15.03.2016, 17:00 Uhr

Ein Lamm für notleidende Kinder

Remigius Rabiega wird bei den nächsten bestmanagement-Events einen Spendenwürfel zugunsten der Organisation Concordia aufstellen.

Bezirksblätter und bestmanagement sammeln für die Republik Moldau.

ST. PÖLTEN (red). Die Hilfsorganisation Concordia hat es sich zum Ziel gesetzt, notleinden Familien in der Republik Moldau zu helfen. Über die Aktion Osterlamm (siehe links) werden Spenden gesammelt, um vor Ort Nutztiere für bedürftige Familien mit Kindern anschaffen zu können. Ein Schaf zum Beispiel kostet 95 Euro, eine Ziege 65 und eine Kuh 650 Euro. Als Kooperationspartner machten sich die Bezirksblätter auf die Suche nach Menschen, die sich an der Spendenaktion tatkräftig beteiligen. Fündig wurden wir bei bestmanagement-Veranstalter Remigigus Rabiega. "Durch meinen Beruf als Sozialpädagoge alleine liegen mir Menschen am Rande der Gesellschaft sehr am Herzen", sagt er. Rabiega wird bei Veranstaltungen im Raum St. Pölten einen Spendenwürfel der Bezirksblätter aufstellen. Das gespendete Geld kommt zur Gänze der Hilfsorganisation Concordia zugute.

Bei diesen Events können Sie spenden

Der Bezirksblätter-Spendenwürfel wird bei folgenden Veranstaltungen aufgestellt werden:
• Rudy Giovanni – Frühlingskonzert am 18. März um 20 Uhr in der Pielachtalhalle in Ober-Grafendorf.
• Barbara Balldini – "Verkehr(s)Tauglich" - NÖ Premiere am 31. März um 20 Uhr im Kulturhaus Wagram in St. Pölten.
• Gernot Haas – "Zusatzvorstellungen" am 1. April um 20 Uhr Kulturhaus Wagram in St. Pölten.
Nähere Informationen zu den Veranstaltungen auf www.bestmanagement.at

Aktion Osterlamm: So helfen Sie mit!

Jede Spende hilft, jeder Euro zählt. Wenn Sie eine Spende für die Aktion Osterlamm überweisen möchten, dann bitte an: CONCORDIA Sozialprojekte Gemeinnützige Privatstiftung
RLB NÖ-Wien AG
IBAN: AT83 3200 0007 0703 4499
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.