Fairtrade-Gemeinde

Beiträge zum Thema Fairtrade-Gemeinde

Landeshauptmann-Stv. Heinrich Schellhorn übergibt Karin Hörmanseder das Logbuch für ihre Tour durchs Land.
  3

Fairer Handel und Klimaschutz
Sie strampelt sich ab für das Klima

KÖSTENDORF (kle). Letzten Freitag radelte die Fairtrade-Gemeindebeauftragte Karin Hörmanseder los: Mit Kaffee und Schokolade im Gepäck will sie im ganzen Bundesland Bewusstseinsbildung in Sachen Fairer Handel und Klimaschutz betreiben. Erste Station war Seeham. 40 bis 60 Kilometer pro Tag 40 bis 60 Kilometer am Tag will sie auf ihrem E-Bike mit dem 30 Kilo schweren Anhänger zurücklegen. Sie fährt von Gemeinde zu Gemeinde und wird ihren Stand vor den Gemeindeämtern oder Bioläden...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Bgm. Kurt Maczek und Fairtrade-Beauftragter Gemeinderat Edi Posch unterstützen fairen Handel.

Pinkafeld
Fairtrade-Gemeinde unterstützt Aufruf zu mehr Solidarität

Die FAIRTRADE-Gemeinde Pinkafeld unterstützt Solidaritätsaufruf von FAIRTRADE Österreich. PINKAFELD. Die Covid19-Pandemie ist eine beispiellose Krise und führt uns die Bedeutung internationaler Zusammenhänge eindrücklich vor Augen. Die Länder im globalen Süden sind jetzt besonders auf uns angewiesen. FAIRTRADE Österreich steht schon seit jeher für weltweite Solidarität und hat sich nun mit einem offenen Brief an die Bundesregierung mit folgenden Forderungen gewandt: Sicherstellung, dass...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Die Gemeinde Rabenstein ist stolz auf den Titel "Fairtrade Gemeinde".
  2

Rabenstein an der Pielach
Zehn Jahre Fairtrade-Gemeinde

"Dorf der Raben" ist zehn Jahre Fairtrade-Gemeinde. RABENSTEIN. Bereits 210 österreichische Städte und Gemeinden unterstützen aktiv, als Fairtrade Gemeinde, den fairen Handel und tragen damit zur weltweiten Armutsbekämpfung bei. Die Gemeinde Rabenstein hat dieses wichtige Zeichen schon am neunten April 2010 gesetzt und engagiert sich seither aktiv für den fairen Handel. Darum geht's Vor Kurzem durfte Bürgermeister Kurt Wittmann aus den Händen vom Fairtrade-Vertreter Thomas Wackerlig im...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
Das Fairtrade-Schulteam: Direktor Franz Rienesl, Susanne Frohnwieser-Posch, Anna Bernsteiner, Carina Zartl,  Stephie Reitlinger und Fairtrade-Beauftragter Gemeinderat Eduard Posch

Pinkafeld
Volksschule Pinkafeld bald Fairtrade-Schule

Die Volksschule Pinkafeld befindet sich auf dem Weg zur Fairtrade-Schule. PINKAFELD. Die Volksschule Pinkafeld startet den Bewerbungsprozess zur Fairtrade-Schule. Das wurde im Rahmen einer pädagogischen Konferenz beschlossen und ein Projektteam für die Umsetzung installiert. "Uns ist es ein Anliegen, die Kinder schon von klein auf für das Thema Fairness in verschiedensten Bereichen zu sensibilisieren. Ein Erstes Brainstorming-Konzept wurde bereits erstellt. Jetzt werden die Ärmel für die...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
  3

Bisher über 420.000 Euro für Entwicklungshilfe gesammelt
40 JAHRE FAIRE-WELT-GRUPPE Neunkirchen

Bürgermeister Herbert Osterbauer gratulierte der FAIRE-WELT-GRUPPE Neunkirchen zum 40 Jahr-Jubiläum ( ihres Bestehens ) und lobte den Einsatz ihrer Mitglieder, die bislang schon über 420.000 Euro für Projekte in Entwicklungsländern aufbringen konnten. Auch Vizebürgermeister Martin Fasan und Stadtrat Armin Zwazl waren begeistert vom Festvortrag beim diesjährigen Dreikönigstreffen am 20.01.2020, bei dem die Frauen Sarah Macheiner und Anna Gatschnigg vom Infanta-Kreis Wr. Neustadt mit ihrer...

  • Neunkirchen
  • Franz Prüller
Die Gemeinde Arbesbach ist nun offiziell FAIRTRADE Gemeinde.

Arbesbach ist FAIRTRADE-Gemeinde

ARBESBACH. Am 17.1.2020 fand im Gemeindeamt von Arbesbach die offizielle Ernennung zur FAIRTRADE-Gemeinde statt. Vorausgegangen ist dem ein über alle Fraktionen einstimmiger Beschluss des Gemeinderates im Oktober 2019. Bürgermeister Alfred Hennerbichler begrüßte die zahlreichen Gäste und bedankte sich bei Vizebürgermeisterin Veronika Stiedl, die als Leiterin der FAIRTRADE-Arbeitsgruppe, die Umsetzung der fünf Ziele für den fairen Handel in die Hand nahm. Sie informierte, dass der Fairtrade...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
"Wir sind eine Fairtrade-Gemeinde", das kann Eisenstadt nun von sich behaupten.
  5

Landeshauptstadt bekennt sich zum fairen Handel
Eisenstadt wurde zur Fairtrade-Stadt ernannt

Eisenstadt wurde mit dem Titel Fairtrade-Stadt ausgezeichnet. Dafür mussten von der Gemeinde verschiedene Maßnahmen gesetzt und Kriterien erfüllt werden. EISENSTADT. Im Mai 2019 wurde im Eisenstädter Gemeinderat beschlossen, die Auszeichnung als Fairtrade-Stadt anzustreben. Dafür mussten fünf Kriterien erfüllt werden, bei denen auch der Weltladen in der Fußgängerzone eine zentrale Rolle spielte und die Stadt tatkräftig unterstützte. Am 16. Jänner 2020 war es dann soweit und die Stadt bekam...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Fairtrade-Mitarbeiter Thomas Wackerlig übergibt Bürgermeisterin Ingrid Salamon und Umweltstadtrat Martin Pöttschacher die Fairtrade-Urkunde für Mattersburg

Gerechte Entlohnung
Mattersburg zur "Fairtrade Gemeinde" ernannt

Die Stadtgemeinde Mattersburg ist die 5. "Fairtrade Gemeinde" im Burgenland. MATTERSBURG. Neben Klima- und Bodenbündnisgemeinde darf sich Mattersburg seit 16. Dezember auch "Fairtrade Gemeinde" nennen. "Fairtrade-Mitarbeiter Thomas Wackerlig überbracht die Urkunde persönlich ins Rathaus nach Mattersburg. Somit hat das Burgenland jetzt 5. "Fairtrade-Gemeinden". Salamon: "Gerechte Entlohnung ist mir ein Anliegen"Bürgermeisterin Ingrid Salamon: „Gerechte Entlohnung ist mir ein großes...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Fairtrade an der NMS Pinkafeld: Direktor Rainer Tiefengraber, Projektleiterin Anita Konrad und Fairtrade-Beauftragter Gemeinderat Eduard Posch

Pinkafeld
"Fairtrade" in der Neuen Mittelschule

Die Neue Mittelschule Pinkafeld setzt auf fairen Handel. PINKAFELD. Die Neue Mittelschule Pinkafeld macht sich in diesem Schuljahr auf den Weg zur "FAIRTRADE-School" und bringt den fairen Handel in die Schule. Ein Fairtrade-Schulteam unter der Projektleitung von Fachlehrerin Anita Konrad wird mit den Schülern sowie Lehrern einen Aktionsplan erarbeiten, wie die Ziele von Fairtrade in der Schule umgesetzt werden können. Direktor Rainer Tiefengraber unterstützt dieses Projekt und dankt für...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Florian Ablöscher (Fairtrade), Susanne Deutsch, Gerald Bischof und Michael Platz (v.l.n.r.) im Einsatz für fairen Handel.
 1

"Fairtrade" im 23. Bezirk
Liesinger handeln gerne fair

Liesing ist der einzige offizielle Fairtrade-Bezirk außerhalb des Gürtels. Und das aus Überzeugung. LIESING. "Das Fairtrade-Siegel ist ein soziales Siegel" stellt Florian Ablöscher von Fairtrade Austria bei seinem Besuch in Liesing von Anfang an klar. "Produkte mit dem Gütesiegel sichern den Kleinbauernfamilien in Entwicklungsländern faire Preise und geben diesen dadurch Vertrauen und Sicherheit für eine selbstbestimmte Zukunft", ergänzt er. Das ist den Liesingern augenscheinlich sehr...

  • Wien
  • Liesing
  • Ernst Georg Berger
Barbara Löffler setzt sich für die Fairtrade Produkte in und um Neulengbach ein.
  2

Lebensmittel
Neulengbach ist Fairtrade

Nicht nur regionale sondern auch Fairtrade Produkte gibt es in Neulengbach. Gemeinde wurde ausgezeichnet. NEULENGBACH. Fünf Punkte musste die Gemeinde Neulengbach binnen eines Jahres erfüllen, um zur Fairtrade-Gemeinde ernannt zu werden. "Schwierig war es, Gastronomen zu finden die Fairtrade Produkte in ihr Sortiment aufnehmen", erklärt Barbara Löffler, Stadträtin in Neulengbach und Mitglied der Arbeitsgruppe Fairtrade. Jene Produkte, die in Österreich oder der EU nicht angebaut werden...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Daniela Fröstl
Bei der Tagung: Elke Schaup (FAIRTRADE Österreich), Andrea Reitlinger (EZA Fairer Handel) und Gemeinderat Edi Posch

Fairer Handel
Pinkafeld bei Tagung der FAIRTRADE-Gemeinden

PINKAFELD. Seit dem Vorjahr ist Pinkafeld eine von 200 FAIRTRADE-Gemeinden in Österreich. Gemeinderat Edi Posch war bei der diesjährigen Jahrestagung der FAIRTRADE-Gemeinden in Wien: "Engagierte Gemeinden setzen ein starkes Zeichen, dass sie den fairen Handel unterstützen. Diesmal ging es besonders darum, wie fairer Handel und FAIRTRADE-Produkte zur Erreichung der UN-Nachhaltigkeits- und Klimaziele beitragen können. Damit werden wir uns auch in Pinkafeld intensiver beschäftigen und...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini

Thalheim bei Wels
6. Netzwerktreffen der oberösterreichischen FAIRTRADE-Gemeinden

Das 6. Netzwerktreffen der FAIRTRADE Gemeinden in OÖ bietet am 6. November 2019 ab 17:30 zahlreiche aktuelle Inputs zum Thema Fairer Handel. Die Gemeinde Thalheim bei Wels ist Gastgeberin des diesjährigen Netzwerktreffens der oberösterreichischen FAIRTRADE-Gemeinden. Organisiert wird das Treffen von Südwind OÖ, Klimabündnis OÖ und dem Welthaus Linz. Florian Ablöscher von FAIRTRADE Österreich wird aus diesem Anlass ab 18 Uhr über geplante Aktivitäten und Arbeitsschwerpunkte 2020 sprechen....

  • Wels & Wels Land
  • Südwind Oberösterreich

Bad Traunstein
Bad Traunstein will FAIRTRADE-Gemeinde werden

BAD TRAUNSTEIN.  Bereits seit  22. März 2019 arbeitet die Marktgemeinde Bad Traunstein daran, eine FAIRTRADE-Gemeinde zu werden. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen folgende fünf Voraussetzungen erfüllt werden: • Die Gemeinde verabschiedet eine Resolution zur Unterstützung von FAIRTRADE und verwendet ab sofort FAIRTRADE-Kaffee und weitere Produkte mit dem FAIRTRADE-Siegel bei ihren Sitzungen, in Büros etc. • Eine FAIRTRADE-Gruppe wird gegründet, die sich regelmäßig trifft und an der...

  • Zwettl
  • Brigitte Hofmann
Die beiden Hauptdarsteller alias Benny und Marko.

„Die Migrantigen“
Fairtrade Filmnacht 2019 in Enns

Die Fairtrade-Gemeinden Enns, Ennsdorf und St. Valentin laden am Freitag, 14. Juni, um 19.30 Uhr zur Fairtrade Filmnacht 2019 in den Hof des ehemaligen Franziskanerklosters. ENNS. Im Hof des ehemaligen Franziskanerklosters wird die österreichische Komödie „Die Migrantigen“ ausgestrahlt: Die beiden in die Gesellschaft integrierten Freunde Benny und Marko täuschen für eine TV-Doku-Serie vor, arbeitslose Kleinkriminelle mit Migrationshintergrund zu sein. Alles scheint gut, bis sich das Blatt...

  • Enns
  • Anna Böhm
Für den fairen Handel ist es besonders wichtig, die Arbeiter angemessen zu entlohnen. Durch die Rosen-Challenge von Fairtrade soll darauf aufmerksam gemacht werden.
  2

Fairtrade
Die Rosen-Challenge in der Josefstadt

Faire Behandlung in der Arbeitswelt ist der Josefstadt ein besonderes Anliegen. Um das auch einer breiten Öffentlichkeit zu vermitteln, ist der Bezirk seit 2008 Mitglied der Fairtrade-Community. JOSEFSTADT. Dazu finden im Laufe des Jahres unterschiedliche Aktionen und Veranstaltungen im 8. Bezirk statt. Die nächste ist am 10. Mai ab 13 Uhr am Josef-Matthias-Hauer-Platz geplant. Anlässlich des bevorstehenden Muttertags beteiligt sich die Josefstadt an der Initiative "Rosen Challenge" und...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
 Bgm.Bernd Hermann und Gemeindekassier Michael Nebel mit Kindergartenleiterin Eveline Jöbstl und Kindergartenpädagogin Maria Katritschenko überzeugten sich ebenfalls von Fairtrade Produkten
  5

Fairtrade steht in der Marktgemeinde im Mittelpunkt
Marktgemeinde Frauental setzt auf Fairtrade-Produkte

Fair gehandelte Produkte überzeugen auch die Bewohner der Marktgemeinde Frauental. Daher stehen Fairtrade Produkte in der seit einigen Jahren ausgezeichneten „Fairtrade-Gemeinde“ stets in den Mittelpunkt bei diversen Beschaffungen. Aus diesem Anlass wurden die Bewohner am Donnerstag, dem 25. April zu einer Fairtrade-Produktverkostung in das Gemeindeamt eingeladen. Neben zahlreichen BewohnerInnen fanden sich u.a Bgm.Bernd Hermann, Gemeindekassier Michael Nebel, ein, um Produkte, wie...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Josef Strohmeier
Silvia Mesi und Maria Zehentner beim Fairtrade-Kaffee- und Verkaufsstand während des Adventmarktes in St. Thomas.

St. Thomas
Fairtrade in der Nachbarschaft

Im Jahr 2013 hat sich die Gemeinde St. Thomas der Nachhaltigkeit verschrieben – mit einer Fairtrade-Gruppe. Die Grünen-Ortsgruppe stellte damals den Antrag, seitdem werden im Lagerhaus Fairtrade-Produkte angeboten. ST. THOMAS (gwz). Alois Giglleitner ist im Ersatzgemeinderat Grieskirchen als auch im Gemeinderat für St. Thomas. Er spricht über die zukünftigen Ziele der Fairtrade-Gruppe: "Wir wollen auf jeden Fall, dass der Fairtrade-Anteil der Waren, die die Leute kaufen, mehr wird. Dafür...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Gwendolin Zelenka
FAIRe Kleidung, denn Leute machen Kleider...
  7

FAIR: Leute machen Kleider

Ökosoziale Gerechtigkeit für alle Beteiligten, denn jede Handlung hat Konsequenzen FAIRer Handel wird in Gleisdorf schon seit elf Jahren großgeschrieben, dafür wurde sogar eigens ein Fairtrade Beauftragter installiert. Martin Dorfner, Obmann des Weltladens Gleisdorf, hat diese Position übernommen und sagt: „The only way to save peace is to change our mindset to FAIR together.“ Heutzutage stünden wir wieder vor einer gesellschaftlichen Umbruchsituation, die sich in der Geschichte anhand...

  • Stmk
  • Weiz
  • Martina Eisner

Weltladentag – Tag des Fairen Handels - am Sa 11.Mai 9-12 Uhr im Weltladen Zwettl

Es erwarten Sie interessante Angebote. Informationen über Fairen Handel: http://www.fairtrade.at/ Und über den "Tag des Fairen Handels" / Weltladentag: https://welcher-tag-ist-heute.org/aktionstage/tag-des-fairen-handels Der Tag des Fairen Handels findet jährlich am zweiten Samstag im Mai statt. Der Aktionstag wurde 1996 als europäische Weltladen Tag von dem network of European Worldshops (NEWS!) ins Leben gerufen. Seit dem Jahr 2001 ist er als internationaler Tag des Fairen Handels...

  • Zwettl
  • Bruno Gorski
Umweltlandesrat Rudi Anschober, Stadträte Karl Vesely und Doris Staudinger, Landeshauptmann Thomas Stelzer (v.l.).

Gütesiegel
Fairtrade auch in Schwanenstadt

Gemeinde leistet Bewusstseinsbildung für fair gehandelte Produkte. SCHWANENSTADT. Jetzt ist es "amtlich": Schwanenstadt darf sich "Fairtrade-Gemeinde" nennen. Die Urkunde dafür nahmen Stadträtin Doris Staudinger und Stadtrat Karl Vesely kürzlich aus den Händen von Landeshauptmann Thomas Stelzer und Umweltlandesrat Rudi Anschober entgegen. Vesely ist Arbeitsgruppenleiter in Schwanenstadt, wo das Projekt gemeinsam mit der Pfarre umgesetzt wird. Im November hat dazu auch ein bio-faires...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
v.l.n.r.: Verena Bammer (Kommunikation MIVA Austria), Christl Amerstorfer und Michael Heiß (FAIRTRADE-Gemeinde Thalheim) und Christine Parzer (Geschäftsführerin MIVA Austria).

FAIRTRADE-Gemeinde Thalheim spendet Dreirad für Afrika

Mit dem Erlös der Vortragsveranstaltung „Tandem Crossover“ konnte nun für ein Projekt der MIVA Austria ein Dreirad im Wert von Euro 355 gespendet werden. Mit diesen speziellen Fahrzeugen haben gehbehinderte Menschen in der Demokratischen Republik Kongo die Möglichkeit, wenigstens ein wenig am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. Normalerweise sind Menschen mit Behinderungen im tiefsten Afrika völlig isoliert und können die eigenen vier Wände kaum verlassen. Der langjährige Projektpartner der...

  • Wels & Wels Land
  • Michael Heiß MBA
Die Schulanfänger vom Caritas Kindergarten Thalheim staunten über die Geschichten rund um den Kakao.

Woche der Entwicklungszusammenarbeit in Oberösterreich

Das Land Oberösterreich setzte mit der Woche der Entwicklungszusammenarbeit (EZA) von 4. bis 11. November 2018 durch einen flächendeckenden Verkauf von fair gehandelten Produkten in Oberösterreich ein klares Zeichen für fairen Handel. Auch die FAIRTRADE-Gemeinde Thalheim beteiligte sich wieder mit einem Verkaufs- und Informationsstand im Foyer des Amtsgebäudes. Im Laufe des Vormittags besuchten die Schulanfänger des benachbarten Caritas Kindergartens und auch Schülergruppen der Volksschule...

  • Wels & Wels Land
  • Michael Heiß MBA

EZA-Woche in Oberösterreich
Fair trade: Verantwortungsvoll einkaufen

REGION (bks). Von Sonntag, 4. November bis Sonntag, 11. November findet in Oberösterreich die EZA-Woche statt. EZA steht hierbei für „Entwicklungszusammenarbeit". Ihr soll, durch den Verkauf fair gehandelter Produkte in ganz Oberösterreich, mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden. Bereits zum siebten Mal findet die EZA-Woche statt. Köstlich und nachhaltigInsgesamt 60 Partner werden die fairen Produkte vertreiben. Köstlichkeiten wie Kaffee, Tee, Kakao, Schokolade, Reis sowie Handwerksprodukte...

  • Enns
  • Bianca Karr-Sajtarevic
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.