Feichtinger und Organisator Wolfgang Pesendorfer bedauern die Absage des Kirtags. Der 421. Kirtag wird daher erst von 16. bis 19. Juli 2021 stattfinden.

Traditionsveranstaltung am Traunsee
Altmünsterer Kirtag wird heuer abgesagt

420 Mal konnte der Altmünsterer Kirtag stattfinden. Das 421. Mal muss nun aber auf nächstes Jahr verschoben werden. „Es ist schade, dass wir hier so in der Luft hängen gelassen werden. Die Bundesregierung hat zwar am 17. April angekündigt, dass Großveranstaltungen bis Ende August abgesagt werden müssen, aber bis heute gibt es keine rechtliche Vorgabe dazu. Noch länger können wir aus Verantwortungsgefühl gegenüber der Bevölkerung und den Mitwirkenden nicht mehr zuwarten und müssen den Kirtag...

  • 19.05.20
Lokales
Jürgen Brunner an Bord des ÖAMTC-Hubschraubers.

Mit Herz-Lungen-Maschine zur OP geflogen
Kardiotechniker aus Altmünster begleitete außergewöhnlichen Flugtransport

Jürgen Brunner begleitete Patient mit Herz-Lungen-Maschine im Heli. ALTMÜNSTER, WELS. Einen außergewöhnlichen Einsatz hatte Kardiotechniker Jürgen Brunner aus Altmünster am vergangenen Dienstag. Ein 46-jähriger Patient an der Herz-Lungen-Maschine wurde mit dem Intensivtransporthubschrauber des ÖAMTC vom Klinikum Wels in die Universitätsklinik Innsbruck zu einer Kunstherz-Operation überstellt. Mit an Bord der Altmünsterer, er bediente und überwachte die Herz-Lungen-Maschine. "Dieser Einsatz...

  • 18.05.20
Lokales
3 Bilder

Altenwohnheime im Bezirk Gmunden
Senioren freuen sich über Familienbesuch

Seit 4. Mai können Bewohner in den Altenheimen des Bezirkes wieder besucht werden. SALZKAMMERGUT. „In den Einrichtungen wurden verschiedene Besuchsmöglichkeiten geschaffen. Wichtig ist, dass die Angehörigen telefonisch Termine vereinbaren“, erklärt Bezirkshauptmann Alois Lanz, der Obmann des Sozialhilfeverbandes ist. „Die derzeitige Situation ist ein Grenzgang. Wir verstehen die Angehörigen, die Kontakt zu ihren Familienmitgliedern wollen. Gleichzeitig kann nicht jeder sofort einen Termin...

  • 18.05.20
Leute

Almfreiheit-Konzert zum 1. Mai
Musiker mit Herz erfreuten Senioren in Altmünster

ALTMÜNSTER. Am 1. Mai fand im Altenwohnheim Altmünster ein besonderes Konzert für die Senioren statt. Die Musiker von "Almfreiheit" – Heidi, Kurt, Alexander und Julian – haben den Bewohnern eine große Freude bereitet. "Es war so berührend zu sehen wie alle – nicht nur die Zuhörer sondern auch die Musiker selber – den Nachmittag genossen haben und mit Freude und Dankbarkeit dabei waren. Es war einfach nur schön, da fehlen einem die Worte. Auch die Spaziergänger blieben stehen und lauschten an...

  • 08.05.20
Lokales
Bürgermeisterin Elisabeth Feichtinger freut sich, dass der persönliche Kontakt zu den Bürgern wieder möglich ist.

Schrittweise Normalbetrieb
Parteienverkehr am Gemeindeamt Altmünster ab 15. Mai wieder möglich

Der Parteienverkehr ist ab 15. Mai wieder unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Bürgermeisterin Elisabeth Feichtinger freut sich außerdem auf die wieder stattfindenden Bürgergespräche im Rahmen der Sprechstunde. Diese sind mit Voranmeldung wieder durchführbar. Neue Lockerungen wurden auch von der Bundesregierung beschlossen, diese werden nun allmählich umgesetzt. ALTMÜNSTER.  Das Gemeindeamt Altmünster geht schrittweise wieder in den Normalbetrieb über. Der Parteienverkehr wird ab 15....

  • 07.05.20
Lokales

Investition über 600.000 Euro
Instandhaltungsarbeiten B145 Salzkammergutstraße im Ortsgebiet Altmünster

Von Corona-Schockstarre schrittweise in den Infrastruktur-Powermodus wechseln. 600.000 Euro Sanierungsprojekt fördert lokale Wirtschaft und die Sicherheit auf den heimischen Straßen. ALTMÜNSTER. „Die B145 ist eine der bedeutendsten Straßen im Salzkammergut. Sie verbindet die A1 Westautobahn mit dem inneren Salzkammergut. Diese Lebensader der Wirtschaft, der Pendlerinnen und Pendler sowie der Touristen weist natürlich ein entsprechend hohes Verkehrsaufkommen auf“, so Landesrat für...

  • 07.05.20
Lokales
Über die neue Möglichkeit für Begegnungen freuen sich (v.l.) Sigrid Jansky, Leiterin des Altenwohnheims, und Bürgermeisterin Elisabeth Feichtinger.

Begegnungsmöglichkeit geschaffen
Garten der Begegnung im Altenwohnheim Altmünster

Sowohl für Bewohner des Altenwohnheims als auch für Angehörige war das Besuchsverbot eine sehr schwierige Zeit. Durch einen mobilen Zaun im Garten des Altenwohnheims, bei dem auch der nötige Sicherheitsabstand gewährleistet wird, wurde in Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftshof und dem Haustechniker mit dem Garten der Begegnung nun eine Lösung gefunden, die die Bewohner schützt, aber dennoch Begegnungen möglich macht. ALTMÜNSTER. Die 92 Bewohner des Altenwohnheims dürfen sich künftig wieder...

  • 05.05.20
  •  1
Lokales

Feuerwehreinsatz
"Dumper" geriet in Neukirchen in Brand

ALTMÜNSTER. Aus unbekannter Ursache geriet am 28. April, um die Mittagszeit bei einem landwirtschaftlichen Anwesen in Neukirchen ein sogenannter "Dumper" – wird auch als Vorderkipper bezeichnet – in Brand. Er war unter einer Überdachung beim Stallgebäude untergestellt. Die Tochter des Besitzers entdeckte den Brand und alarmierte die Eltern, die die Feuerwehr verständigten. Die FF Reindlmühl und Neukirchen konnten eine Brandausbreitung auf das Stallgebäude verhindern. Der Motorraum des Dumpers...

  • 29.04.20
Sport

Corona-Virus verzögert den "catwalk" der Kickerinnen!
Das „Wildschütz“ fördert die „Scharfschützinnen“ des FC Altmünster!

Kurz vor Ende der Herbstsaison der Frauen-Landesliga stellte sich Gerhard STARZER, Chef des Hotel- Restaurants „Wildschütz“ in Altmünster, mit einer großzügigen Dressen-Spende beim Tabellenfünften FC Altmünster ein. „Nach einem „Probelauf“ im letzten Spiel“ verzögert der Corona-Virus jetzt die offizielle Präsentation des neuen „Zwirns“, bedauert Cheftrainer Jürgen Wabitsch, dabei brennen die Mädels darauf, endlich wieder auf dem Sportplatz trainieren und in der Meisterschaft die zeitweilige...

  • 27.04.20
Politik
Nationalratsabgeordnete Bettina Zopf

"Telefonisch gerne erreichbar!"
Sprechtage der Nationalratsabgeordneten Bettina Zopf

ALTMÜNSTER. ÖVP-Nationalratsabgeordnete Bettina Zopf steht in ihren Sprechtagen Bürgern mit Rat und Tat zur Seite. Der nächste Sprechtag am 4. Mai fällt aufgrund der Corona-Krise aus, "ich bin aber jederzeit unter der Mobilnummer 0664/5155738 oder unter der Mailadresse office@bettina-zopf.at für Fragen erreichbar. Mein nächster Sprechtag findet am Montag, 8. Juni, im Pfarrzentrum Altmünster statt. Ich bitte um telefonische Voranmeldung", so Zopf.

  • 23.04.20
Leute
Bürgermeisterin Elisabeth Feichtinger und Sozialabteilungsleiterin Sabine Brunner freuen sich über die zahlreichen Gutscheine, die die Altmünsterer im Rahmen der Osteraktion für bedürftige Mitbürger gekauft haben: „Ein herzliches Danke an alle.“

Altmünsterer Osteraktion war ein voller Erfolg

Kurz vor Ostern rief Bürgermeisterin Elisabeth Feichtinger die Altmünsterer Bevölkerung auf, Gutscheine für bedürftige Mitbürger zu kaufen. In wenigen Tagen kamen mehr als 30 Gutscheine zusammen, die nun schrittweise verteilt werden. „Ich danke allen herzlich, die hier schnell geholfen haben“, betont Feichtinger. ALTMÜNSTER. Aus dem „Weihnachtswunschbaum“ wurde aufgrund der Corona-Krise kurzerhand der „Osterwunschbaum“ und wieder haben die Altmünsterer ihr großes Herz gezeigt“, freut sich...

  • 22.04.20
Lokales
Johanna De Hoop beim Geigenbauen in ihrer Werkstatt.
3 Bilder

Geigenbauerin in Altmünster
Im Geigenbau voll und ganz angekommen

ALTMÜNSTER.  Johanna De Hoop kommt aus einer musikalischen Familie und ist leidenschaftliche Geigenbauerin. Sie betreibt ihre Werkstatt in der Hasenau in Altmünster. In ihrem Beruf kann De Hoop nun ihr Hobby und die Liebe zum Handwerk vereinigen. Wollten Sie schon als Kind in dem Bereich tätig sein? Ich bin sozusagen mit der Musik großgeworden. Ich komme aus einer sehr musikalischen Familie und  spiele  seit  meinem sechsten Lebensjahr Geige. Dass es berufsmässig mal in diese Richtung...

  • 21.04.20
Lokales
Die Gemeinden im Salzkammergut stehen mit Rat und Tat zur Seite.

Behörden stehen zur Seite
Gemeindeämter informieren gerade in Corona-Krise

SALZKAMMERGUT. Die Gemeinden des Bezirks Gmunden sind gerade in schwierigen Zeiten für ihre Bürger da. Viele haben Hotlines eingerichtet, stehen für Fragen und Beratung zur Verfügung.  Hier ein Überblick über die Informationen der einzelnen Salzkammergut-Gemeinden:AltmünsterBad Goisern Bad Ischl Ebensee Grünau Gschwandt KirchhamLaakirchen Ohlsdorf Pinsdorf Roitham ScharnsteinTraunkirchen St. KonradSt. WolfgangVorchdorf (wird regelmäßig upgedatet)

  • 21.04.20
Leute
7 Bilder

"Herausfordernder Alltag"
Corona-Krise: Alltag einer fünffachen SOS Kinderdorfmutter

ALTMÜNSTER. Simone Winkler aus Grieskirchen ist Kinderdorfmutter im SOS Kinderdorf Altmünster. In ihrem Haus wohnen fünf Kinder – 11, 14 und 15 Jahre alt sowie zwei dreijährige Zwillinge. Auch sie und ihre Kinder erleben einen völligen anderen Alltag während der Corona-Krise, drei der Kinder werden zu Hause unterrichtet. "Herausfordernde Zeit""Die Zeit ist oft herausfordernd, aber sehr schön. Gerade die Zwillinge brauchen noch intensive Betreuung und genießen die Zeit, weil ihre Geschwister...

  • 21.04.20
Lokales
(v.l.) Franz Spiessberger (Wir Helfen), Bürgermeisterin Elisabeth Feichtinger, Pflegedienstleiterin Doris Elger, Heimleiterin Sigrid Jansky und Franz Wolfsgruber (Wir Helfen)

Welle der Hilfsbereitschaft
Altmünsterer Vereine unterstützen Altenwohnheim

Große Hilfsbereitschaft zeigt sich derzeit im Altenwohnheim Altmünster: Zahlreiche Vereine unterstützen die Bewohner durch Sach- und Geldspenden, mit denen wichtige Anschaffungen getätigt werden können. Zuletzt wurde Desinfektionsmittel durch die Spende der Neukirchner Initiative „Wir helfen“ in Höhe von 2.000 Euro gekauft. ALTMÜNSTER. In der Krise ist der Zusammenhalt in Altmünster besonders groß: Dies zeigte sich zuletzt bei der Osteraktion für bedürftige Mitbürger und derzeit auch im...

  • 17.04.20
Lokales
Walpurga Moser ist Direktorin des BRG/BORG Schloss Traunsee.

Herausfordernde Zeit für Schulen
BRG/BORG Schloss Traunsee: "Schule lässt sicher niemanden hängen!"

ALTMÜNSTER. "Uns hat bei der Schulschließung eine Flutwelle überrollt. Niemand konnte sich darauf vorbereiten, das war schon problematisch. Der Heim-Unterricht funktioniert nun bei einem großen Prozentsatz der Schüler sehr gut, dank engagierter Lehrer, Schüler und Eltern", berichtet die Direktorin des BRG/BORG Schloss Traunsee. Die Lehrer haben verschiedene Kanäle, um mit den Schülern zu kommunizieren. Neben Microsoft Teams oder 'Moodle' kommen sie über Telefonate, WhattsApp-Gruppen oder...

  • 14.04.20
Lokales
5 Bilder

Altmünster
Warum in die Ferne schweifen, …

wenn das Schöne doch so nah!Corona, Ausgangsbeschränkungen – Begriffe, die sich mit Begriffen wie Frühling, Sonne, Wandern matchen. Wir sollen zu Hause bleiben, brauchen aber auch die Natur und die frische Luft. Was bietet sich daher besser an als eine Wanderung in der eigenen Gemeinde: Allein und mit dem nötigen Sicherheitsabstand. Die Bilder zeigen die Stimmung unserer traumhaft schönen Landschaft mit Blick vom Gmundnerberg und Eck in Altmünster zum Traunsee und Traunstein.

  • 13.04.20
Lokales
Sabine Brunner, Leiterin des Sozialamtes, mit Bürgermeisterin Elisabeth Feichtinger.

Marktgemeinde Altmünster initiiert soziale Osteraktion und schnürt Maßnahmenpaket

Rasche Unterstützung für alle, die von den Maßnahmen im Zuge der Corona-Krise betroffen sind, hat die Marktgemeinde Altmünster bereitgestellt: Die Osteraktion für bedürftige Bürger wurde durch Bürgermeisterin Elisabeth Feichtinger ins Leben gerufen, bei der alle Altmünsterer mitmachen können. Außerdem hat der Altmünsterer Gemeindevorstand ein ganzes Maßnahmenpaket verabschiedet. ALTMÜNSTER. Die Marktgemeinde Altmünster hat rasch auf die neuen Anforderungen reagiert: Für jene Personen, die...

  • 06.04.20
Lokales
Ernestine Mittermayr-Runge näht "fesche" Atemschutzmasken.

Handgenähte Gesichtsmasken
"Erni" sagt der Ausbreitung des Corona-Virus den Kampf an

ALTMÜNSTER. Wie fast jede Branche, ist auch die Textilspate von der Corona-Krise betroffen. Darunter auch Ernestine Mittermayr-Runge, besser bekannt unter "Erni", die in Altmünster "Ernis Stoffgeschäft" führt. "Natürlich ist die Lage auch für mich sehr schwierig, weil ich das Geschäft nicht aufsperren darf. Daher war der logische Schritt, einen Onlineshop für meine Produkte zu machen", so die Textil-Expertin. Die Aufgabengebiete haben sich wegen "Corona" etwas verändert: "Hoch im Kurs sind...

  • 03.04.20
Lokales
Dahinter der Kollmanns Berg
19 Bilder

Salzkammergut / Altmünster
Ansichten eines krummen Baumes

Hinter diesem krummen Obstbaum bei Altmünster befinden sich der Traunstein 1691m, Farnaugupf 1239m,  Kollmannsberg und Grasberg. Rund um ihn gibt es viel zu sehen...man sieht bis zum Grünberg bei Gmunden die schlafende Griechin den Buchberg sowie saftige Wiesen und Felder.... Sprücherl : Der krumme Baum  lebt sein Leben, der gerade Baum wird ein Brett. CHINESISCHES SPRICHWORT

  • 02.04.20
  •  19
  •  12
2 Bilder
  • 19. September 2020 um 08:00
  • Stocksportverein Altmünster
  • Altmünster am Traunsee

150 Jahre Feuerwehr Altmünster

19.9.2020—Sicherheitstag Umfassendes Programm zum Thema Sicherheit mit: Polizei—Rotes Kreuz—Zivilschutz Feuerlöscherüberprüfung Löschvorführung Kinderprogramm 20.9.2020—Festakt Fahrzeugweihe Frühschoppen mit der Marktmusik Feuerwehr Altmünster

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.