06.06.2016, 15:48 Uhr

Nach einer halben Stunde alles klar gemacht

Julia Herndler steuerte zwei Tore beim 4:1-Sieg bei. Die Stürmerin war im Herbst zwischenzeitlich sogar Kapitänin des erfolgreichen 1b-Teams aus St. Pölten (Foto: Katharina Ehart)

Mit einem Blitzstart sorgten Carina Mahr, Evelin Kurz und Julia Herndler für die frühe Entscheidung. In Hälfte wurde der Sack zugemacht. Im Spiel gegen Altera Porta sicherte sich die 1b mit einem 4:1-Sieg Platz 2 in der 2. Liga Ost/Süd, dies mit einem starkem Frühjahr indem man ohne Niederlage blieb.

Einmal noch alles geben und mit einem Sieg in die Sommerpause gehen, das war das Ziel beim FSK Simacek St. Pölten für das letzte Spiel der Saison. Schon nach zwei Minuten erstmals Aufregung im Wiener Prater, da ein Schuss von Alexandra Mautner an die Latte krachte, aber nicht weiter gefährlich wurde. Danach allerdings fanden die Gäste immer besser in die Partie und gingen nach einer Viertelstunde in Führung. Carina Mahr spielte einen hohen Ball in den Richtung Tor, der knapp unter der Latte in den Kasten ging. Auch in der Folge versuchte es die Boisits-Elf immer wieder mit hohen Bällen in den Strafraum, die jedoch nur selten ihr Ziel fanden. Nach 26 Minuten war es Vorlagengeberin Evelin Kurz selbst, die zum 2:0 einnetzte. Noch vor dem Ablauf der ersten halben Stunde war alles entschieden, da Julia Herndler trocken auf 3:0 stellte. Altera Porta wehrte sich jedoch und feuerte kurz vor der Pause durch Alexandra Mautner einen Schuss auf das Tor von Carina Günay ab, diese konnte den Ball allerdings klären.

Mit Sieg Platz 2 in Tabelle fixiert

Nach der Pause brachte Trainer Boisits Sarah Kräftner in die Partie, die sogleich für einigen Schwung sorgte und nach einer Stunde zu einer Möglichkeit kam. Altera Porta-Torfrau Jennifer Bauer fing jedoch sicher. Wenig später gelang Ines Ruiss der Anschlusstreffer, eine Minute zuvor rettete Sandra Mahr ihr Team noch in letzter Sekunde vor dem Gegentor. Den Schlusspunkt setzte Julia Herndler mit einer starken Aktion in Minute 69, die sie mit einem Torerfolg krönte. Danach passierte nur mehr wenig, so endete das Spiel mit 4:1 zugunsten des FSK.

Zufriedenstellende Saisonbilanz beim Trainer des FSK

Trainer Boisits war nach dem Spiel zufrieden und freute sich über eine Rückrunde ohne Niederlage, nur gegen Erlaa und Neulengbach musste man Punkte lassen, sonst war man in jedem Spiel erfolgreich. „Ich bin stolz auf das Team! Sie haben wirklich eine tolle Saison gespielt, vor der Saison hätte uns das wohl niemand zugetraut. Die Spielerinnen werden dem FSK noch viel Freude bereiten!“, sieht der Coach eine goldene Zukunft.

Am Ende wurde es für die 1b Rang zwei in der Abschlusstabelle, einen Zähler hinter ASK Erlaa. Mit einer Saisonbilanz von 17 Siegen, 3 Remis und 2 Niederlagen geht man nun bei der 1b in die Sommerpause.

ÖFB 2.Liga Ost/Süd - 22.Runde
Altera Porta - FSK Simacek St.Pölten 1b 1:4 (0:3)
Aufstellung:
Carina Günay, Daniela Kittel (50. Sarah Kräftner), Theresa Rötzer, Sandra Mahr, Viktoria Günay, Julia Tabotta, Birgit Muck, Melanie Brunnthaler, Carina Mahr, Evelin Kurz, Julia Herndler
Tore: Carina Mahr (17.), Evelin Kurz (27.), Julia Herndler (30., 69.)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.