Notfallrucksack

Beiträge zum Thema Notfallrucksack

Sonnenuntergang über den Feldern von Mitterndorf.
2 2 2

Umwelt & Klimawandel
Gesprächsthema Wetter!

Wo wir auch wohnen, wer wir auch sind, das Wetter berührt unser Leben. Verspricht ein Tag, heiß und sonnig zu werden, zieht man sich leicht an. Ist es kalt, greift man zu Hut und Mantel. Regnet es, dann schnappt man sich einen Schirm. Einmal freut man sich über das Wetter, ein andermal ist man enttäuscht. Ob man es schön findet oder schrecklich, darüber schimpft oder mit den Achseln zuckt, das Wetter ist immer da und beeinflusst unser Leben vom Tag unserer Geburt bis zum Tag unseres Todes....

  • Steinfeld
  • Gisela Leser
Franz Zeilinger, Bürgermeister Heinz Leprich, Vizebürgermeister Stefan Wolkerseder und Norbert Brettbacher (v.l.).

In Frankenburg
Politiker spenden Notfallrucksack für das Rote Kreuz

Bürgermeister Heinz Leprich, Vizebürgermeister Stefan Wolkerseder und die Gemeindevorstände Franz Zeilinger und Norbert Brettbacher spendeten der Rettung Frankenburg einen Notfallrucksack. FRANKENBURG. Ein Rucksack dieser Art ist zwar vorhanden, aber es bestand Bedarf und der berechtigte Wunsch nach einem zweiten. Das Desinfizieren nach einem Einsatz nimmt zwei Stunden in Anspruch, erst dann ist die Einsatzbereitschaft wieder gegeben. "Manchmal braucht es halt ein bisschen mehr als nur Danke zu...

  • Vöcklabruck
  • Matthias Staudinger
Bernd Markowitsch erhielt für eine raschere Notfallhilfe von Christian Aldrian (li) und Christoph Scheibreithner einen Defibrillator.

Defi für Werndorfer First Responder

Bernd Markowitsch engagiert sich seit Jahren ehrenamtlich beim Roten Kreuz. Der Werndorfer ist ausgebildeter Rettungssanitäter und hat sich freiwillig als First Responder registrieren lassen. Wo immer er ist, passiert in seiner Nähe ein Unfall, erhält er die Meldung auf sein Handy zeitgleich mit dem Rettungsdienst und kann so in seiner Freizeit als Erstversorger rasch zur Stelle sein. Seinen Notfallrucksack hat Markowitsch stets dabei, jetzt auch einen Defibrillator, der bei einem...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Die Kinder der dritten Klassen an der Volksschule Stainz waren begeistert vom Besuch der Rettungsdienstmannschaft vom Roten Kreuz.
9

Einsatzkräfte
Rotes Kreuz Deutschlandserg im Schuleinsatz

Eine Rettungsdienstmannschaft vom Roten Kreuz war in der Volksschule Stainz zu Besuch, um den Rettungswagen samt Ausstattung vorzuführen und vieles mehr. STAINZ. Was muss man als Rettungssanitäter können? Wie legt man einen Verband an? Was ist alles in einem Notafallrucksack drin? Und wie ist ein Rettungsauto eingrichtet? So viele Fragen hatten die Kinder der dritten Klassen an der Volksschule Stainz, als eine Rettungsmannschaft mit seiner Ausrüstung angefahren kam und daher alle Antworten aus...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Bürgermeister Erwin Eggenreich (2.v.l.) freut sich mit Daniel Loder-Taucher (3.v.l.) über diese für die Sicherheit der Schwimmbad-Besucher so wichtige Aktion.

Ein Notfallrucksack für mehr Sicherheit im Freibad

Ein Notfallrucksack soll im Freibad der Stadtgemeinde Weiz für mehr Sicherheit sorgen.  Wer ins Schwimmbad fährt, wünscht sich einen unbeschwerten Aufenthalt und verschwendet meist keine Gedanken daran, dass er sich verletzen könnte. Im Weizer Freibad gab es in den letzten Jahren allerdings ein paar schwere Unfälle, wie Rot-Kreuz Ortsstellenleiter Daniel Loder-Taucher betont. Ein neuer Notfallrucksack soll nun bereits seit Beginn der Badesaison für mehr Sicherheit sorgen. Der "First...

  • Stmk
  • Weiz
  • Martina Rosenberger
Franz Stifter, Franz Alexander Predl, Barbara Tader, Rudolf Haider, Mario Hofer

UDB sponsert Notfallrucksack Nummer vier für das Rote Kreuz Oberpullendorf

OBERPULLENDORF. Der Umweltdienst Burgenland unterstützte das First Responder-Projekt der Rotkreuz-Bezirksstelle mit der Spende des Notfallrucksackes Nr. 4. Die beiden Geschäftsführer DI Rudolf Haider und DI Franz Alexander Predl überreichten den Rucksack, ausgestattet mit den modernsten Hilfsmitteln wie Defibrillator, Pulsoximeter und Sauerstoff, an die engagierte Freiwillige Barbara Tader. Großzügig Bei einem kleinen Festakt bedankten sich Bezirksstellenleiter Franz Stifter und der...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank
Sie sind die "First Responder": Matthias Weihrich, Gernot Radaschitz, Michelle Grosinger, Janine Bauer und Thomas Gradischnig  (vorne, v.l.).

Feldbach: "First Responder" sind die Ersthelfer

Im Bundesschulzentrum Feldbach wurden drei Lehrer und zwei Schüler zu "First Responder" bestellt. Sogenannte "First Responder" im Feldbacher Bundesschulzentrum sind ab sofort für die schnelle Erste Hilfe am Schulareal zuständig. Drei Lehrer und zwei Schüler – alle fünf sind ausgebildete Rettungs- bzw. Notfallsanitäter – können rasche erweiterte Hilfe leisten. Ihnen steht ein Notfallrucksack als Ausrüstung zur Verfügung. Dieser wurde an die Schuldirektionen übergeben. Zu 1.800 Einsätzen kommt es...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Die Freiwillige Feuerwehr Ansfelden mit Kommandant HBI Kurt Dickinger dankt Direktor Albert Forstner und der Sparkasse Oberösterreich für diese Unterstützung.

Ansfeldens Feuerwehren rüsten Notfallrucksack mit Defibrilator aus

ANSFEDEN (red). Nach reichlichen Überlegungen im Pflichtbereich Ansfelden wurde der Entschluss gefasst, für die Feuerwehren Ansfelden, Nettingsdorf, Freindorf und der Betriebsfeuerwehr Nettingsdorf einen Defibrillator samt Zubehör anzukaufen. Durch diesen Ankauf soll die Sicherheit der Kameraden im Einsatz- und Übungsdienst wesentlich verbessert werden. Unterstützung für Ersthelfern Der Notfallrucksack samt neuem Gerät ist auch bei sämtlichen Veranstaltungen im Feuerwehrhaus immer griffbereit,...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Erwin Rathmanner, Franz Stifter, Mario Hofer, Hannes Gilschwert, Marcel Josk, Manfred Kölly, Angela Pekovics

Gemeinde Deutschkreutz sponsert Notfallrucksack

DEUTSHCKREUTZ. In Anwesenheit von Bezirksstellenleiter Franz Stifter, seiner Stellvertreterin Vizepräsidentin Angela Pekovics, dem Dienstführenden Mario Hofer, dem First Responder-Verantwortlichen Hannes Gilschwert und Bezirkssekretär Erwin Rathmanner überreichte LAbg. Bgm. Manfred Kölly wieder einen Notfallrucksack an einen Rotkreuzler. Rund um die Uhr „Es ist uns als Gemeinde eine Ehre, einen jungen Deutschkreutzer, der sehr engagiert beim Roten Kreuz Oberpullendorf als Freiwilliger...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank
v.l. Josef Lindler, Astrid Lenzer, Johann Ebner (Obmann der Singgemeinschaft), Florian Obermoser

First Responder – Wettlauf mit der Zeit

Singgemeinschaft Mörtschach spendet First Responder Notfallrucksack Es gibt Gebiete, die auch mit größter Anstrengung nicht in der vom Roten Kreuz selbst auferlegten Hilfsfrist von 15 Minuten erreicht werden können. Hier kommen zusätzlich zu den anderen Rettungsmitteln die innovativen „First Responder“ zum Einsatz, mit denen die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungs- bzw. Notarztdienstes überbrückt werden kann. Für den Raum Mörtschach hat die Singgemeinschaft einen Beitrag zum Schließen dieser...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Rotes Kreuz Spittal a.d. Drau
Die Sachsenburger Institutionen bedanken sich bei der Zech für die Spenden

Sachsenburger Zech spendet für Ort

Feuerwehr, Rotes Kreuz und Kinder freuen sich über Unterstützung. SACHSENBURG. Dass die „Zechgemeinschaft Sachsenburg“ nicht nur feiern, sondern ihr erwirtschaftetes Geld auch einem sinnvollen Zweck zuführen kann, stellten die Mitglieder in den vergangenen zwei Jahren eindrucksvoll unter Beweis. Organisationen profitieren Neben der Finanzierung ihrer Ausflüge sowie einheitlicher Leibchen bzw. Hemden und Blusen spendeten die Burschen und Mädchen insgesamt 7.000 Euro für wohltätige Zwecke bzw....

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Johann Findenig und Präsident Franz Boschitz vom Lions Club Bleiburg, Paul Stöckl und Bürgermeister Stefan Visotschnig

Notfall-Rucksack für Bleiburger Vereine

BLEIBURG. Um die Sicherheit bei den diversen Kultur- und Sportveranstaltungen in der Stadtgemeinde Bleiburg zu erhöhen, wurde auf Initiative des Lions Club Bleiburg durch Präsident Franz Boschitz und Johann Findenig ein Notfallrucksack an Bürgermeister Stefan Visotschnig übergeben. Gratis ausleihen Dieser Rucksack beinhaltet neben einer umfangreichen Erste-Hilfe-Ausrüstung auch einen Laien-Defibrillator sowie einen Feuerlöscher und kann von den Vereinen zukünftig gratis bei der Gemeinde...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Simone Jäger

Weil jede Sekunde zählt

First Responder für Zwickenberg Es gibt Gebiete, die auch mit größter Anstrengung nicht in der vom Roten Kreuz selbst auferlegten Hilfsfrist von 15 Minuten erreicht werden können. Hier kommen zusätzlich zu den anderen Rettungsmitteln die innovativen „First Responder“ zum Einsatz, mit denen die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes überbrückt werden kann. Für den Raum Zwickenberg haben in einer gemeinsamen Hilfsaktion die Gemeinde Oberdrauburg, die Raika Oberdrauburg, die FF Zwickenberg...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Rotes Kreuz Spittal a.d. Drau
v.l.: RK-Ortsstellenleiter Michael Hecher, Gerhard Aschbacher (Kassier), Rudolf Neuschitzer (Obmann), FirstResponder Gustav Opriessnig, Kurt Zechner (Schriftführer)

Dorfgemeinschaft Dornbach-Fischertratten spendet Notfallrucksack

First Responder sind professionell und oft besonders schnell! Täler, entlegene und dünn besiedelte Gebiete stellen das Rote Kreuz in Kärnten bei der notfallmedizinischen Versorgung vor besondere Herausforderungen. 

Es gibt Gebiete, die auch mit größter Anstrengung nicht in der vom Roten Kreuz selbst auferlegten Hilfsfrist von 15 Minuten erreicht werden können. Hier kommen zusätzlich zu den anderen Rettungsmitteln die innovativen „First Responder“ zum Einsatz, mit denen die Zeit bis zum...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Rotes Kreuz Spittal a.d. Drau
Erste Hilfe Beauftragter Andy Eder, Kdt. Christian Sporer, Gönner Thomas Geisler und Bezirksrettungskdt. Michael Knauer (v.l.).

Erste Feuerwehr im Bezirk mit Notfallrucksack

FINKENBERG (red.). Auf modernsten Stand ist seit kurzem die Erste Hilfe Ausrüstung der Freiwilligen Feuerwehr Finkenberg. In Beratung mit dem Roten Kreuz Mayrhofen wurde der erste Notfallrucksack mit Laien-Defibrillator zusammengestellt. In Anbetracht der gleichzeitigen Alarmierung der verschiedenen Einsatzkräfte durch die Leitstelle Tirol, ist die Feuerwehr gerade im Gebiet Finkenberg oft als erste Rettungseinheit, wie bei Verkehrsunfällen, am Einsatzort. Im Equipment des Notfallrucksackes ist...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Barbara Schießling

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.