10.10.2016, 10:31 Uhr

Sachsenburger Zech spendet für Ort

Die Sachsenburger Institutionen bedanken sich bei der Zech für die Spenden (Foto: KK)

Feuerwehr, Rotes Kreuz und Kinder freuen sich über Unterstützung.

SACHSENBURG. Dass die „Zechgemeinschaft Sachsenburg“ nicht nur feiern, sondern ihr erwirtschaftetes Geld auch einem sinnvollen Zweck zuführen kann, stellten die Mitglieder in den vergangenen zwei Jahren eindrucksvoll unter Beweis.

Organisationen profitieren

Neben der Finanzierung ihrer Ausflüge sowie einheitlicher Leibchen bzw. Hemden und Blusen spendeten die Burschen und Mädchen insgesamt 7.000 Euro für wohltätige Zwecke bzw. für die Allgemeinheit.
Mit einem Teil des Geldes wurde für den Spielplatz eine Seilrutsche angekauft und von der Zechgemeinschaft gemeinsam mit der FF Sachsenburg aufgebaut.
Für das Rote Kreuz Spittal wurde ein Einsatzrucksack finanziert, welcher dem First-Responder Florian Haas zur Verfügung gestellt wurde. Damit ist in einem Notfall eine sofortige und professionelle Hilfeleistung im Ortsgebiet von Sachsenburg und in der Umgebung gewährleistet.

Feuerwehr ausgestattet

Schließlich wurde noch für die Freiwillige Feuerwehr Sachsenburg ein sogenannter Raupenmanipulator angekauft, welcher zum Transport der Tragkraftspritze im unwegsamen Gelände perfekt geeignet ist.

Kirchtag

Die Sachsenburger Kinder, das Rote Kreuz und die FF Sachsenburg bedanken sich recht herzlich bei der „Zechgemeinschaft Sachsenburg“ für die großzügigen Spenden. Im Zuge dieses Fototermins anlässlich der offiziellen Übergabe der Spenden, wurde +von der Zechgemeinschaft auch gleichzeitig zum Sachsenburger Kirchtag am 15. und 16. Oktober 2016 im VAZ in Sachsenburg geladen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.