Alles zum Thema Herbert Brunsteiner

Beiträge zum Thema Herbert Brunsteiner

Lokales
Jubilarin Sr. Ingunda Fellinger (3.v.l.) nahm Glückwünsche von Bürgermeister Herbert Brunsteiner entgegen.

Jubilarin
Sr. Ingunda ist mit 105 die älteste Vöcklabruckerin

VÖCKLABRUCK. Zu einem denkwürdigen Geburtstag stellte sich Bürgermeister Herbert Brunsteiner als Gratulant ein: Sr. Ingunda Fellinger, die älteste Bürgerin der Stadt Vöcklabruck, wurde 105 Jahre alt. „Die Ernte ist groß, jedoch der Arbeiter sind wenige. Bittet daher den Herrn der Ernte, dass er Arbeiter in seine Ernte sende“, so lautet das Lebensmotto der Jubilarin. Und sie wurde eine fleißige Arbeiterin im Weinberg des Herrn. 1930 trat Sr. Ingunda Fellinger in den Orden der damaligen...

  • 11.07.19
  •  1
Lokales
Mit dem Spatenstich fiel in der Vorwoche der Startschuss für ein Vöcklabrucker Jahrhundertprojekt. Mit dem Schuljahr 2021/22 soll der neue Schulcampus bezogen werden.

Großprojekt in Vöcklabruck
Spatenstich für den Schulcampus

Vöcklabrucker Jahrhundertprojekt: Drei Schulen unter einem Dach. VÖCKLABRUCK. Mit dem Spatenstich fiel der Startschuss für den Schulcampus in der Hatschekstraße. In zweijähriger Bauzeit entsteht hier ein modernes Haus für 15 Klassen der Pestalozzischule, vier Volksschulklassen und die Polytechnische Schule mit fünf Klassen. „Was lange währt, wird endlich gut“, sagte Bürgermeister Herbert Brunsteiner. Immerhin liegen die ersten Überlegungen rund um die Zukunft der Pestalozzischule bereits...

  • 04.07.19
Lokales
Post am "alten" Standort: Wirtschaftsstadträtin Elisabeth Kölblinger (l.) mit Karin Klement vom Tourismusbüro.

Tourismusbüro übernimmt Dienste
Postpartner in der Innenstadt startet am 23. Juli

Tourismusbüro Vöcklabruck übernimmt zusätzliche Dienstleistung. VÖCKLABRUCK. Mit 22. Juli wird die Postfiliale in der Innenstadt ihre Pforten schließen und ins Einkaufszentrum Varena übersiedeln. Bereits einen Tag später wird der neue Postpartner im Tourismusbüro seinen Betrieb aufnehmen. Damit kehrt die Post wieder an ihren alten Standort im Haus Graben 8 zurück. Nach dem ursprünglichen Nein der Post AG war es Bürgermeister Herbert Brunsteiner und Wirtschaftsstadträtin...

  • 12.06.19
Lokales
Bürgermeister Herbert Brunsteiner mit Gewinnern.

VERLOSUNG
Jahreskarten für Stadtbus gewonnen

VÖCKLABRUCK. Busfahren ist für die kleine Annika Meinhart ein Hochgenuss. Da trifft es sich vorzüglich, dass Papa Johannes bei der großen Verlosung eine Jahreskarte für den Stadtbus gewonnen hat. Jetzt geht es also auf Reisen durch die Bezirksstadt. Auch für Irma Hofbauer ist ihr Gewinn einer Jahreskarte für den Stadtbus ein Glückstreffer, sieht man sie doch laufend zu Fuß unterwegs. Künftig kann sie den Rückweg bequem im Stadtbus antreten.

  • 06.06.19
Leute
Günther Ziegl, Daniel Six, Klaus und Ursula Duftschmid, Herbert Brunsteiner, Christoph Rill, Karin Eidenberger (v.l.).

Würdigung
Klaus Duftschmid leitet die Stadtmusik seit 30 Jahren

Seit nunmehr 30 Jahren gibt Klaus Duftschmid als Kapellmeister der Stadtmusik Vöcklabruck den Ton an. VÖCKLABRUCK.  Aus diesem Anlass lud Bürgermeister Herbert Brunsteiner zu einem gemütlichen Beisammensein. Dabei gratulierten auch Stadtmusik-Obmann Daniel Six, sein Vorgänger Günther Ziegl, Vizebürgermeister Christoph Rill und Kulturreferentin Karin Eidenberger. Seit 1975 ist Duftschmid Mitglied der Vöcklabrucker Stadtmusik, 1989 wurde er Kapellmeister. Unter ihm gab es unzählige Konzerte...

  • 22.05.19
Lokales
Kunststoffsackerl sollen nicht in die Biotonne.

Abfallbericht des BAV
Kein Kunststoff in die Biotonne

Im Vorjahr 499 Kilo Abfall pro Kopf produziert – Fehlwürfe bereiten Probleme. BEZIRK VÖCKLABRUCK. "Im vergangenen Jahr betrug das Gesamtabfallaufkommen im Bezirk Vöcklabruck pro Kopf 499 Kilogramm", informierte der Obmann des Bezirksabfallverbandes (BAV) Vöcklabruck, Bürgermeister Herbert Brunsteiner, bei der Präsentation des Abfalldatenberichts 2018. Im Vergleich zum Vorjahr ist das Aufkommen um vier Kilo pro Einwohner gestiegen. Von der Gesamtmenge waren knapp 84 Kilo Restabfall. "Die...

  • 09.05.19
Lokales
Hier sollte die neue Notschlafstelle entstehen.

Wohnungslosenhilfe
Notschlafstelle: Pfarre appelliert an Stadtpolitiker

VÖCKLABRUCK. In einem offenen Brief appellieren Vertreter der Katholischen Pfarre Vöcklabruck an die Gemeinderatsmitglieder, das Projekt der Wohnungslosenhilfe Mosaik zu unterstützen. Wie berichtet, hat der Verein Sozialzentrum ein passendes Objekt auf einem Areal der Franziskanerinnen im Auge. Vor allem wegen der geplanten Notschlafstelle in der Heschgasse hatte es laut Bürgermeister Herbert Brunsteiner massive Bedenken von Anrainern und Kaufleuten gegeben. Deshalb hat er das Projekt im...

  • 09.05.19
Lokales
Die Bürgermeister Herbert Brunsteiner (Vöcklabruck, l.) und Alois Gruber (Pilsbach) bei einer ersten Befahrung.

Verkehrssicherheit
Geh- und Radweg nach Pilsbach verlängert

Teilstück an der Pilsbacher Landesstraße kostet rund 180.000 Euro. VÖCKLABRUCK, PILSBACH. Um 365 Meter wurde der gemeindeübergreifende Geh- und Radweg entlang der Pilsbacher Landesstraße auf Vöcklabrucker Seite verlängert. Von den geschätzten Kosten in Höhe von 180.000 Euro wird Vöcklabruck 90.000 Euro berappen, die zweite Hälfte steuert das Land im Projekt „Klima aktiv“ bei. „Gerade die Pilsbacher Landesstraße war immer ein Sorgenkind in puncto Sicherheit der Fußgänger und Radfahrer“, freut...

  • 06.05.19
Lokales
Die neue Volksschulen Seewalchen am Attersee wird mit dem Schuljahr 2019/2020 ihren Betrieb aufnehmen

Bildung und Kinderbetreuung
61 Millionen Euro für neue Schulen

Im Bezirk Vöcklabruck fördert das Land OÖ derzeit den Bau von 20 Pflichtschulen. BEZIRK (ju). Das Land Oberösterreich investiert kräftig in den Bau und die Sanierung von Betreuungseinrichtungen und Pflichtschulen. "Allein im Finanzierungsprogramm für die Pflichtschulen befinden sich aktuell 234 Projekte mit einem Investitionsvolumen von 547 Millionen Euro", informiert Bildungslandesrätin Christine Haberlander (ÖVP). Allein im Bezirk Vöcklabruck gibt es laut Haberlander aktuell 20...

  • 01.05.19
Lokales
Bürgermeister Herbert Brunsteiner, Gabriele Strachwitz und Bauhofleiter Karl Ennsberger (v.l.)

Sturmschäden beseitigt
Nach einem Jahre Sperre: Lippeweg wieder begehbar

Spaziergänger und Freizeitsportler wird’s freuen: Der Lippeweg ist wieder offen. VÖCKLABRUCK. Nach mehr als einjähriger Sperre erstrahlt der beliebte Wanderweg an der Vöckla in neuem Glanz. Sehr viel Arbeit – sowohl von Seiten der Grundbesitzerin Gabriele Strachwitz als auch der Stadt – war nötig, um die Sturmschäden zu beseitigen, die eine Benützung unmöglich gemacht hatten. Zwei Monate lang wurde mit vereinten Kräften angepackt, unzählige Festmeter Schadholz mussten aus dem Wald entfernt...

  • 24.04.19
Lokales
Stadtamtsdirektor Karl Pöll, Bürgermeister Herbert Brunsteiner, Gudrun Steiner, Birgit Thalhammer, Christian Wimmersberger, Leiter der Allgemeinen Verwaltung (vl.).

neue abteilungsleiterinnen
Vöcklabruck setzt auf Führungskräfte aus den eigenen Reihen

Wechsel in der Finanzabteilung und im Bürgerservice des Stadtamtes: Birgit Thalhammer und Gudrun Steiner folgen Reinold Mayr und Heinz Ortner nach. VÖCKLABRUCK. Zwei echte „Urgesteine“ der Stadtverwaltung verabschieden sich mit Ende Juli pensionsbedingt aus dem Rathaus: Reinold Mayr und Heinz Ortner. Als Reinold Mayr in die Dienste der Stadtgemeinde Vöcklabruck trat, war seine spätere Nachfolgerin noch gar nicht auf der Welt: 1978 startete er seine Laufbahn in der Buchhaltung. Zuletzt...

  • 14.04.19
Sport
Vizebürgermeister Ernst Ennsberger (l.) & Wettbewerbsleiter Franz Fischthaler (r.) mit den siegreichen "Profis".
3 Bilder

Stockschiessen
Eisstock-Stadtmeister aus Attnang-Puchheim und Vöcklabruck

Reges Treiben bei Titelkämpfen auf dem Eis. ATTNANG-PUCHHEIM, VÖCKLABRUCK. Bei der diesjährigen Attnang-Puchheimer Stadtmeisterschaft im Eisstockschießen kämpften insgesamt 25 Moarschaften um den Titel in den Wertungen "Profi" und "Hobby". Stadtmeister bei den "Profis" wurde das Team ASKÖ Attnang 1 mit Ernst Innerlohinger, Adi Humberger, Horst Schmitzberger und Helmut Stelzmüller. Die Hobbywertung gewann die Mannschaft SV Puchheim Tennis 2, bestehend aus Bernd Heissl, Manuel Hessenberger,...

  • 10.04.19
Lokales
So wird das neue Altstoffsammelzentrum Vöcklabruck aussehen. Nach dessen Fertigstellung wird auch die Verwaltung des BAV in das neue Gebäude übersiedeln.
2 Bilder

BAV Vöcklabruck
Abfallverband investiert in ASZ-Neubauten

Rund zwei Millionen Euro wird das Vöcklabrucker Altstoffsammelzentrum samt BAV-Büro kosten. VÖCKLABRUCK. Der Bezirksabfallverband Vöcklabruck (BAV) investiert kräftig: Nach dem bereits im Bau befindlichen Altstoffsammelzentrum (ASZ) Schwanenstadt soll im Frühjahr 2020 der Startschuss für das neue ASZ in Vöcklabruck fallen. Auf dem Areal gegenüber den Don Bosco Schulen soll auch das Verbandsbüro einziehen. Für das Vöcklabrucker ASZ sind rund zwei Millionen veranschlagt, der Umbau in...

  • 20.03.19
Lokales
Bürgermeister Herbert Brunsteiner lädt alle Bürger ein, Vöcklabruck und seine Innenstadt aktiv mitzugestalten.

Stadtplatz Vöcklabruck
Bürgerbeteiligung: Ideen fürs Wohnzimmer

Bürger können die Zukunft der Vöcklabrucker Innenstadt aktiv mitgestalten. Los geht’s am 10. April. VÖCKLABRUCK. Als "Wohnzimmer" für die Bürger und Gäste bezeichnete Bürgermeister Herbert Brunsteiner den umgebauten Stadtplatz bei der Eröffnung im vergangenen Oktober. Jetzt gilt es, dieses "Wohnzimmer" fertig zu planen und es vor allem einzurichten. Das soll in einem großen Bürgerbeteiligungsprozess geschehen. Dieser startet mit der "Zukunftswerkstatt Innenstadt" am Mittwoch, 10. April,...

  • 20.03.19
Lokales
Nach der Eröffnung des renovierten Stadtplatzes im Herbst 2018 sollen die Bürger nun mithelfen, das Zentrum zu beleben.

Vöcklabrucker Innenstadt
Beteiligungsprozess: Jetzt sind die Bürger am Wort

Vöcklabruck bindet die Bürger bei der Neuausrichtung und Gestaltung der Innenstadt aktiv ein. VÖCKLABRUCK. "Eine lebendige Innenstadt lebt vor allem vom Mitwirken ihrer Bürgerinnen und Bürger. Bleibt zu hoffen, dass die Chance zur Mitgestaltung auch genutzt wird", sagt Bürgermeister Herbert Brunsteiner. Als Grundlage für den Bürgerbeteiligungsprozess über die Zukunft der Innenstadt dienen eine Fachexpertise, Analysen, viele Gespräche und eine Befragung der Hauseigentümer. Am Ende soll...

  • 06.03.19
Sport
Die siegreiche Moarschaft mit Bürgermeister Herbert Brunsteiner, Peter Kraushaar, Sandra Karlsberger, Gerhard Meindl und Christian Münch, Organisator Alexander Schmid, Gratulant Bürgemeister Berthold Reiter (BH).

Eisstockschiessen
Stadtamt gewinnt Vöcklabrucker Behördenmeisterschaft

Acht Moarschaften folgten der Einladung von Bürgermeister Herbert Brunsteiner zu den 53. Behörden-Eisstockmeisterschaft in der REVA-Halle. VÖCKLABRUCK. Nach fairen und spannenden Wettkämpfen konnte sich diesmal überraschend das Stadtamt Vöcklabruck als Behördenmeister durchsetzen. Der zweite Platz ging an das Finanzamt, der Dritte an den Bahnhof. Vierter wurde  die Bezirkshauptmannschaft, Rang fünf belegte das Arbeitsmarktservice.

  • 03.03.19
Lokales
Die Vöcklabrucker Postfiliale muss aus diesem Lokal in der Innenstadt ausziehen.
2 Bilder

Tauziehen um Filiale in Vöcklabruck
Post will Standort Innenstadt noch einmal prüfen

Bis Ende Februar soll die endgültige Entscheidung fallen, ob die Postfiliale im Zentrum gehalten werden kann oder in die Varena übersiedelt. VÖCKLABRUCK. Im Vöcklabrucker Rathaus fand eine zweite Gesprächsrunde zur geplanten Verlegung der Postfiliale in das Einkaufszentrum Varena statt. Die Post muss aufgrund der Trennung von der Bawag/PSK aus dem Lokal in der Hinterstadt ausziehen. Die Stadt will nichts unversucht lassen, die Anwanderung aus dem Zentrum zu verhindern. Unter der Leitung...

  • 17.02.19
Politik
Gemeinderat Günther Böck, Gemeinderätin Pia Kastner, Fraktionsobmann Dieter Treml und Manfred Münch (v.l.) bei einem Austausch zu´ den aktuellen Mobilitätsthemen
4 Bilder

Mobilität in Vöcklabruck
Wie der selbstfahrende Bus zum Zug kommt

Die Entwicklung von Technologien schafft neue Möglichkeiten, die auch unsere Mobilität bereichern werden. Ein aktuelles Mobilitätsthema zum Thema Parkplatznot beim Bahnhof Vöcklabruck wurde im aktuellen Mobilitätsausschuss durch die ÖVP eingebracht. VÖCKLABRUCK. Ein parteiübergreifender sachlicher Diskurs wurde so eingeleitet. Gemeinderat Günther Böck, Gemeinderätin Pia Kastner, Manfred Münch, Gemeinderat Josef Baumgardinger und Gemeinderat Wilhelm Sprenger, alle ÖVP, sind davon überzeugt,...

  • 13.02.19
Lokales
Die Stadtpolizei auf Vöcklabrucks Straßen.

Bilanz der Sicherheitswache
Stadtpolizei: 2018 war mehr Geld in den Parkautomaten

VÖCKLABRUCK (csw). Bürgermeister Herbert Brunsteiner zog kürzlich Bilanz über die Arbeit der Stadtpolizei im Vorjahr. 2018 wurden rund 26.000 Verwaltungsanzeigen ausgestellt und 33 Verkehrsunfälle aufgenommen. Außerdem nahm die Stadtpolizei 16 Fundfahrräder und 132 Schlüssel sowie verlorenes Bargeld und Sparbücher entgegen. Auch das Marktwesen beschäftigt die Beamten: Sie kassieren mittwochs und samstags die Standgebühren, 2018 brachte das Einnahmen von 63.000 Euro (2017: 56.000). Das...

  • 13.02.19
Lokales
Aus diesem Lokal im Bereich Hinterstadt/Stadtplatz muss die Post ausziehen. Einen neuen Standort im Zentrum gibt es nicht.

Übersiedlung
Post verlässt Vöcklabrucker Innenstadt

Heftige Reaktionen gibt es auf die geplante Abwanderung der Postfiliale aus dem Stadtzentrum. UPDATE: Am Montag hatte Post-Pressesprecher David Weichselbaum betont, dass es noch keine Unterschrift gebe. Heute, Mittwoch, informierte er die BezirksRundschau, dass doch bereits ein Vertrag mit dem künftigen Vermieter unterschrieben wurde. Den neuen Standort könne er jedoch nicht bekanntgeben. VÖCKLABRUCK.  Auch wenn es die Spatzen von den Dächern pfeifen, weder die Post noch die Varena wollen...

  • 30.01.19
Lokales
Gemeinderat Robert Berghammer, Bürgermeister Herbert Brunsteiner, Stadträtin LAbg. Elisabeth Kölblinger (v.l.).

Parkplatznot beim Bahnhof
Park&Ride Vöcklabruck: Suche nach Lösungen

Vöcklabrucker ÖVP und Grüne liefern sich einen Schlagabtausch VÖCKLABRUCK. Die Diskussion über Platzprobleme auf der Park&Ride-Anlage beim Vöcklabrucker Bahnhof geht in die nächste Runde. Die Stadt-ÖVP wirft den Grünen vor, mit diesem Thema populistisch Stimmung zu machen und präsentiert Lösungsansätze. „Wir haben gemeindeintern bereits einen Dialog gestartet. Ich möchte Politik so gestalten, dass wir zuerst die Köpfe zusammenstecken und Lösungen für die Menschen erarbeiten. Dafür gibt...

  • 30.01.19
Lokales
Franz Satzinger, Bürgermeister Herbert Brunsteiner und Maximilian Lötsch (v.l.) mit der "Maximilian-Torte".

Kaiser-Gedenken
Ein Jahr im Zeichen Maximilians

Folder und Veranstaltungen – Vöcklabruck gedenkt "seines" Kaisers anlässlich dessen 500. Todestages VÖCKLABRUCK. Mit einem Vortrag von Historiker Franz Satzinger läutete Vöcklabruck das Gedenkjahr "500 Jahre Kaiser Maximilian" ein. "Wir sind stolz darauf, dass Maximilian einige Zeit in Vöcklabruck verbracht hat", betont Bürgermeister Herbert Brunsteiner. Daran erinnern unter anderen die beiden Wappentürme am Stadtplatz. Die Stadt nimmt das Gedenkjahr auch zum Anlass, ihre kunsthistorischen...

  • 23.01.19
Lokales
Die Bürgermeister Johann Hippmair, Peter Harringer, Herbert Brunsteiner, Peter Groiß, Alois Gruber und Johann Kirchberger (v.l.) mit Regionalmanager Christian Söser (Mitte).

Stadtregion Vöcklabruck
Schulterschluss: Stadt und Umland brauchen einander

In der Stadtregion Vöcklabruck suchen sechs Gemeinden den Schulterschluss bei Zukunftsprojekten. VÖCKLABRUCK (ju). Die Bezirksstadt Vöcklabruck und die Gemeinden Attnang-Puchheim, Pilsbach, Regau, Timelkam und Ungenach wollen künftig Projekte in verschiedenen Bereichen gemeinsam angehen. „Mit der Fördereinreichung erster Zukunftsprojekte in der Naherholung und der Alltags-Nahmobilität wurde der Grundstein für die Umsetzung der stadtregionalen Strategie gelegt“, sagen die sechs Bürgermeister...

  • 23.01.19
Lokales
Nach der Erweiterung 2013 ist die Park&Ride-Anlage beim Bahnhof Vöcklabruck schon wieder überlastet.
2 Bilder

Park&Ride überlastet
Parkplatzsuche bei Bahnhöfen nervt

Die Park&Ride-Anlagen in Vöcklabruck und Attnang-Puchheim sind schon wieder überlastet. VÖCKLABRUCK, ATTNANG-PUCHHEIM  (ju). 2013 wurde die Park&Ride-Anlage beim Bahnhof Vöcklabruck um 50 Stellplätze auf rund 220 erweitert. Mittlerweile ist der Parkplatz bereits wieder heillos überlastet. Mit ein Grund dafür ist die ständige Erweiterung des Angebotes. Neben dem ÖBB-Railjet hält seit Dezember 2018 auch die Westbahn in Vöcklabruck. „Dieses zusätzliche Angebot ist sehr erfreulich....

  • 16.01.19