31.03.2016, 11:31 Uhr

Zwei Gemeinden für fairen Handel

(Foto: FAIRTRADE Österreich)
MONDSEE, ST. LORENZ. Die Grünen stellten in den Gemeinderatssitzungen St. Lorenz und Mondsee den Antrag, dass beide Gemeinden "Fairtrade-Gemeinde" werden sollen. „Fairer Handel sichert Kleinbauernfamilien und Arbeiter auf Plantagen ein faires Einkommen und ein menschenwürdiges Leben. St. Lorenz und Mondsee werden als 'Fairtrade-Gemeinden' einen wichtigen Beitrag zur Bewusstseinsbildung leisten“, betont Peter Hiller, Sprecher der Grünen Mondseeland. Konkret fordern die Grünen, dass die Gemeinden bei der Beschaffungen von Produkten, deren Rohstoffe nicht oder nicht ausreichend regional angebaut werden können, fair gehandelte Waren bevorzugen. „Schon mehr als 25 Gemeinden in Oberösterreich sind 'Fairtrade-Gemeinden' – nun treten auch St. Lorenz und Mondsee bei“, bedankt sich Hiller bei den unterstützenden Fraktionen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.