06.09.2016, 20:01 Uhr

Ferienspiel „Sport und Bewegung“

(Foto: MG Langenrohr)
LANGENROHR (red). Einen ausgedehnten Vormittag verbrachten die Kinder beim Ferienspiel „Sport und Bewegung“ auf der Sportanlage des SV Langenrohr.
Im Stationenbetrieb hatten sie die Möglichkeit verschiedenste Sport- und Bewegungsarten auszuprobieren. Der Verein für Bewegung Langenschönbichl (VfB) veranstaltete einen Sportwettbewerb mit 4 Disziplinen in den Kategorien Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Wer wollte, konnte das Deutsche Sportabzeichen u.a. in Gold absolvieren. Viel Spaß hatten die Kinder beim Handballmatch unter der Leitung von Birgit Aigner und Andreas Mödritscher (Handballclub Tulln). Großen Anklang fand das zur Verfügung gestellte Sport-Radar, bei diesem konnten die Kinder ihre Wurf- und Schusskraft messen, dass Ferienspielteam der Marktgemeinde Langenrohr möchte sich hierfür recht herzlich bei Herrn Martin Hausleitner (ÖHB) bedanken. Die Kampfkunstschule Itokai bot drei Karate-Workshops zum Kennenlernen an. Bei der Station von Jutta Gutscher-Patutsch konnten die Kinder nach Herzenslust zur verschiedensten Rhythmen tanzen und bei Günter Aulenbach (SVL) ein Minimatch bestreiten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.