25.07.2016, 12:25 Uhr

Mit den Rädern durch den Sommer

(Foto: privat)
WAGRAM (red). Langeweile kennen die Kinder vom Wagram nicht, denn im Rahmen des Wagramer Kindersommers gibt es viele Aktivitäten, die sie während der Sommermonate auf Trab halten. So startete Bernhard Huber mit neun Kindern mit den Mountainbikern vom Spielplatz in Kirchberg weg. Über einen Feldweg ging's nach Ottenthal, dann zum Marienberg bis zum "Räuberwald", wo sich die Gruppe aufteilte. Das Ende der Tour: Ein Eis in Kirchberg – haben alle genossen.

Bau- und Spieletag:
 Viel Spaß hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Bau-und Spieletag in Gösing. Im Zuge der Neugestaltung des Gösinger Spielplatzes konnten die Kinder gleich selber aktiv Hand anlegen und sich beispielsweise im Bau eines Weiden-Zeltes üben.

„Von der Flöte zur Gitarre“
Am Mittwoch, den 13. Juli trafen sich 13 Kinder im Chorproberaum Königsbrunn zum Singen und zum Musizieren. Sie hatten viel Spaß beim Klopfen, Klatschen, Rasseln und Tanzen zu bekannten und neuen Kinderliedern. 
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.