Großriedenthal

Beiträge zum Thema Großriedenthal

Künstler SEPTICWAG mit Autor Helmut Steiner.

Neues Ausstellungsprojekt
Ante Mortem eröffnet in Neudegg

Die Kunstszene im Weinviertel ist um ein Ausstellungsprojekt reicher. NEUDEGG. Das schon für November geplante Projekt vom Künstler SEPTICWAG ist nun gestartet. Mit dabei war der Autor Helmut Steiner, der bei der Eröffnungsperformance einen seiner Texte vortrug. Die Eröffnung fand zwar ohne Besucher, aber dennoch mit Zuschauern statt. Ante Mortem - Vor dem TodeSo nennt sich das neu erdachte Ausstellungskonzept des in Bludenz geborenen Künstlers SEPTICWAG. Durch diverse Corona-Maßnahmen wurde...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
4

Einsatz für Feuerwehr
Ein Auto landete auf dem Dach

Mit der Alarmmeldung „PKW am Dach, L2179, eiserne Brücke“ wurde die Feuerwehr Fels am Wagram am Morgen des 14.01.2021 zum Einsatz gerufen. FELS/WAGRAM (pa). Vor Ort, an der Straße zwischen Fels und Großriedenthal, war ein PKW in einen tiefen Graben gerutscht und hatte sich überschlagen, eine Person wurde dabei leicht verletzt und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die Felser Feuerwehrleute sicherten die Unfallstelle und forderten zur Unterstützung bei der Fahrzeugbergung die Feuerwehr...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Regionsleiterin Weinviertel der Energie- und Umweltagentur NÖ Regina Engelbrecht, Bgm. Franz Schneider,  LAbg. Bernhard Heinreichsberger

Umwelt
Großriedenthal macht sich klimafit

1 Milliarde Euro stellt die Bundesregierung den Gemeinden und Städten im Zuge der Coronakrise bereit, um die regionale Wirtschaft anzukurbeln. Eine eigens von LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf initiierte Serviceoffensive unterstützt die Gemeinden dabei möglichst viele Fördergelder nach Niederösterreich zu holen. GROßRIEDENTHAL (pa). Der Gemeinde stehen insgesamt 96.552,50 Euro aus dem kommunalen Investitionsprogramm zur Verfügung. Dabei werden 50 Prozent der Investitionskosten durch den Bund...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
46

"Eisenhut" nun feierlich eröffnet

GROßRIEDENTHAL. "Die Gemeinde Großriedenthal hat jetzt mit dem Eisenhut ein touristisches Highlight, für Besucher aus Nah und Fern, aber vorallem für unsere Gemeindebürger. Der Platz soll Ausflugsziel, Picknickplatz sowie Treffpunkt für Einheimische sein", so Bürgermeister Franz Schneider in seiner Eröffnungsrede. "Die Aussichtsplattform öffnet den Blick für die BEsonderheiten der Region und lädt zum Verweilen ein. Hier wurde mit Unterstützung aus Mitteln der EU-Programms LEADER und der ecoplus...

  • Tulln
  • Andreas Schlüsselberger
Wolfgang Huber, HB*A ZT GmbH / Huber Buchberger Architekten, Manfred Schaufler, WETgruppe, Franz Kerndler, Sandler Bau, Thomas Steiner, Ines Maurer + Baby, neue Bewohner, Doris Lintner, WETgruppe
Bernhard Heinreichsberger, Abgeordneter zum NÖ Landtag, Franz Schneider, Bürgermeister Großriedenthal, Dir. Christian Rädler, WETgruppe

Genuss im Grünen
Wohnungsanlage in Großriedenthal übergeben

Die familienfreundliche Wohnungsanlage im Großriedenthal wurde am 25. Juni übergeben. GROSSRIEDENTHAL / NÖ (pa). Im südlichen Weinviertel, nördlich der Donau und dem markanten Höhenzug des Wagram, wurde vor kurzem eine Wohnhausanlage in Niedrigenergiebauweise fertiggestellt. Sie wurde in ruhiger Siedlungslage in unmittelbarer Nähe zum Ortszentrum errichtet und beherbergt 24 geförderte Wohnungen in Größen zwischen 53 und 77 Quadratmetern. Die Wohnungen verfügen im Erdgeschoss jeweils über eine...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Spatenstich für Kleinkindbetreuung in Großriedenthal.

Großriedenthal
Spatenstich für Tagesbetreuungseinrichtung

In Großriedenthal werden ab dem Frühjahr 2021 Kleinkinder von 0-3 Jahren betreut GROSSRIEDENTHAL (pa). Die Gemeinde Großriedenthal unter Bürgermeister Franz Schneider hat die Ausweitung des Angebots zur Kinderbetreuung für Kleinkinder in der Gemeinde initiiert. Damit soll eine wichtige Maßnahme zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie umgesetzt werden. Die neue Tagesbetreuungseinrichtung liegt direkt neben dem Kindergarten in Großriedenthal und damit unmittelbar neben der neuen...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Baumschule spendet Baum.

Großriedenthal
Baumschule Matuschek spendet Baum für die Gemeinde

Thomas Matuschek, Inhaber der Baumschule Matuschek in Neudegg, stellte der Gemeinde einen 15-Jahre alten Bergahorn im Wert von rund € 2.500,- kostenlos zur Verfügung und übernimmt auch die Pflege und Betreuung. GROSSRIEDENTHAL (pa). Gepflanzt wurde der Baum unter Mithilfe von Bürgermeister Franz Schneider und gGR Rudi Nimmervoll bereits im Dezember direkt beim neuen Retentionsbecken in Neudegg, und jetzt zeigt er sich in seiner ganzen Pracht. Der Bürgermeister dankt Thomas Matuschek für diese...

  • Tulln
  • Katharina Gollner
Sascha Heumesser, Reinhold Binder, Anton Binder

Spendengrillerei in Neudegg
Freebiker übergeben Behindertenmobil

GROSSRIEDENTHAL (pa). Die Freebiker Strudelhunde Austria haben bei Obmann Reinhold Binder aus Neudegg jedes Jahr eine sogenannte Spendengrillerei. Und die Erlöse werden einem guten Zweck zugeführt. So profitierten in den letzten Jahren sowohl Kindergarten als auch der Spielplatz davon. Das Geld der letztjährigen und siebenten Grillerei wurde für den Ankauf eines Behindertenmobils für Anton Binder verwendet. Jetzt fand die Übergabe in Neudegg statt. Wie es heuer mit der Grillerei aussieht, weiß...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Traditionell ging am Rosenmontag der internationale Weinbautag in Großriedenthal über die Bühne. Mit dabei: Landesrat Ludwig Schleritzko und Weinkönigin Diana.
1 19

Internationaler Weinbautag
Großriedenthal ist "Mekka der Winzer"

GROSSRIEDENTHAL. "Besondere Tage ziehen besondere Gäste an", sagt Großriedenthals Bürgermeister Franz Schneider bei der Eröffnung des 31. internationalen Weinbautages unter Obmann Josef Bauer am Rosenmontag. Und damit meinte der Orts-Chef Weinkönigin Diana und Landesrat Ludwig Schleritzko, der von Franziska Waltner zum Interview auf die Bühne gebeten wurde. Der Landesrat betonte die Wichtigkeit der Tradition und der Weinkultur und hatte auch einiges an Zahlenmaterial mitgebracht: "70 Prozent...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Gemeinderat Franz Aigner (Kirchberg am Wagram), Bgm. Anton Pfeifer (Grafeneg), Bgm. Alfred Riedl (Grafenwörth), Jochen Danninger (EcoPlus), Bgm. Christian Bauer (Fels am Wagram).
1 10

Wirtschaftspark Wagram
250 Arbeitsplätze sichern Standort

Riedl/Danninger: „Interkommunaler Wirtschaftspark zeigt vor, wie erfolgreiche Zusammenarbeit in den Gemeinden funktioniert.“ 5 Gemeinden, 11 Unternehmen, knapp 250 Arbeitsplätze sichern Wirtschaftsstandort, stärken Lebensqualität und beleben Region. GRAFENWÖRTH. 90 Arbeitsplätze werden hier zu den bereits bestehenden 146 geschaffen. Und das nur deswegen, weil der Wirtschaftspark Wagram wächst. Aktuell sichern elf Unternehmen den 160.000 m2 großen Standort. Die Firmen Pronaturhaus, LTS...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Günther Kreuzspiegel, Franz Edlinger, Jürgen Kneissl
2

Gemeinderatswahl 2020
Jürgen Kneissl führt SPÖ Liste an

Jürgen Kneissl aus Großriedenthal, Karl Kraft aus Ottenthal und Roman Edlinger aus Neudegg werden die SPÖ Großriedenthal in die Gemeinderatswahlen am 26. Jänner führen. GROßRIEDENTHAL (pa). Komplettiert werden die Spitzenplätze der SPÖ durch Harald Edlinger,Stefan Fölsner und Leopold Schmutzer. Wahlziel der SPÖ ist es, die fünf Mandate im Gemeinderat zu halten und Stimmen zu gewinnen. Es wurde in den letzten 5 Jahren konstruktive Oppositionsarbeit als Team geleistet und auch viele der SPÖ...

  • Tulln
  • Katharina Gollner
Einstimmiger Beschluss: Großriedenthal wird ab 1. Jänner 2020 zur Klimabündnisgemeinde, Mehofer zum Beauftragten.

Umwelt
Großriedenthal wird zur Klimabündnisgemeinde

GROSSRIEDENTHAL. Alle Hände gingen nach oben, als VP-Bürgermeister Franz Schneider von den Kommunalpolitikern wissen wollte, ob sie für einen Beitritt zum Klimabündnis stimmen. Doch im Vorfeld gab es Fragen, die es zu beantworten galt. Etwa von Karl Kraft (SPÖ): "Es ist schön, dass wir uns für die Erhaltung des Regenwaldes im Amazonas einsetzen. Aber gibt es in der Gemeinde einen Plan, was wir selber machen können?", wollte er wissen. Dazu würde man einen Arbeitskreis bilden, in welchem Ideen...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Fahrverbot: Der Regenwasserkanal wird u.a. erneuert.

50.000 Euro Sanierung
Fahrverbot auf der Ottenthalerstraße

GROSSRIEDENTHAL. Wie Amtsleiter Josef Beer mitteilt, kam es im Bereich der Ottenthalerstraße schon mehrmals zu Überflutungen, daher wird seitens der Gemeinde der Regenwasser-Kanal neu errichtet und mit einem neuen Gefälle ausgestattet. Zusätzlich verlegt die EVN Erdkabel und eine Lichtwellenleiter-Leerverrohrung wird vonseiten der Niederösterreichischen Glasfaserinfrastrukturgesellschaft (nöGIG) mitverlegt. Der Asphalt, mit Ausnahme der Verschleißschichte, wird noch heuer hergestellt. Die...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
So soll die Plattform in Großriedenthal aussehen.
21

Aussichtsplattform in Großriedenthal
ÖVP beschließt "Eisenhut" im Alleingang

Aussichtsplattform in Großriedenthal: Bürgermeister kauft Grundstücke. GROSSRIEDENTHAL. Auf dem höchsten Punkt in Großriedenthal soll eine Plattform namens Eisenhut errichtet werden, die zum Verweilen einlädt und von der aus der Blick in die Ferne genossen werden soll. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 200.293,12 Euro, ein Zuschuss für das Projekt "Eisen.Hut – ein besonderer Platz in den Weingärten" in der Höhe von 120.175 Euro kommt von der Leader-Region Donau NÖ Mitte, so der einstimmige...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Auf nach Finnland zur Weltmeisterschaft.

ÖGV Großriedenthal
Zweiter Platz bei Fährtenhundeprüfung – ab zur Weltmeisterschaft nach Finnland

Von 8. bis 10. November wurde in Satteins-Walgau (Vorarlberg) die diesjährige ÖKV Leistungssiegerprüfung für Fährtenhunde abgehalten. GROSSRIEDENTHAL / BEZIRK TULLN (pa). Der junge Hundesportverein ÖGV Großriedenthal wurde bei der diesjährigen Leistungssiegerprüfung für Fährtenhunde durch die Hundeführerin Nadine Möller und ihrem Nando Störtebeker vertreten, welche sich den hervorragenden zweiten Platz sichern konnten. Nadine und Nando gehören somit zu den sechs Teams, die im Dezember bei der...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Bürgermeister Leopold Figl und sein Team: Amtsleiterin Elisabeth Harold, Michaela Gapmann (Rechnungswesen) und geschäftsführende Gemeinderätin Sonja Rechberger.

Bonitäts-Check bei Österreichs Gemeinden

BEZIRK TULLN. Glückliche Zeiten lächeln uns zu. Im Bonitäts-Gemeinderanking 2019 schnitten die Gemeinden im Bezirk Tulln gut ab: Sechs Orte fielen unter die Top 250 der kreditwürdigsten Gemeinden Österreichs. In Kooperation mit den Experten des KDZ (Zentrum für Verwaltungsforschung) wurden die 2095 österreichischen Gemeinden dem jährlichen Bonitäts-Check unterzogen. Auf Platz 20 ist Langenrohr zu finden. Die Gemeinde ist um 124 Plätze gegenüber dem Vorjahr nach oben geklettert. Nachhaltig und...

  • Tulln
  • Victoria Breitsprecher
Jetzt Fairtrade-Rosen kaufen, Foto hochladen und Urlaub gewinnen.

Großriedenthal bei Fairtrade Rosenchallenge dabei

GROSSRIEDENTHAL (pa). Jetzt soll noch mehr Aufmerksamkeit auf die Fairtrade-Produkte gelenkt werden. Besonders erfreulich: 64 Fairtrade-Gemeinden unterstützen mit Rosenverteilaktionen – darunter auch die Gemeinde Großriedenthal. Im Zeitraum von 13. April bis 30. Mai werden zu verschiedensten Anlässen in den jeweiligen Städten und Ortschaften jeweils zwischen 100 und 600 Fairtrade-Rosen verteilt. Das freut die Beschenkten vor Ort und sorgt für positive Entwicklungen in den Anbauländern. Denn mit...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Anna Perlaki mit Tochter Pia Perlaki auf Pony Jonny und Ziegenbaby Dunkelbunt
3

Team "Pferde stärken": Neuer Erlebnishof in Großriedenthal

GROSSRIEDENTHAL (pa). Seit mittlerweile zehn Jahren können Kinder und ihre Familien beim „Team PS – Pferde stärken!“ ganz besondere Freundschaften schließen. Denn die Ponys Jonny und Loki und die Lipizzaner Primavera und Bolygo sind immer für sie da – auch wenn sie einmal einen schlechten Tag haben. „Bei uns geht es ums Miteinander. Gemeinsam können wir mehr schaffen und mehr Spaß haben. Das gilt für Menschen genau so wie für Tiere. Wir sind eben das Team PS“, sagt die Gründerin und...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
2

SPÖ Großriedenthal: Vision 2030

GROSSRIEDENTHAL. "Wir haben uns einfach Gedanken gemacht wie wir die Gemeinde Großriedenthal im Jahr 2030 gestalten wollen", so der Obmann der SPÖ Großriedenthal, der Freitag 11. Jänner 2019 in das Lokal Kitzbüheler nach Ottentahl lud. Die Forderungen reichen von zusätzlich 30 neuen Baugründen und 20 Wohneinheiten für betreutes Wohnen mit integrierter Arztpraxis über die Entwicklung nachhaltiger Energieprojekte bis hin zur Einrichtung eines digitalen Information- und Austauschnetzwerkes (die...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
54

Weintaufe: "Ignaz" heißt der neue Wein

RUPPERSTHAL. "Wir werden den heurigen Jungwein "Ignaz" taufen", so Weinkönigin Melanie Moser, vor der Taufe der Sorte Cuvée im Ignaz Pleyel Museum. Überrascht von dieser Namensgebung war auch der Präsident des Pleyel Museums Adolf Ehrentraud: "Es ist für mich eine besondere Ehre, dass der heurige Jungwein nach unserem Komponisten getauft wurde". Die Bezirksblätter aber wollten von den Weinkennern wissen, welchen Namen hätten sie denn für den Wein ausgesucht? "Wir glauben, Ignaz ist ein schöner...

  • Tulln
  • Andreas Schlüsselberger
Christoph Mehofer, Irma Drexler, Wolfgang Kühn, Andreas Nastl, Kerstin Kargl und Brigitte Andre

Fost-Viecha zu Besuch im Lösshof

GROSSRIEDENTHAL (pa). Am Donnerstag, 6. September 2018, kehrten im Lösshof in Großriedenthal ungewöhnlichen Gäste ein: Die Fost-Viecha waren zu Besuch, unter ihnen auch der Hustinettenbär, die Pistenraupe, der Schluckspecht und die Wäschespinnen. Der historische Festsaal des Lösshofs in Großriedenthal war wieder einmal Schauplatz eines amüsanten Kabarett-Abends. Die beiden Dialektautoren Wolfgang Kühn und Andreas Nastl widmeten sich am vergangenen Donnerstag ganz der unentdeckten Tierwelt...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
8

Stürmische Zeiten im Bezirk

GROßRIEDENTHAL/ABSDORF. Der Herbst ist da und mit ihm der leckere Sturm. Daher machten sich die Bezirksblätter auf den Weg und fragten in Großriedenthal nach: Sturm oder doch lieber den Wein? Sabine Klinger: "Im Herbst muss man den Sturm einfach kosten, denn den gibt es nur für kurze Zeit". Auch auf den Sturmgeschmack gekommen waren Rebecca Hirtner und Marcus Mannhart: "Wein trinken wir das ganze Jahr über. Jetzt wo die Sturmzeit ist, bevorzugen wir lieber dieses Getränk". Trinken und gut essen...

  • Tulln
  • Andreas Schlüsselberger
Unvergleichlicher Blick vom Wagram: Bgm. Franz Schneider mit der Illustation.
3

Plan: "Skywalk" auf dem Wagram

Schwebende Aussichtsplattform in Großriedenthal soll 2019 Realität werden GROSSRIEDENTHAL / FELS / WAGRAM. "Einen Turm hat jeder, eine Plattform nicht", sagt Großriedenthals Bürgermeister Franz Schneider. Der Blick ist einfach unschlagbar – am höchsten Punkt des Wagrams, wo noch Weingärten sind, soll eine neue Aussichtsplattform entstehen. Und zwar in der Riede namens "Eisenhut", wie Bürgermeister Franz Schneider informiert. Vierzehn Meter lang und 3,8 Meter breit soll sie sein, die Platte...

  • Tulln
  • Karin Zeiler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.