Fairer Handel

Beiträge zum Thema Fairer Handel

Lokales
Die Marketinggruppe HAK 4a und 4c mit Direktor Josef Pretis (li.) und Prof. Birgit Hippacher (4.v.l.) und Andrea Pribil vom Weltladen Lienz (3.v.r.)

Fairer Handel
In der HAK Lienz gibt es jetzt einen "Fair-o-mat"

In dem neuen Snackautomaten gibt es nur fair gehandelte Produkte und er funktioniert ohne Strom. LIENZ (red). Schon seit Jahren wünschen sich die SchülerInnen der HAK Lienz einen Snackautomaten. Heuer – kurz vor Weihnachten – ging dieser Wunsch in Erfüllung. Der "Fair-o-mat" konnte am 9. Dezember "eingeweiht" werden. Schon sein Name verrät die besondere Intention dahinter: fairer Handel. Die Handelsakademie durchläuft gerade die Zertifizerung zur Fair-Trade-Schule. Aus diesem Grund haben...

  • 12.12.19
Wirtschaft
Indisch zu Mittag: Martina Maros-Goller (WOCHE, l.) und Elfriede Zechner wurden von Kalpana Rai im Himalaya Masala herzlich bewirtet.
3 Bilder

Ein Laden, dem die Welt zu Füßen liegt – "Business Lunch" mit dem Weltladen

Wenn Pioniere Jubiläum feiern: Seit 40 Jahren steht der Weltladen für Produkte aus fairem Handel. Kleidung, Schmuck, Lebensmittel: Das Sortiment des Weltladens ist sehr umfangreich. Was allen Produkten gemein ist: Sie sind Fairtrade-zertifiziert. Als erstes Geschäft in Graz wurde der Weltladen zu einem Treffpunkt für fairen Handel. Im WOCHE-Business-Lunch spricht Geschäftsführerin Elfriede Zechner über das Erfolgsgeheimnis des Weltladens und welche soziale Verantwortung mit dem...

  • 04.12.19
Lokales
Maria Schartner-Ploier, Alfred Tiefenbacher und Elfriede Pogadl vom Trauner Weltladen, Finanzdirektor Harald Höglinger und Bürgermeister Rudolf Scharinger.

EZA-Tag
"Fair shoppen" im Trauner Rathaus

Im Rahmen des EZA-Tages am 7. November im Trauner Rathaus konnten interessierte  Besucher  nachhaltige und fair gehandelte Produkte des Weltladens Traun erwerben. TRAUN (red). Zudem konnte fair gehandelter Kaffee, Früchte, Getränke und Schokolade verkostet werden. Verschiedene Filme und die Ausstellung "Make Fruit Fair" boten vielerlei Informationen rund um das Thema Entwicklungszusammenarbeit und was man als Konsument mit einem bewussten Konsumverhalten bewirken kann. Auch Trauns...

  • 08.11.19
Lokales
Andrea Außerweger, Alfred Tiefenbacher

EZA-WOCHE
BH Freistadt setzte Zeichen für fairen Handel

FREISTADT. Im Rahmen der EZA-Woche des Landes Oberösterreich veranstaltete auch die Bezirkshauptmannschaft Freistadt einen Aktionstag. "Ich freue mich, dass wir durch den Verkauf von Fairtrade-Produkten ein klares Zeichen für fairen Handel setzen konnten", sagt Bezirkshauptfrau Andrea Außerweger. Die BH-Mitarbeiter waren eingeladen, hochwertige Lebensmittel zu einem fairen Preis zu erwerben und damit zu helfen, das Leben der Menschen in den Anbauregionen zu verbessern. Als fachkundiger...

  • 06.11.19
Freizeit
Isa Köpf und Elisabeth Eder sind zwei der fast 20 Mitarbeiter des Weltladen in Bad Schallerbach.
3 Bilder

EZA-Woche
Fair und bewusst einkaufen

Fair und bewusst einzukaufen gewinnt immer mehr an Bedeutung. Mit der Woche der Entwicklungszusammenarbeit (kurz EZA-Woche)  von 3. bis 10. November versucht das Land Oberösterreich ein Zeichen für fairen Handel zu setzen. BAD SCHALLERBACH. Für fairen Handel gibt es zahlreiche Kriterien. Vor allem geht es aber darum, gerechte Löhne und Arbeitsbedingungen in den Ländern des Südens zu bieten. Der Weltladen in Bad Schallerbach verkauft seit über 20 Jahren faire Produkte und hat mittlerweile 20...

  • 30.10.19
Lokales

Fairer Handel
EZA-Woche im Bezirk Perg

Fair handeln und fair einkaufen während der Woche der Entwicklungszusammenarbeit (EZA). BEZIRK PERG. Das Land Oberösterreich setzt mit der EZA-Woche von 3. bis 10. November durch den flächendeckenden Verkauf von Fairtrade-Produkten ein Zeichen für fairen Handel. An mehr als 450 Standorten in ganz Oberösterreich werden fair gehandelte Produkte aus Ländern der Entwicklungszusammenarbeit vor den Vorhang geholt und zum Kauf angeboten. Der Erlös sichert faire Lebens- und Arbeitsbedingungen für...

  • 29.10.19
Lokales
Die Fachschule Bergheim möchte fairen Handel mit ihrem Verkaufsstand am 8. November unterstützen.

EZA-WOCHE
Fairtrade-Verkauf in Bergheim

Schülerinnen laden am Freitag, 8. November zum bewussten Einkaufen ein. FELDKIRCHEN (vom). Bereits zum achten Mal in Folge werden im Rahmen der EZA-Woche fair gehandelte Produkte aus Ländern der Entwicklungszusammenarbeit an mehr als 450 Standorten in ganz Oberösterreich angeboten. Auch die Fachschule Bergheim in Feldkirchen beteiligt sich heuer wieder mit einem Verkaufsstand in der Schule am 8. November, von 9 bis 12 Uhr. "Es gibt unter anderem Schokolade, Tee und auch handwerkliche...

  • 29.10.19
Lokales
Durch EZA faire Bedingungen für Produzenten aus benachteiligten Ländern.

EZA-Woche in Oberösterreich
Fair und verantwortungsvoll einkaufen in der Region Enns

Mit der Woche der Entwicklungszusammenarbeit (EZA), von 3. bis 10. November, setzt das Land Oberösterreich durch den flächendeckenden Verkauf von fair gehandelten Produkten ein klares Zeichen. REGION. In ganz Oberösterreich werden in der EZA-Woche an mehr als 450 Standorten fair gehandelte Produkte aus Ländern der Entwicklungszusammenarbeit verkauft. Der Erlös daraus soll faire Lebens- und Arbeitsbedingungen für die Produzenten sichern und gleichzeitig Zukunftsperspektiven in...

  • 28.10.19
Wirtschaft
Im Bild: Heribert Ableidinger (Welthaus Linz), Karl Lehner (Oö. Gesundheitsholding), Landeshauptmann Thomas Stelzer, Roswitha Lobe (regionale Koordinatorin oö. Weltläden), Wolfang Benischko (Wirtschaftskammer OÖ), Florian Walter (Südwind OÖ).
2 Bilder

EZA-Woche
Klares Zeichen für fairen Handel

OÖ. Das Land Oberösterreich setzt mit der Woche der Entwicklungszusammenarbeit (EZA-Woche) von 3. bis 10. November wieder ein klares Zeichen für fairen Handel. Bereits zum achten Mal in Folge werden im Rahmen der EZA-Woche fair gehandelte Produkte aus Ländern der Entwicklungszusammenarbeit an über 450 Standorten in ganz Oberösterreich angeboten. Neben den beliebten Klassikern des fairtrade-Sortiments, wie Kaffee, Tee, Kakao und Schokolade, werden kunsthandwerkliche Produkte wie Kleidung,...

  • 28.10.19
Freizeit
2 Bilder

Woche der Entwicklungszusammenarbeit
Fair einkaufen im Salzkammergut

In der Woche der Entwicklungszusammenarbeit (EZA-Woche) von 3. bis 10. November können in Oberösterreich wieder fair produzierte und gehandelte Produkte gekauft werden. Bereits zum achten Mal in Folge werden im Rahmen der EZA-Woche fair gehandelte Produkte aus Ländern der Entwicklungszusammenarbeit an über 450 Standorten in ganz Oberösterreich angeboten. Abgesehen von den Klassikern des fairtrade-Sortiments, wie Kaffee, Tee, Kakao und Schokolade, werden kunsthandwerkliche Produkte wie...

  • 24.10.19
Politik
An vier Standorten finden im Bezirk Rohrbach EZA-Tage statt.

Entwicklungszusammenarbeit
Eine Woche im Zeichen des fairen Handels

Mit der EZA-Woche setzt das Land OÖ ein Zeichen für den fairen Handel in Oberösterreich. ROHRBACH. „Bereits zum achten Mal ein starkes Signal für mehr Gerechtigkeit im Handel und Fairness in der globalen Produktion“, mit diesen Worten blickt Landeshauptmann Thomas Stelzer auf die Tage der Entwicklungszusammenarbeit (EZA-Woche) von 3. bis 10. November. 1.900 Fairtrade-Produkte Das Ziel hinter der EZA-Woche ist der flächendeckende Verkauf von Fairtrade-Produkten als Zeichen für den fairen...

  • 23.10.19
Lokales
Veränderung ist möglich: Filmemacher Kurt Langbein zeigt im Braunauer Diesel-Kino "Zeit für Utopien".
2 Bilder

EZA-Woche im Bezirk Braunau
Hier gehts richtig fair zu

Der Bezirk Braunau setzt mit der Woche der Entwicklungszusammenarbeit (EZA) vom 3. bis 10. November mit mehreren Veranstaltungen klare Zeichen für den fairen Handel. BEZIRK BRAUNAU. Fairer Handel, faire Produkte, faire Arbeitsbedingungen: Zum achten Mal in Folge nimmt der Bezirk Braunau an der oö-weiten EZA-Woche teil. Den Start macht die Gemeinde Geretsberg. Hier findet am Sonntag, dem 3. November, von 8 bis 12 Uhr ein Verkauf fair gehandelter Produkte im Pfarramt statt.  Am Dienstag,...

  • 23.10.19
Lokales

Thalheim bei Wels
6. Netzwerktreffen der oberösterreichischen FAIRTRADE-Gemeinden

Das 6. Netzwerktreffen der FAIRTRADE Gemeinden in OÖ bietet am 6. November 2019 ab 17:30 zahlreiche aktuelle Inputs zum Thema Fairer Handel. Die Gemeinde Thalheim bei Wels ist Gastgeberin des diesjährigen Netzwerktreffens der oberösterreichischen FAIRTRADE-Gemeinden. Organisiert wird das Treffen von Südwind OÖ, Klimabündnis OÖ und dem Welthaus Linz. Florian Ablöscher von FAIRTRADE Österreich wird aus diesem Anlass ab 18 Uhr über geplante Aktivitäten und Arbeitsschwerpunkte 2020 sprechen....

  • 21.10.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
7 Bilder

Jahresvorrat an "Klimakaffee" gewinnen
Fair einkaufen in der EZA-Woche

Konsumieren muss nicht auf Kosten von Mensch und Umwelt gehen. Doch das ist manchmal gar nicht so einfach. Woher wissen Sie, aus welchem Land etwa Kaffee, Tee und Kleidung kommen und unter welchen Bedingungen sie hergestellt wurden? 3.-10.11.: EZA-Woche des Landes OÖ Die EZA-Woche des Landes OÖ vom 3. bis 10. November 2019 setzt heuer bereits zum achten Mal ein starkes Signal für mehr Gerechtigkeit im Handel und Fairness in der globalen Produktion. 1.900 unterschiedliche...

  • 19.10.19
  •  1
Lokales
Vizebürgermeisterin Birgit Hebein (Grüne) war zu Gast beim 40-jährigen Jubiläum des Vereins Südwind.
20 Bilder

Laudongasse
Verein Südwind feiert 40 Jahre

Ein Tag der offenen Tür in der Laudongasse bot beim Verein Südwind interessante Einblicke. JOSEFSTADT. Die Organisation Südwind mit Sitz in der Laudongasse 40 im 8. Bezirk beschäftigt sich vor allem in den Bereichen globale Entwicklung, Menschenrechte und faire Arbeitsbedingungen mit nachhaltigen Projekten. Und das seit genau 40 Jahren. Zu diesem Jubiläum lud das Südwind-Team zum Tag der offenen Tür ein. Neben Einführungsreden von Vizebürgermeisterin Birgit Hebein (Grüne), Bezirkschefin...

  • 14.10.19
Leute
4 Bilder

Präsentation und Verkostung COFFEE FOR FUTURE
COFFEE FOR FUTURE - Gemeinsam für Klimaschutz und fairen Handel

Der Bio-Kaffeebauer Pedor Diaz Montejo aus Mexiko ist zu Gast in Innsbruck. Aus erster Hand erfahren wir, was Kaffee, Klimaschutz und fairer Handel miteinander zu tun haben, und was das ür die Menschen in den Anbauländern bedeutet.  Wann: 03.10.2019 um 19:00 Uhr Wo: Stadtteilzentrum Wilten, Leopoldstr. 33a -Vortrag und Gespräch mit dem Kaffeebauern der mexikanischen Genossenschaft SPOSEL -Präsentation und Verkostung des neuen COFFEE FOR FUTURE mit Joul's Kaffeesiaderei -Kurzer Film der...

  • 27.09.19
  •  1
Lokales
Bei Edeltraud Klose von Eco kann man fair produzierte Kleidung aus biologisch erzeugten Naturfasern kaufen.
10 Bilder

Story der Woche
Linz ist Hotspot für faire Mode

Immer mehr Menschen legen Wert auf fair produzierte Waren. In Linz haben sie viele Möglichkeiten. LINZ. Eigentlich ist Edeltraud Klose Volkswirtin. Mit 50 wollte sie jedoch "etwas Praktisches" tun und hat kurzerhand das Modegeschäft Eco von einem Freund übernommen. Eco in der Rainerstraße 16 steht für "ethically correct outfits" und ist eines von vielen Linzer Geschäften, in denen man "fair" einkaufen kann. Gerechte LöhneWas das bedeutet, weiß Florian Walter von Südwind OÖ: "Der faire...

  • 19.09.19
  •  1
Lokales
3 Bilder

Eine Nets.werk-Bewegung, die bewegt

STEYR. „Sieben von zehn Bauern haben seit 1960 ihren Betrieb aufgegeben, weil sie für ihre Produkte keine fairen Preise erzielen können, die ihr Überleben sichern würden. Allein dieser Umstand sollte uns Konsument/innen zu denken geben“., sagt Gerhard Zwingler vom Nets.werk Steyr in der Eisenstrasse. Dies war vor mehr als 10 Jahren jedoch nur ein Beweggrund für ihn, eine neue, alternative Einkaufsmöglichkeit ins Leben zu rufen. Mit der Gründung des "Nets.werk – Nachhaltig leben" war für...

  • 18.09.19
Lokales
"Der Hofgarten" des Leopoldstädter Restaurants Stefanie ist ein ruhiger Gastgarten – ideal für heiße Sommertage.
5 Bilder

Hotel Stefanie
Fairtrade Menü im ältesten Hotel Wiens

Taborstraße: Im Hotel Stefanie gibt's noch bis Ende August Speisen aus fair gehandelten Zutaten. LEOPOLDSTADT. Das Hotel Stefanie der Familie Schick steht seit 400 Jahren für das traditionelle Wien – ebenso wie das hauseigene Restaurant Stefanie. Aktuell gibt's dort etwas ganz Besonderes auf der Speisekarte: "Fairtrade-Schmankerl", ein Vier-Gänge-Menü aus fair gehandelten Zutaten. Aber wie passt das zur Wiener Küche, für die das Restaurant Stefanie bekannt ist? Küchenchef Anton Kormanak...

  • 13.08.19
  •  1
Wirtschaft
Johannes Wagenknecht (re.i.B) von "kanwan" im Gespräch mit Toni Wintersteller (Seekirchen)
2 Bilder

Regionale Produktion & Verarbeitung mit hoher Wertschöpfung
Solidarisch handeln - Bauern aus Ecuador liefern Bananen, Kakao und Kaffee

Erstklassige Qualität für Konsumenten und bessere Verdienstmöglichkeiten für Bauern “im Süden”, das ist das Ziel von kanwan. (“kanwan” ist ein Wort aus der Kichwa-Sprache und bedeutet “mit dir”.) Was so selbstverständlich klingt, ist bei tropischen Produkten, die in riesigen Mengen gehandelt werden, die absolute Ausnahme. Die wenigen globalen Konzerne, die diesen Markt beherrschen, nutzen das Unwissen der Bauern einerseits und das mangelnde Qualitätsbewusstsein der Konsumenten andererseits, um...

  • 03.08.19
Lokales
2 Bilder

Weltladentag & Innsbruck tanzt 2019
FAIR? Zukunft für ALLE!

Der Weltladen Innsbruck, Universitätsstraße 3, lädt am 10. Mai 2019 zum Weltladentag und zur Shoppingnight - Innsbruck tanzt. Von 14:00 Uhr bis 23:00 Uhr geht es im Weltladen Innsbruck um Fairness für Alle. Mit "Fairkostungen" und einer großen Tombola machen wir Fairness erlebbar. Einmal im Jahr wird der World Fair Trade Day oder Weltladentag international gefeiert und damit der Faire Handel in den Fokus gerückt! Die diesjährige Kampagne „FAIR? Zukunft für ALLE. JETZT!“ richtet sich an...

  • 09.05.19
  •  1
Lokales
Am 11. Mai ist Weltladentag, in Spittal findet eine Kampagnenwoche vom 13. bis 17. Mai statt

Spittal
11. Mai ist Weltladentag

SPITTAL. Einmal im Jahr wird der Weltladentag begangen, und zwar am 11. Mai. In Spittal wird mit einer begleitenden Kampagnenwoche von 13. bis 17. Mai gefeiert, so Obfrau Sylvia Auer.  Fairer Handel im Fokus Damit wird der Faire Handel in den Fokus gerückt. Auch heuer finden in ganz Österreich wieder zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen statt. Die Weltläden verkaufen nicht nur Waren aus Fairem Handel, sie klären auch auf über die Quellen ihrer Produkte. Global denken heißt,...

  • 06.05.19
Wirtschaft
Fairer Handel ist in Österreich mittlerweile 200 Gemeinden ein Anliegen.
4 Bilder

Fairer Handel
Bromberg ist 200. Fairtrade-Gemeinde Österreichs

Seit 2007 engagieren sich Städte und Gemeinden in ganz Österreich für fairen Handel. Nun wurde die 200. Fairtrade-Gemeinde Österreichs ausgezeichnet - Bromberg in Niederösterreich. BROMBERG/ÖSTERREICH. Am 19. April feierte die Kampagne ihr zwölfjähriges Bestehen. Der Wiener Bezirk Wieden war der erste, der als Fairtrade-Bezirk ausgezeichnet wurde. Inzwischen haben 199 weitere Städte und Gemeinden nachgezogen und unterstützen den fairen Handel aktiv mit.  "Mittlerweile gibt es kein...

  • 29.04.19
  •  1
  •  3
Wirtschaft
Die Naturstube Putzgruber in Krieglach feiert ihren zehnten Geburtstag und ist ihren Idealen dabei stets treu geblieben.

Naturstube Putzgruber
Das Geheimnis des Erfolgs: regional, biologisch und fair

Ihr zehnjähriges Bestehen feierten Sabine Putzgruber-Bauer und ihre Krieglacher "Naturstube Putzgruber" mit einer 15 Prozent-Aktion und Schmankerln zum Kosten. Der Linie treu geblieben"Der ursprüngliche Leitspruch 'biologisch, regional, zum fair Schenken ideal' gilt im zehnten Jahr wie am ersten Tag, obwohl sich unser Sortiment ständig weiterentwickelt hat", erzählte Sabine Putzgruber-Bauer anlässlich ihres Firmen-Jubiläums. „Wir schauen halt, dass wir möglichst viele regionale Produkte...

  • 25.04.19
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.