29.08.2016, 14:12 Uhr

Landespflügen der Landjugend

(Foto: Lj OÖ)
BEZIRK (smp). Beim Landesbewerb im Pflügen, waren auch einige Schärdinger dabei. Bei dem Wettbewerb der Landjugend geht es darum, wer die beste Parzelle pflügt. Andreas Dick aus Zell an der Pram erreichte den achten Platz beim Beetpflug. Damit ist er der beste Newcomer in seiner Klasse. Beim Drehpflug Spezial erkämpfte sich Sebastian Scherrer aus St. Florian, den dritten Rang. Gleich danach kommen Karl Scherrer aus Schardenberg und Gerald Doppermann aus Esternberg. Die Kriterien sind unter anderem Gleichmäßigkeit, Regelmäßigkeit, Geradheit und Einhaltung der Tiefe.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.