05.05.2016, 16:21 Uhr

Parkdeck-Bau am Bahnhof ohne Geld aus Rietz

Ein Ende des Park-Chaos am Bahnhof Telfs-Pfaffenhofen ist in Sicht.

Das Parkdeck am Bahnhof Telfs-Pfaffenhofen wird gebaut, auch ohne Mitfinanzierung durch die Gemeinde Rietz.

REGION. Bis auf Rietz haben alle umliegenden Gemeinden, deren Bürger den Bahnhof Telfs-Pfaffenhofen nutzen, dem Mitfinanzierungsmodell für die neue Park&Ride-Anlage mit Parkdeck zugestimmt. "So wie es derzeit aussieht wird das Parkdeck mit einer Schrankenanlage mit marktüblichen Preisen bewirtschaftet. Nur Bürger aus Gemeinden, die an der Finanzierung der Anlage beteiligt sind, können hier ihr Auto vergünstigt unterstellen", erklärt der Telfer Bgm. Christian Härting. Rietzer zahlen dann die üblichen Tarife, ohne Vergünstigung, so Härting, direkter Vertragspartner der ÖBB in diesem Projekt.
"Wenn Telfs unterschreibt, können die Arbeiten 2016 beginnen. Am Ende ist es für den 25% Anteil (1,2 Mio. €) auch eine Abmachung zwischen den Gemeinden - und die muss passen", erklärt ÖBB-Sprecher René Zumtobel.
Das Land wird den Rietzer Anteil übernehmen, so Härting. Pendler aus Rietz sind mit dem Durchschnitt von 61 Fahrzeugen pro Tag (errechneter Mittelwert aus Erhebungen) die zweitstärksten Nutzer des Bahnhofes (101 aus Telfs). "Rietz könnte sich aber auch nachträglich wieder 'einkaufen'", hält Härting eine Türe offen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.