24.08.2016, 08:23 Uhr

Stall in Brauchsdorf in Flammen: Feuerwehren reagierten rasch

Die Zwischendecke des Stalles geriet aus unbekannter Ursache in Brand. Die Ermittlungen der Polizei laufen. (Foto: FF Taufkirchen)

Fünf Taufkirchner Feuerwehren verhinderten gestern einen Großbrand bei einem Bauernhof.

TAUFKIRCHEN (ska). Die Zwischendecke im Stall brannte bereits völlig. Besonders brisant: Die Flammen drohten, auf das darüber befindliche Strohlager überzugreifen.

Der Brand in den landwirtschaftlichen Gebäude brach gestern Mittag, 23. August, aus. Fünf Feuerwehren rückten aus. Durch ihr rasches Eintreffen verhinderten sie Schlimmeres: Obwohl sich die Löschaktion durch die Rinder im Stall als schwierig erwies, konnten sie das Feuer unter Kontrolle bringen verhindern, das auch das Strohlager in Flammen aufging. Die Tiere kamen bei dem Brand nicht zu Schaden.

Die Rinder werden zwischenzeitlich anderweitig untergebracht, weil der Stall zur Zeit nicht beziehbar ist.

14 Feuerwehrkameraden unter der Leitung von Hauptbrandinspektor Alois Steinmann waren im Einsatz. Nachdem der Brand gelöscht war, räumten sie auch das Strohlager zum Teil, um versteckte Glutnester ausfindig zu machen.

Die Brandursache ist noch unklar. Die Ermittlungen der Polizei laufen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.