Alles zum Thema Wagram

Beiträge zum Thema Wagram

Sport
Diesen Termin müssen Sie vormerken: 9. März ab 11 Uhr offenes Training und um 17 Uhr Show der Tänzerinnen und Tänzer.
5 Bilder

Irischer Tanz erobert Engelmannsbrunn

Kirchberg ist eine Attraktion reicher! „Irisch Dance“ zieht in die alte Schule in Engelmannsbrunn ein und wird alle begeistern. WAGRAM (pa). Der Irische Tanzsport ist geprägt von Körperbeherrschung, tollem Rhythmus, phantastischer Musik und viel Spaß. Mit Tanya Cunningham und Marion Andel hat der Verein „Irischer Tanzsportverein NÖ“ zwei Spitzentrainerinnen, die den Irischen Tanz in Niederösterreich fest verankern wollen. Die Schülerinnen und Schüler werden beim Eröffnungsfest am 9. März...

  • 20.02.19
Lokales
Regionsleiter Martin Ruhrhofer (Energie- und Umweltagentur NÖ), Regionsmanager Stefan Czamutzian und Obmann GfGR Franz Aigner (beide Region Wagram) sowie Bürgermeister Walter Grosser und Regionsmanager Rupert Wychera

Tullner Gemeinden fit für den Klimawandel

BEZIRK/TULLNERFELD/WAGRAM (pa). 30 Gemeindevertreter aus dem Bezirk Tulln nahmen am Workshop der Energie- und Umweltagentur NÖ zum Thema Klima-Zukunft teil. Die ausgearbeiteten Ergebnisse bilden die Grundlage für die Einreichung als KlimawandelAnpassungsRegion (KLAR!), wofür sich die beiden Regionen Tullnerfeld OST und Wagram entschieden haben. Herausforderungen gemeinsam meisternDas Jahr 2018 war das wärmste Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnungen 1767. Heiße, trockene Sommer oder...

  • 08.02.19
Lokales
Award-Gewinnerin und Meisterfloristin Beate Lohner-Spohn mit ihrem Mann Herbert Lohner
4 Bilder

Austrian Wedding Awards
Der schönste Brautstrauß Österreichs kommt aus Wagram

WAGRAM AM WAGRAM. Meisterfloristin Beate Lohner-Spohn überzeugte mit ihrem Brautstrauß die achtköpfige Jury und gewann den Austrian Wedding Award 2019 in der Kategorie "Floristik Brautstrauß". Mehr als 270 Gäste nahmen an der Awardverleihung im Palais Coburg in Wien teil. In 28 Kategorien wurden die jeweils besten Dienstleister ausgezeichnet, insgesamt 800 Projekte aus ganz Österreich wurden eingereicht und bewertet. Bereits 2016 konnte die Eventfloristin einen Sieg in der Kategorie...

  • 05.02.19
Lokales
Hannes Zimmermann, Christine Lukaschek, Christian Braun, Bgm. Christian Bauer, Karl Nicham und Klaus Trauner.
19 Bilder

Fels ist stolz auf seine Vereine

FELS AM WAGRAM. "Die Vereine geben auch den neuen Bewohneren die Möglichkeit, sich in die Dorfgemeinschaft zu integrieren", führte Bürgermeister Christian Bauer im Rahmen des Neujahrstreffens im Feuerwehrhaus in Stettenhof aus. Mit 36 Vereinen liege man deutlich über dem Gemeindedurchschnitt, 58 öffentliche Veranstaltungen wurden initiiert – vom Feuerwehrfest über die Kräuterwanderung bis hin zu vielen Punschständen. "Die Vereine sind ein unverzichtbarer Teil und leisten einen großartigen...

  • 24.01.19
Wirtschaft
ÖKR Hermann Dam, Josef Danksagmüller, Maria Schneider, Mag. Gabriele Ehmoser-Stefan, Dir. Franz Ehmoser, Dir. Franz Dam, Mag. Stefan Puhm

Geschäftsleiter Ehmoser verabschiedet

WAGRAM (pa). Nach 44 Dienstjahren, davon 22 als Geschäftsleiter der Raiffeisenbank Region Wagram, wurde Dir. Franz Ehmoser in den Ruhestand verabschiedet. Bei einer stimmungsvollen Feier im Kreise der „Raiffeisenfamilie“ im Gasthaus Salomon-Camondo in Absdorf wurden seine Leistungen von Ehrengästen, Eigentümervertretern und Kollegen gewürdigt. Mit seiner sorgfältigen und umsichtigen Geschäftsführung trug Dir. Ehmoser wesentlich dazu bei, dass die Raiffeisenbank Region Wagram zur bestimmenden...

  • 23.01.19
Lokales
Grafenwörther Polizei wurde zu einem außergewöhnlichen Einsatz gerufen.
2 Bilder

Polizei sucht Besitzer
Tote Tigerpython gefunden

SEEBARN (pa). Am 22.12.2018, gegen 13:00 Uhr, fanden zwei Fischer im Augebiet von 3484 Seebarn am Wagram, im Bezirk Tulln, eine bereits verendete Tigerpython. Die Schlange, welche laut einem beigezogenem Schlangensachverständigen bereits vor längerer Zeit verendet sein dürfte, befand sich bei der Auffindung in einem etwa halben Meter tiefen Biberloch. Das Tier ist in etwa 3,5 Meter lang und wiegt etwa 15 kg. Vermutlich dürfte die Schlange erfroren sein. Der Besitzer dieser Schlange konnte bis...

  • 23.12.18
Lokales
Die Kinder der Musikschule Region Wagram begeisterten die Bewohner/innen des SeneCura Sozialzentrums Grafenwörth mit Weihnachtsliedern.
2 Bilder

Weihnachtsstimmung im SeneCura
Nikolaus und Musikschule zu Besuch in Grafenwörth

GRAFENWÖRTH (pa).  Kürzlich besuchte der Nikolaus gemeinsam mit der Musikschule Region Wagram die Bewohner/innen und Kindergartenkinder des SeneCura Sozialzentrums Grafenwörth. Dabei spielten und sangen die Schüler/innen fröhliche Lieder und der Nikolo erfreute die Bewohner/innen mit der ein oder anderen Lesung. Der weihnachtlich geschmückte Speisesaal, köstliche Bäckereien und das stimmige Programm sorgten für strahlende Gesichter. Auf die traditionelle Nikolausfeier freut man sich im...

  • 11.12.18
Lokales
Haben 430 Stunden an dem Kunstwerk gearbeitet: Patricia Tirok mit Papa Herbert.
56 Bilder

Weihnachtliche Deko
151.190 Lichter erhellen den Wagram

WAGRAM AM WAGRAM. "Mir gefällt der goße Schneeman am besten", sagt Florian, sein Bruder Simon begeistert der Zug. Diese Zahl muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen: Herbert Tirok und Tochter Patricia haben dieses Jahr 151.190 Lichter auf ihrem Eigenheim montiert. Das hat lang gedauert, nämlich 430 Stunden. Würde man sagen, täglich acht Stunden dann sind das knapp 54 Tage. Begonnen haben sie schon zeitig – nämlich Mitte September. Und dass man weiß wo welche Lichterkette oder Figur...

  • 10.12.18
  •  1
  •  1
Lokales
Alexandra Mathes, Eventfloristin Beate Lohner-Spohn, Kathrin Dringel

Advent: Weihnachtsdeko und Gestecke

WAGRAM AM WAGRAM (pa). Bei der alljährlichen Adventausstellung von Eventfloristin Beate Lohner-Spohn in der Gärtnerei Spohn, Wagram konnte man individuell gestaltete Adventkränze, kreative Adventgestecke, Weihnachtsdekorationen sowie verschiedenste Weihnachstssterne vom österreichischen Gärtner bestaunen und mit nach Hause nehmen. Persönliche Beratung und hochwertige Floristik stehen im Vordergrund. Die Eröffnung am Freitag, 23.11. um 19 Uhr, wurde stimmungsvoll umrahmt von einem Ensemble der...

  • 28.11.18
Politik
Das sind die Pläne der neuen Mehrzweckhalle.

Politiker beschließen Voranschlag
Fels: Mehrzweckhalle ist Kernprojekt

FELS AM WAGRAM. In der gestrigen Gemeinderatssitzung wurde der Voranschlag 2019 einstimmig beschlossen, der bereits in der Finanzen-Ausschusssitzung vom 19. November 2018 vorberaten wurde. Im außerordentlichen Haushalt 2019 wird weiterhin der Bau der neuen Mehrzweckhalle das Kernprojekt sein. Daneben erfolgt ein Gemeindestraßen- und Wegebau mit Kleinsanierungen, Nebenflächenherstellungen durch die Straßenmeisterei Kirchberg am Wagram und sonstige unvorhersehbaren unaufschiebbaren...

  • 27.11.18
Leute
22 Bilder

Bei der Weintaufe fiel der Name auf "Halawachl"

ABSDORF. "Ich möchte zu dem Namen etwas ausholen, wie manche Menschen aus dem Osten, habe auch ich tschechische Vorfahren in denen großteils tschechisch bzw. ein wenig deutsch gesprochen wurde und so manche Begriffe sind halt in der Gegend immer hören zu gewesen. Deshalb habe ich mir den Namen "Halawachl" für unseren Jungwein haus dem Hause Prantner ausgesucht", so Weinparte Bezirkshauptmann Andreas Riemer in seiner Ansprache. Winzer Peter Prantner: "Der Wein ist die Sorte grüner Veltliner...

  • 18.11.18
Lokales
Sieg in Götzendorf.jpg: Die Wagramer Wettkampfgruppe errang den Sieg in Götzendorf an der Leitha: Jürgen Buresch, Christian Kern, Christian Windisch, Christoph Stoik und Franz Lehnert(vl)
2 Bilder

Platz 1 und 2 für Wagramer Kuppelcupteam

WAGRAM. Im Bezirk Bruck/Leitha wird alljährlich die „Kerosin-Trophy“ - es ist dies eine Serie von 5 Kuppelcup-Bewerben - von den regionalen Freiwilligen Feuerwehren ausgerichtet. Der Wettkampfgruppe der FF Wagram/Donau ist es im noch laufenden Bewerb gelungen, zweimal das Siegerpodest zu besteigen. Einen sensationellen 1. Platz in Götzendorf/Leitha sowie den 2. Platz in Margarethen/Moos haben die Wagramer Florianis um Kommandant Christian Kern bereits angeschrieben.

  • 25.09.18
Lokales

Erfolgreicher Start der Winnetou-Spiele Wagram: Der „Ölprinz“ als tolles Familien-Sommererlebnis

Mit der sehr erfolgreichen Premiere des „Ölprinz“ sind die Winnetou-Spiele Wagram in die neue Sommer-Spielsaison gestartet. Zu sehen ist der actionreiche, äußerst humorvolle und sehr tragische Karl-May-Klassiker nun jedes Wochenende bis 26. August. „Die Kinder und die Erwachsenen waren bei der Premiere vollauf begeistert von unserem neuen Bühnenstück“, freut sich Sam Hawkens-Darsteller Rainer Vogl. Am 15. August gibt es zudem einen „Tag der offenen Tür“ mit einem umfangreichen Familien- und...

  • 06.08.18
Lokales

In der Lössiade wächst Genuss!

ABSDORF. Der “3er Keller” der Lössiade wird in Zukunft ganzjährig für eine Austernpilzzucht genutzt. Die nötigen Voraussetzungen wurden geschaffen. "In der Lössiade wächst Genuss" bietet Martin Schmit in seinem Presshaus-Laden, regional, erntefrische Austernpilze aus dem Herzen des Wagrams an. Auch wenn die Pilze wie Schwammerl aus Boden sprießen – aktuell müssen Privat- und Geschäftskunden ein bisschen Geduld haben. "Die Nachfrage ist sehr groß", lacht Schmit, der das Pilzsubstrat von einem...

  • 25.07.18
Lokales
Winnetou, Old Shatterhand und Sam Hawkens haben Premiere am 28. Juli

Der „Ölprinz“ der Winnetou-Spiele Wagram startet in die Sommersaison

Winnetou, Old Shatterhand und Sam Hawkens sind bei Kindern und Erwachsenen sehr beliebt. Die Winnetou-Spiele Wagram starten am 28. Juli in die neue Spielsaison. Der „Ölprinz“ bringt Action, viel Humor, tolles Schauspiel, schöne Pferde, Wild-West-Atmosphäre, Pulverrauch, Fackeln und Feuer und ein großes Ensemble auf die Bühne. Österreichs beliebtester Karl-May-Regisseur, Rochus Millauer, inszeniert. Ein wunderbares Sommertheater-Erlebnis für Jung und Alt läuft an. WAGRAM (pa). Die heiß ersehnte...

  • 23.07.18
Lokales
Unvergleichlicher Blick vom Wagram: Bgm. Franz Schneider mit der Illustation.
3 Bilder

Plan: "Skywalk" auf dem Wagram

Schwebende Aussichtsplattform in Großriedenthal soll 2019 Realität werden GROSSRIEDENTHAL / FELS / WAGRAM. "Einen Turm hat jeder, eine Plattform nicht", sagt Großriedenthals Bürgermeister Franz Schneider. Der Blick ist einfach unschlagbar – am höchsten Punkt des Wagrams, wo noch Weingärten sind, soll eine neue Aussichtsplattform entstehen. Und zwar in der Riede namens "Eisenhut", wie Bürgermeister Franz Schneider informiert. Vierzehn Meter lang und 3,8 Meter breit soll sie sein, die Platte...

  • 18.07.18
Wirtschaft
Die drei Köpfe hinter dem Wacholderbär-Gin: Christian Auer, David Gölles, Clemens Strobl
2 Bilder

Wacholderbär Gin erobert den Markt

Die neue, von Edelbrenner David Gölles produzierte Bio-Gin-Marke „Wacholderbär“ startet am Markt mit der 2. Edition erfolgreich durch KÖNIGSBRUNN / MIEMING / RIEGERSBURG (red). Lokale Botanicals, regionale Geschmackskomponenten, die Aromen und Farben der Heimatregionen der drei Masterminds. Mit diesen unverwechselbaren Merkmalen hat sich die neue Bio-Gin-Marke „Wacholderbär“ daran gemacht, den heiß umkämpften Gin-Markt zu erobern. Die Performance beim Start ist eine Erfolgsgeschichte. Mit einer...

  • 13.07.18
Wirtschaft
Die Steinerbrüder destillieren seit Ende 2017 Steinhorn gin, einen London Dry Gin.
2 Bilder

Brüderpaar aus Ruppersthal brennt Steinhorn Gin

Der erste Premium Gin vom Wagram RUPPERSTHAL (red). Nun hat auch der Wagram eine Gin-Destillerie. Seit Ende des Jahres 2017 brennen die Weinviertler Brüder Johannes und Martin Steiner in Handarbeit ihren Steinhorn Gin in Ruppersthal. In der Machart eines London Dry Gins wird er im 60-Liter-Kupferkessel im Pot Still Verfahren hergestellt. Zutaten aus Ruppersthal Der Premium Gin enthält Wachholder, Koriander, Holunderbeeren und viele weitere Botanicals, seinen charakteristischen Geschmack...

  • 13.07.18
Lokales
Josef Stopfer (Straßenmeisterei Kirchberg/Wagram), Ing. Stefan Bauer (Brückenmeisterei Alland), Dipl.-Ing. Helmut Salat (Leiter der Straßenbauabteilung Tulln), Ing. Michael Konradt (Straßenbauabteilung Tulln), Dipl.-Ing. Rainer Irschik (NÖ Straßenbaudirektor-Stv.), Landesrat Ludwig Schleritzko, Mag. Christian Bauer (Bürgermeister Marktgemeinde Fels am Wagram), Christoph Firlinger (Straßenmeisterei Kirchberg/Wagram), Martin Zehethuber (Straßenmeisterei Kirchberg/Wagram).

Fahrbahnsanierung in Fels am Wagram

FELS AM WAGRAM (pa). Landesrat Ludwig Schleritzko nimmt am 26. Juni 2018 in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner die Fertigstellung für die Fahrbahnsanierung der Landesstraße L 2185 im Gemeindegebiet von Fels am Wagram vor. Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko: „Um schnell und vor allem sicher von A nach B zu kommen, braucht es immer wieder Investitionen in unsere fast 14.000 Kilometer an Landesstraßen. Auch hier im Bezirk Tulln investieren wir deshalb in die Infrastruktur,...

  • 28.06.18