21.09.2016, 20:00 Uhr

Bagger sind angerollt

Die Bauarbeiten für die Über- und Unterführung der Westbahn in Zipf sind bereits voll im Gange. (Foto: Gemeinde Vöcklamarkt)

Bauarbeiten für neue Bahnüberführung in Zipf und Wohnungen im Ortszentrum sind nun gestartet.

VÖCKLAMARKT. Am 10. Juli fiel der Startschuss für die Bauarbeiten zur Auflassung der Eisenbahnkreuzung Redl-Zipf. Dabei wird eine Umlegung der Landesstraße mit Errichtung einer Überführung über die ÖBB-Westbahnstrecke sowie die Errichtung einer Fußgängerunterführung in unmittelbarer Nähe des Bahnhofes Zipf realisiert. Die erste Bauetappe begann mit der Abtragung der Humusschicht, der Stabilisierung des Unterbodens sowie Arbeiten an den Gleisen und der Oberleitung. Die Fertigstellung des gemeindeübergreifenden Projektes ist für Oktober 2017 geplant.

Wohnungen werden gebaut

Ein Projekt der laufenden Wohnbauoffensive ist die Erweiterung der Wohnanlage in der Bahnhofstraße mit Mietwohnungen durch die Wohnbau Hausruckviertel. Das bereits im Bau befindliche Gebäude beinhaltet 15 Wohnungen. Der Großteil davon ist rund 50 Quadratmeter groß und soll vor allem junge Menschen ansprechen, die in Zentrumsnähe wohnen möchten.Die gesamte Wohnanlage wird an das örtliche Nahwärmenetz angeschlossen. Die Fertigstellung dieses Bauprojektes soll Ende des Jahres 2017 erfolgen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.