Traunkirchen

Beiträge zum Thema Traunkirchen

Pressekonferenz Projekt Waldraum Traunsee-Almtal, die Podiumsgäste von links: Clemens Schnaitl, Naturpark Attersee-Traunsee; Iris Loidl, Gemeinde Traunkirchen, Christa Öhlinger-Brandner, Projektmanagerin Waldraum; Hermine Hackl, Waldcampus Österreich; Andreas Murray, Tourismusverband Traunsee-Almtal.

„Waldraum“-Projekt
Traunsee-Almtal wird mit Wald und Holz zur Modellregion

Wald als Zukunftsthema für die ganze Region: Historisch gewachsenes Wissen und innovative Kompetenzen will ein engagiertes Projekt auf höchstem Niveau bündeln. Die neue Plattform unter der Dachmarke „Waldraum Traunsee-Almtal“ präsentierte sich jetzt im Waldcampus Österreich in Traunkirchen. TRAUNKIRCHEN. Klimaschutz, Gesundheit, erneuerbare Energien, Nachhaltigkeit – diese Stichworte stehen aktuellund in absehbarer Zukunft im Zentrum der wichtigsten Entwicklungen. Das gilt weltweit und bis...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
  2

Traunseewirte begrüßen den neuen Mitgliedsbetrieb 's Pauls Restaurant

Die Wirtekooperation am Traunsee ist um ein Mitglied reicher. Am 15. Juni wurde Paul Wieder mit seinem 's Pauls Restaurant offiziell in die illustre Runde aufgenommen. TRAUNKIRCHEN. Nachdem sich das Traunkirchner Apartmenthotel 's Mitterndorf schon in den letzten Jahren den Ruf eines etablierten und erfolgreichen Frühstückslokals erarbeitet hat, will sich Paul Wieder als kulinarischer Aufsteiger in der Region positionieren und sowohl die Hausgäste als auch Feinschmecker rund um den Traunsee...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Anzeige
  2

"Urlaub daheim 2020"
Sommerfrische bei den Traunseewirten neu erleben

TRAUNSEEREGION. Speziell für den „Urlaub daheim 2020“ haben die Traunseewirte und der TourismusverbandTraunsee-Almtal folgendes Angebot für Sommerfrischler geschnürt: 3 x Nächtigung/Frühstück (bei Anreise am Sonntag 4 Nächte inkludiert)3 Traunseewirte Gutscheine à 10 Euro zum „Dine around“ in 13 Mitgliedsbetrieben 1 x Eintritt in den Tierpark Grünau/Almtal 1 x Eintritt in das Kammerhof-Museum Gmunden oder Ausstellung zu 1.000 Jahre KlosterTraunkirchen 1 x Eine original grüngeflammte...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Organisationsteam des 1.000 Jahr Jubiläums/am Foto: Anni Koller (Goldhauben), Pfarrer Franz Trinkfass (Pfarrprovisor von Traunkirchen), Ilse Ettinger (Goldhauben), Andreas Murray (Tourismusdirektor TVB Traunsee-Almtal), Maria Wicke (Goldhauben), Wolfgang Gröller (Traunseehotels & Ortsausschussobmann Traunkirchen), Christine Ellmauer (Goldhauben), Manfred Schindlbauer (ArcheKult), Bettina Ellmauer (Projektleitung TVB Traunsee-Almtal)

1.000 Jahre Kloster Traunkirchen
Spirituelles und religiöses Zentrum am Traunsee

TRAUNKIRCHEN. Klöster waren nicht nur spirituelle und religiöse Zentren, sondern auch bedeutende Impulsgeber für die Entwicklung einer Region. So muss auch bedacht werden, dass Klöster als Wirtschaftsbetriebe in der Region, als Arbeitgeber, aber auch als schulische und kulturelle Einrichtungen tätig waren. Der Standort Traunkirchen, die malerische Halbinsel in den See hinaus, der einzigartige Johannesberg – das alles sind Dinge, die diese Klosteranlage auszeichnen. In den letzten 1000 Jahren...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Andreas Seidl, Diakon in Traunkirchen

Andreas Seidl
"Jetzt geht's lo-os" – Traunkirchner Predigt am Pfingstsonntag

Drei Jahre lang war Jesus mit seinen Jüngern unterwegs, um sie auf ihre Aufgabe – Apostel zu sein – vorzubereiten. Immer wieder hat er von seinem Leiden und Tod gesprochen – und dass er wieder auferstehen wird. Erst nach den oftmaligen Erscheinungen des Auferstandenen konnten sie fest an seine Auferstehung glauben, doch den Schritt hinaus – allen Leuten die Frohe Botschaft (das Evangelium) zu bringen, trauten sie sich noch nicht. Drei Jahre lang hat Jesus sie darauf vorbereitet – wir hören...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
 19  12   9

Nachhaltigkeit am Bauernhof
Regionaler Einkauf am Frischmilchautomat

Salzkammergut / Traunkirchen . Nachhaltigkeit mit viel Liebe und Herzblut wird hier am Bauernhof Buchberger in Viechtau 1 gelebt! Aber dazu braucht es eine große innere Einstellung - wie es der Michi Buchberger und viele seiner Freunde haben! Am Frischmilchautomat in Viechtau 1 in Traunkirchen kannst du einen kleinen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten! Anmerkung: Ganzbetrieblicher Verzicht auf ertragssteigernde Betriebsmittel wie Handelsdünger und...

  • Salzkammergut
  • Norbert Stich
Die Hangsicherungen befinden sich allesamt in unwegsamen Gelände.
  2

Bis Ende Juni
Sanierung der Schutzbauwerke an der L1294 Sonnsteinstraße

Spektakuläre Arbeitsprozesse zwischen Ebensee und Traunkirchen werden auch einen Hubschraubereinsatz erfordern. Die Kosten werden etwa 180.000 Euro betragen. EBENSEE, TRAUNKIRCHEN. Entlang der L1294 Sonnsteinstraße zwischen Ebensee und Traunkirchen kommt es immer wieder, jedoch speziell während der Frost-Tau-Periode am Ende des Winters, zu Steinabplattungen bei den hangseitigen Felsböschungen. Im Mai 2016 ereignete sich der letzte größere Steinschlag, worauf seitens der...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Artur Reisenberger mit seinem Riesen-Hecht
  4

Anglerglück für Artur Reisenberger
Altmünsterer fischte Riesen-Hecht aus Traunsee

ALTMÜNSTER, TRAUNKIRCHEN. Artur Reisenberger aus Altmünster ist in Traunkirchen ein kapitaler Fang "an die Angel gegangen". "Laut einem Traunseefischer ist mein Riesen-Hecht mit 121 Zentimetern Länge und 13 Kilo Gewicht, völlig abgelaicht, einer der größten Brocken, der in den letzten 20 Jahren im Traunsee gefangen wurde", freut sich der Rechtsanwalt.

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Iris Loidl ist am ersten Mai mit ihrem Elektro-Bootsverleih in Traunkirchen in die Saison gestartet.
  4

Traunkirchen
Elektroboot Mietverleih wieder gestartet

TRAUNKIRCHEN.  Seit 1. Mai kann man wieder mit Mietelektrobooten am Traunsee einen Ausflug machen. "Die Nachfrage letztes Wochenende war sehr gut. Wir hatten Glück, weil das Wetter schön war. Im Familienverband darf gefahren werden sowie Leute die zusammengehören. Vier Personen haben im Elekroboot Platz," berichtet Iris Loidl. Alle Boote sind gründlich desinfiziert, speziell Lenkrad und Schalter. "Mit einem Bootshaken von zwei Meter Länge können wir den Leuten beim Anlegen der Boote helfen. Den...

  • Salzkammergut
  • Stefanie Habsburg-Halbgebauer
Für Bürgermeister Rudolf Raffelsberger ist die Öffnung der Gemeindeämter ein Schritt in die richtige Richtung.

Bürgermeister Entschluss gefasst
ÖVP-Gemeindeämter öffnen ab 4. Mai ihre Pforten

SALZKAMMERGUT. Nach einer fraktionellen Bürgermeisterkonferenz wurde seitens der ÖVP-Bürgermeister Grünau, Scharnstein, St. Konrad, Gschwandt, Gmunden, Vorchdorf, Ohlsdorf,  Traunkirchen und St. Wolfgang der Entschluss gefasst, ab 4. Mai die Pforten der Gemeindeämter für den eingeschränkten Parteienverkehr wieder zu öffnen. Persönlicher Ansprechpartner für alle Nach telefonischer Voranmeldung kann man unter Einhaltung der geltenden Sicherheitsabstände sowie dem Tragen eines...

  • Salzkammergut
  • Stefanie Habsburg-Halbgebauer
 30  15   11

Irgendwo im Salzkammergut / Zwischen Bad Ischl und Traunkirchen
" Das Bienenhütterl "

Du gehst vorbei und siehst es nicht!   Und das ist gut so - so soll es bleiben!  Von der einen Seite ein unscheinbares, zerbrechliches Wiesenhütterl, aber von der anderen Seite, von der Bienenseite , ein Hotel für unsere braven Bienen!   " Irgendwo im Salzkammergut " Wußtest du,    dass eine Biene in 1 Minute ca.500m weit fliegt!                      ,    ein Bienenvolk ca. 50 000 Bienen sind!                      ,    dass die älteste Biene ca.25.Mio. Jahre alt ist...( versteinerte...

  • Salzkammergut
  • Norbert Stich
Dass die Kunden den gesetzlich vorgeschriebenen Mindestabstand von einem Meter besser einhalten, gibt es nun beim Giovanni in Traunkirchen hölzerne Baby-Elefanten als Abstandshalter.
 1  2   3

Traunkirchen
Eisdiele "Giovanni" nutzt "Baby-Elefanten" als Abstandhalter

Seit Wochen wundern sich Menschen über die Werbung mit dem Baby-Elefanten, der in der Corona-Krise einen Meter Abstand symbolisieren soll - manche lachen über dieses neue Längenmaß, manche ärgern sich darüber. TRAUNKIRCHEN. Bei der Eisdiele "Giovanni" in Traunkirchen persifliert man nun diese Werbung auf witzige Art. Bei einer Blödelei im Freundeskreis und ein paar Gläschen Prosecco entstand die Idee, Abstandshalter mit dem Maß eines Babyelefanten aus Holz zu kreieren. Eine Mitarbeiterin...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Wo bin ich?
 25  14   9

Salzkammergut Traunkirchen Bundesstraße 145
Ein SCHWAN muss über die Straße

😮wo bin ich?   -ich muss zum See!   -es kommt eh kein Auto😯      -noch immer nicht😬   -falsche Richtung!    - die Helfer kommen!☺   -er mag nicht weiter; geht zurück.   - gut zureden hilft😊   - fast geschafft.      - einen Schritt noch😅       -"G e s c h a f f t"!   😇 Ein herzliches Dankeschön den hilfsbereiten Autofahrern!

  • Salzkammergut
  • Norbert Stich
 29  18   9

Salzkammergut. Traunkirchen
Sacherl

Sacherl, wunderschön gelegen, aber der Zahn der Zeit nagt. Es könnte uns sicher viele Geschichten erzählen!

  • Salzkammergut
  • Norbert Stich
 1  1   2

Katholische Kirche im Salzkammergut
Predigt für 19. April von Rudolf Schrödl, ehrenamtlicher Diakon in Traunkirchen

SALZKAMMERGUT. Die Predigt für Sonntag, 19. April, hat Rudolf Schrödl, ehrenamtlicher Diakon in Traunkirchen, verfasst. Schon beim ersten Vers im Evangelium bin ich hängengeblieben. Da steht, dass die Jünger bei verschlossenen Türen zusammen waren. Total verunsichert, voller Angst und Furcht vor Denen, die Jesus verurteilt und umgebracht haben. Verschlossene Türen! Das kommt mir bekannt vor! Auch wir halten (noch immer) unsere Türen verschlossen. Vielleicht auch nur aus Angst vor der Strafe...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Blick ins Ortszentrum und Traunsee
 26  15   32

Durch's wunderschöne Österreich
Salzkammergut / Traunkirchen / in Coronaszeiten

Mein Spaziergang auf verträumten Weger'l in Traunkirchen.  Auch wenn es dann kein Mittagessen in der Post gibt, spazieren wir vorbei an blühenden Obstbäumen begleitet von Vogelgezwitscher , summender Bienen sowie schnell den Weg querende Käfer! Bei kurzer Rast auf einsamen Bankerl bietet sich ein herrlicher Ausblick auf den Traunstein 1691m sowie schlafende Griechin - Erlakogel 1575m , auch der kleine Sonnstein 923m ist gut zu sehen. Unter uns liegt der Ortskern von Traunkirchen mit...

  • Salzkammergut
  • Norbert Stich
 32  22   8

Salzkammergut. Traunkirchen
"Haus der Zwerge"

Das liebe Häuschen aus einer anderen Zeit,   hat sicher viel erlebt und gut überstanden!                       Hier werden Zwerge noch gerne gesehen. Ich nenne es deshalb das " Zwergerlhaus  vom Traunsee"! ...die Zwergerl kommen ab Mai wieder in den Garten... Zwerg Wichtel Der kleine freche Wichtelzwerg geht sonntags öfter auf den Berg, und schon passiert von Fall zu Fall, rutscht er am Hinterteil ins Tal. Einst frug  man ihn, woher er hätte die sonderbare Eigenart und ob es...

  • Salzkammergut
  • Norbert Stich
Energie AG-Kraftwerksbetreuer Lukas Schrödl
 1  1

Mitarbeiter der Energie AG
Lukas Schrödl ist mit 26 Jahren schon Kraftwerksbetreuer und „Fernsehstar“

TRAUNKIRCHEN, GMUNDEN, LAAKIRCHEN. Mit 26 Jahren bereits Kraftwerksbetreuer bei der Energie AG Oberösterreich und jetzt auch ein „Fernsehstar“: Lukas Schrödl aus Traunkirchen ist zuständig für die Kraftwerksanlagen in Gmunden und Steyrermühl und auch für das historische Schaukraftwerk Gschröff, ebenfalls in Steyrermühl. Am 15. April 2020 brachte ORF+ einen Beitrag über Schrödl, der sein „Handwerk“ ganz klassisch bei der Energie AG gelernt hat und österreichweit zu den jüngsten...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Im Hintergrund sieht man Gmunden
 17  11   9

Salzkammergut. Traunkirchen
" Das Liebesnest der Schwäne! "

Ein Schwan, ein seltener Gast in der Bucht beim Segelclub in Traunkirchen! Dann, welche Überraschung - gesellt sich ein zweiter dazu- ein Pärchen! Nach einer Weile Geduld und Spürsinn , welch eine Freude - konnte ich ihnen beim Nestbau zuschauen!   Es wird ein sehr schönes Liebesnest!  "Ein Schwanenpaar bleibt sich ein Leben lang treu!"

  • Salzkammergut
  • Norbert Stich
 20  12   4

Salzkammergut. Traunkirchen
Ostern in Zeiten von Corona

"Kirche Maria Krönung in Traunkirchen" Das Osterwochende schenkt uns Wetter vom Feinsten und doch ist Nichts so wie in den vergangenen Jahren. Unsere schöne Kirche mit der berühmten Fischerkanzel bleibt leer.  " Den Ostersegen gibt es diesmal im Fernsehen" Es wird hoffentlich bald besser.      G o t t ist mit uns  am Abend und   am Morgen und ganz gewiß an  jedem neuen Tag    Dietrich Bonhoeffer                                                                      ...

  • Salzkammergut
  • Norbert Stich
 18  11   16

Salzkammergut. Traunkirchen
Der Osterhase kommt

Liebe Kinder Der Osterhase lässt sich nicht aufhalten und kommt ganz bestimmt auch zu dir nach Hause! Frühling wird es weit und breit, und die Häschen steh'n bereit. Sie bringen zu der Osterfeier viele bunt bemalte Eier.

  • Salzkammergut
  • Norbert Stich
 22  14   23

Salzkammergut. Traunkirchen
Die Bräuwiese als Kraftplatz

Hohe Bäume, eine öffentliche große Wiese, der Traunsee mit seinem glasklaren Wasser  und der Traunstein ergibt einen herrlichen Kraftplatz! Wo noch Bäume sind Wo noch Bäume sind ist Schatten, Schutz, Luft, Wasser, sämtliche Grundlagen, die es zum Leben braucht. Tragt mir ja Sorge zu den Bäumen. ( Monika Minder)

  • Salzkammergut
  • Norbert Stich
Der Traunstein 1691m
 18  7   10

Salzkammergut / Traunkirchen
Der Traunstein, heute ein Verwandlungskünstler

Salzkammergut. Der Traunstein 1691m. Innerhalb einer halben Stunde zogen Wolken und leichter Schneefall sowie ein paar Sonnenstrahlen den Berg auf und ab! Alle Fotos wurden innerhalb einer halben Stunde gemacht. Der Berg befindet sich am Ostufer des Traunsees im Salzkammergut. Seine Wände sind sehr steil abfallend zum Traunsee. Der Aufstieg ist herausfordernd, also nichts für Ungeübte!  Aber bei Trittsicherheit und Schwindelfreiheit ein lohnendes Gipfelziel! Ein Sprücherl: " Es ist...

  • Salzkammergut
  • Norbert Stich
Weil zu viele Wanderer auf den Kleinen Sonnstein bei Traunkirchen wollten, musst der Wanderweg gesperrt werden.

Trotz Corona-Virus
Großer Andrang auf Wanderwegen im Salzkammergut

SALZKAMMERGUT. Das Land ist derzeit im Ausnahmezustand. Die Bundesregierung appelliert – seit spätestens 16. März – das Haus nur für Arbeit, für wichtige Besorgungen oder zur Unterstützung von Hilfesuchenden zu verlassen. Dass man den "Ausgang" aber auch zum Spazieren gehen oder zum "Gassi gehen" mit dem Hund nutzen darf, sehen viele als Freibrief, Wanderungen, oder Bergtouren zu unternehmen. Während bereits seit 18. März bereits der Miesweg am Fuße des Traunsteins in Gmunden gesperrt ist, kam...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.