10.03.2016, 16:31 Uhr

Italienische Schüler auf Austausch in Mondsee

In der UNESCO Neuen Mittelschule Mondsee war erneut eine Schülergruppe aus dem nördlichen Mittelitalien zu Gast. (Foto: Schule)
MONDSEE. Bereits zum dritten Mal besuchte eine Gruppe aus der Partnerschule in Carpi (Provinz Emilia Romagna in Italien) die UNESCO Neue Mittelschule Mondsee. Die Schüler wurden gemeinsam mit ihrem Direktor und zwei Begleitlehrern vom Mondseer Schulleiter Gustav Widlroither und Bürgermeister Karl Feurhuber empfangen. Die italienischen Gäste besichtigten Salzburg, Hallstatt, Bad Ischl und St. Gilgen sowie besuchten einige Unterrichtsstunden in Mondsee. Am letzten gemeinsamen Tag standen Eislaufen und ein Fotoshooting am Programm. Mit den Fotos wurde eine Präsentation für den Abschlussabend vorbereitet. Damit bedankten sich alle bei den Gasteltern und bei der Organisatorin Regina Reiss. Beim Abschied freuten sich die Schüler bereits auf das bevorstehende Wiedersehen im Mai.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.