05.06.2016, 23:33 Uhr

Alpakas, Keltentaschen und kulinarische Köstlichkeiten

Matthäus Leitner und Daniel Schartner mit ihren putzigen Alpakas und Pullovern aus Alpakawolle. (Foto: Josef Wind)

Am Wochenende lockte wieder der Halleiner Kunsthandwerksmarkt in die Altstadt.

HALLEIN (jw). Die Halleiner Schwestern Doris Pichler und Iris Moosleitner präsentierten Eigenkreationen wie Brieflaternen, Fensterkarten, Holzkisten, Luanas Keltentaschen, Kerzenhalter mit Schwemmholz und vieles mehr zum Thema Herz und Hallein. Ein besonderer Anziehungspunkt waren aber wieder die putzigen Alpakas der Familien Leitner und Schartner aus Adnet sowie die vielen Produkte aus Alpakawolle. Neben der Handwerkskunst durften auch kulinarische Genüsse wie Wein aus Burgenland und Niederösterreich, Spezialitäten aus dem Zillertal, Käse und Speck nicht fehlen. Für fetzige Straßenmusik sorgten die vier Musiker der Gruppe „Motovidlo“ aus Prag, die bereits seit 19 Jahren beim Halleiner Kunsthandwerksmarkt unterhalten. Und nachdem der Wettergott zumindest teilweise mitspielte, kamen tausende Besucher in die Altstadt, sodass Organisator Alois Frauenhuber wieder eine positive Bilanz ziehen konnte. Der umtriebige Oberalmer organisiert auch vom 5. bis 7. August die „Italienischen Tage“.
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.